Vorstellung/Bitte um Rat

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antisss91
Beiträge: 13
Registriert: 14 Jul 2016, 15:24
Wohnort:
Interessen: Füller, Eisenbahn, Sport und seit neuestem: mechanische Uhren :-)

Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Antisss91 » 14 Jul 2016, 17:37

Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich zuerst einmal vorstellen:
Mein Name ist Andy, ich bin 24 Jahre alt, komme ursprünglich aus dem oberösterreichischen Bergland und lebe (die meiste Zeit) in Wien.
Ich habe in den letzten Jahren immer mehr den Drang zu analogen Medien verspürt, woraus auch meine Sammelleidenschaft für Füller entstanden ist. Aus dieser Motivation heraus entstand auch ein sehnsüchtiger Blick auf den Uhrenmarkt und inzwischen habe ich die Füllersammlung so verjüngt, dass sich auch eine (aus meiner Sicht halbwegs passable) Uhr ausgehen sollte.

Als Neuling hatte ich zuerst natürlich das Problem, dass ich mich bei der unglaublichen Auswahl an Modellen nicht zurecht fand. Inzwischen weiß ich, dass ich unbedingt eine Uhr mit Handaufzug haben will, hier sehe ich aber auf einmal recht wenig Auswahl. Mein Budget liegt so bei in etwa bei 1.500 € (notfalls auch ein wenig darüber, gern natürlich auch darunter).
An Uhren mit Handaufzug in diesem Preisbereich kenne ich eigentlich nur Junghans Meister, Tissot Squelette und eventuell Mühle Teutonia III.
Ich habe dann natürlich auch hier im Forum die Suchfunktion benutzt. Die Junghans würde mir eigentlich recht gut gefallen, bekrittelt wurde aber der Preis. Bei der Tissot steht mir ein wenig zu sehr die technische Komponente im Vordergrund und die Ablesbarkeit ist wohl auch nicht die beste, während die Mühle meinen Preisrahmen sprengt.

Nun zu meiner Frage: gibt es in dieser Preisklasse noch weitere Uhren mit Handaufzug und natürlich auch einem guten (also langlebigen) Werk? Ich muss noch dazusagen, dass ich vom Design her eher auf der Suche nach einem klassischen Modell bin, aber bei den Handaufzugsuhren scheint ohnehin die Klassik oft im Vordergrund zu stehen.

Vielen Dank schon einmal für euren Rat und ich freue mich auf viele interessante Stunden hier im Forum.
Mit freundlichen Grüßen aus Österreich
Andy

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7306
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von lottemann » 14 Jul 2016, 19:57

Hallo und willkommen Andy,

mit Deinem Budget und Deinen Anforderungen solltest Du auf dem Alteisenmarkt
am besten bedient werden können.

Hier z.B. kannst Du anschliessend noch einen gepflegten Service für die Uhr
bezahlen und trotzdem noch ein paar Füller kaufen ;-)

Gruss,

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7306
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von lottemann » 14 Jul 2016, 20:04

Oder so was hier in 750er Massivgold :wink:

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9581
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von stere » 14 Jul 2016, 20:08

Herzlich willkommen hier bei uns!

Bei dem Budget müsste ggf. auch noch was von NOMOS machbar sein...Handaufzug und Manufaktur...mehr geht nicht :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von mrdata » 14 Jul 2016, 20:27

Hallo Andy,

Herzlich Willkommen im Watchtime Forum! Wie viel dürften wir denn noch drüber gehen? :mrgreen:
Handaufzug ist was feines! Und das im Alter von 24 Jahren zu erkennen, Respekt!

Den Stowa Flieger Chrono gibt es z.B. mit Umbau auf Handaufzug:
Liegt dann aber leider schon bei 2100€
Wenn sie Dir gefällt, würde ich aber lieber etwas länger sparen u. dann zuschlagen.

Bild

Bild

Und dann gäbe es natürlich noch DEN Handaufzugsklassiker oder sagen wir einfach DIE Uhr! :mrgreen:

Bild

Leider noch etwas mehr entfernt von Deinem Budget. Aber ich denke, bei den Füllern hast Du ja auch langsam angefangen :wink:

Viele Grüße, Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

nasowas
Beiträge: 1396
Registriert: 22 Jan 2016, 10:56

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von nasowas » 14 Jul 2016, 22:02

Wenn du was neues möchtes, könnte eine Uhr mit dem Unitas 6497/8 für dich das richtige sein.
Schau z.B. mal hier vorbei:
https://www.guinand-uhren.de/serie-31-k ... assik.html
oder hier:
http://www.tourbywatches.com/collection/pilot-42/

Viel Spaß bei der Suche
Benjamin

Antisss91
Beiträge: 13
Registriert: 14 Jul 2016, 15:24
Wohnort:
Interessen: Füller, Eisenbahn, Sport und seit neuestem: mechanische Uhren :-)

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Antisss91 » 14 Jul 2016, 22:18

Vielen Dank schon einmal für eure Anregungen...
@Michael: Als erste hochwertige und vor allem auch selbst gekaufte Uhr möchte ich eigentlich eine neue...
@stere: Wow, auf NOMOS bin ich überhaupt noch nie gestoßen, obwohl die offenbar sehr viele Uhren mit Handaufzug haben :thumbsup:
@Dirk: Also 2100 € ist mir zumindest für den Moment doch deutlich zu weit darüber, aber sparen ist natürlich eine Option. Kann es sein, dass die Stowa Flieger Chrono nicht mehr mit Handaufzug angeboten wird? Zumindest finde ich sie auf der Stowa Website nicht.... Die Omega liegt ja leider etwa über dem Budget :whistling:
@Benjamin: Danke für die Links, vor allem die Guinand gefallen mir sehr gut, da könnte schon was für mich dabei sein...

MfG
Andy

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4637
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Sedi » 14 Jul 2016, 22:21

Bild
Erstmal herzlich willkommen im Forum. Und einen schönen Gruß ins wunderbare Wien. Die einzige Großstadt, in der ich mir vorstellen könnte zu leben. Ich hab auch gerade erst ein paar Uhren mit Handaufzug gekauft. Oben Mitte: Glycine Incursore - neu knapp ein Tausender. Links die klassische Field Watch von Hamilton - Khaki Mechanical. Und rechts eine Ollech & Waijs, dürfte aber kaum mehr zu kriegen sein. Alle mit zuverlässigen schweizer Werken und locker im Budget.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18379
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Quadrilette172 » 14 Jul 2016, 22:25

lottemann hat geschrieben:Oder so was hier in 750er Massivgold :wink:

:thumbsup:


Auch von mir, herzlich willkommen hier :!:

Gruss

Stefan, :wink:

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7306
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von lottemann » 14 Jul 2016, 22:30

Antisss91 hat geschrieben:Vielen Dank schon einmal für eure Anregungen...
@Michael: Als erste hochwertige und vor allem auch selbst gekaufte Uhr möchte ich eigentlich eine neue...
...
Hallo Andy,

Eine gut erhaltene Omega aus den 60ern gebraucht kaufen und zu Omega
schicken. Da bleibst Du auch noch deutlich im Budget und hast hinterher
im besten Fall einen Klassiker in einem von "neu" nicht u unterscheidenden
Zustand.
:wink:

Gruss,

Michael

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18409
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von MCG » 15 Jul 2016, 00:06

Da gibt es schon noch ein paar weitere interessante Marken: zb.
Frederique Constant
Louis Erard

Folgende Marken kann ich auch empfehlen, weiss aber nicht, ob die zZ ein Handaufzugsmodell fühen (denke aber schon)
Maurice Lacroix
Certina,
Longines,
Oris,
...

Viel Spass beim Schmöckern...
:D

Und noch was - lass Dir Zeit... :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von mrdata » 15 Jul 2016, 06:11

Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Maximus82
Beiträge: 2373
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Maximus82 » 15 Jul 2016, 08:09

Ich gebe auch noch eine Stimme für eine Nomos ab. Die Orion passt ins Budget und ist wirklich super - bin mit meiner nach wie vor sehr zufrieden.
lg Stephan

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10110
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Vorstellung/Bitte um Rat

Beitrag von Heinz-Jürgen » 15 Jul 2016, 08:42

Maximus82 hat geschrieben:Ich gebe auch noch eine Stimme für eine Nomos ab. Die Orion passt ins Budget und ist wirklich super - bin mit meiner nach wie vor sehr zufrieden.
Meine Frau hat eine Tetra HA und liebt sie.

Und ein anständiger Rabatt ist beim Nomos-Konzi auch i. d. R. drin.

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh


Antworten