Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
tourbillon69
Beiträge: 336
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

Beitrag von tourbillon69 » 15 Apr 2016, 19:01

Ich pack' das mal hier rein weil's thematisch am besten passt, ich glaub' das macht keinen Sinn einen neuen Thread aufzumachen:
CSEM hat nicht DIE Spiralfeder geschützt, sondern EINE. Sigatec war schon vor deren Patentanmeldung weiter und produziert seit Jahren. Auch Damasko kann Spiralfedern aus Silizium machen.
Wir hatten diese Woche interessanten Besuch eines Lieferanten aus der CH, es scheint die Industrie braucht Aufträge. :tongueout:
Dabei ging's am Rande um Silizium-Teile im Allgemeinen also weder Hemmung noch Spirale im Besonderen.
Wie es aussieht hat Sigatec zwar das Recht Teile (welche auch immer) in Silizium herzustellen, um diese Teile aber in Uhren einsetzbar zu machen müssen diese speziell beschichtet werden.
Das Patent auf die Beschichtung hat aber die Swatchgroup und die scheint sehr genau zu schauen wem sie eine Lizenz geben.
Generell wurde uns mitgeteilt, dass die SG absolut keine Lieferung von Si-Teilen ins Ausland erlaubt.
Heißt im Klartext: keine Si-Teile für Ösi oder andere! :cry:

Junge, Junge, denen muss der Arsch ja richtig auf Grundeis gehn' wenn die uns schon fürchten! :rofl: :yahoo:

beste Grüße
Richard
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9638
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

Beitrag von mhanke » 15 Apr 2016, 22:32

Hhmmm ... das würde ich jetzt mit einem Körnchen Salz nehmen, ob das so stimmt? Die Beschichtung der Spiralen mit Diamant ist ganz sicher nicht von der SG geschützt, die setzten das meines Wissens so (noch) gar nicht ein.Mal sehen, ob ich in der nächsten Zeit Näheres in Erfahrung bringen kann.

Marcus

P.S.: Vor Euch muss man ja auch Angst haben! Demnächst wird der Grand Prix d'Horologie von Genf nach Völkermarkt verlegt - wenn ihn Eure Freiheitlichen nicht vor lauter Femdenangst wieder wegschicken ...
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

tourbillon69
Beiträge: 336
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

Beitrag von tourbillon69 » 16 Apr 2016, 13:12

Marcus

Es geht nicht um die C-Beschichtung sondern offenbar um einen Oxidationsvorgang. Damasko scheint was ähnliches patentiert zu haben https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... 15198262A1
, wahrscheinlich gibt's also mehrere sich gegenseitig konkurrenzierende Patente wie seinerzeit beim Großdatum (Lange/JLC vs. Jaquet vs. Frederic Piguet). ich vermute mal diese Oxidation macht die Spiralen aus Si erst überhaupt einsetzbar (Temperaturverhalten).

Zum P.S. Nö, nö, der Grand Prix bleibt schön in Genf! Wir möchten ja auch ab und an die Möglichkeit haben Stadtluft zu schnuppern. :D
Da kann unsere lokale Schlumpf-Brigade sich auch in Ruhe mit Pfefferspray bewaffnen ohne fürchten zu müssen diese auch einzusetzen. Wenn's nicht so traurig wär was da aktuell abgeht.........

Gruß
Richard
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens


Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15873
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

Beitrag von MCG » 30 Jan 2017, 11:34

Spannend, danke! :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 945
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Zweite Kickstarter-Kampagne von Horage / Accurat Swiss

Beitrag von mezdis » 11 Dez 2018, 09:07

jonas.nydegger hat geschrieben:
24 Feb 2016, 13:52
Hallo mezdis,
vielen Dank für deine Fragen.
Wir haben bereits bei der letzten Kickstarter-Serie die Silizium-Spiralen eingesetzt. Wir verletzen die Patente von CSEM/Swatch/Rolex/Patek nicht, da wir einen Weg gefunden haben sie zu umgehen.
Keine Angst, die Jungs der grossen Drei haben uns auf dem Radar und wissen auch genau was wir machen. Wir befinden uns auch in regem Austausch mit einigen von Ihnen und erläutern was wir für Überlegungen zu unseren Entwicklungen anstellen.
Falls weitere Fragen auftauchen, zögere nicht sie zu stellen. Ich probiere so offen wie möglich zu antworten.
Grüsse
Jonas
Hallo Jonas,
Du warst zwar schon länger (mehr als 2.5 Jahre) nicht mehr aktiv im Forum. Aber trotzdem möchte ich mal kurz nachfragen, ob das immer noch alles so rund läuft wie du oben geschrieben hast. Nach der Übernahme des Jonas K1 Kalibers durch Cendres&Métaux scheint es da doch einige Unstimmigkeiten mit dem "Silinvar Konsortium" zu geben. Jedenfalls hört man gewisse Gerüchte zu einer Gerichtsverhandlung Anfang 2019...
Vielleicht magst du dich dazu äussern?
___________
Gruss mezdis

Antworten