Farer Automatic Watches

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » Sa 25. Nov 2017, 17:34

MPG hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 11:15
gatewnrw hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 12:38
ich weiß nicht, was ihr wieder habt?

Hätte der Stein aus Link 1, Bild 1, auf der Uhr (also an der richtigen Stelle) gelegen, keine Blutdruckerhöhung, einfach nix.
Das ist kein Stein ...
Theuerster Michael,

die Uhr brachte mir keine KAUFerleuchtung,

Deine (zweifellos zutreffende und höchst begründete) Antwort mir leider ebenfalls keine Erleuchtung, um was es sich dort links auf dem Bild wohl handeln könnte. (bei der Glashütte Uhr hat man mir hilfsbereit erklärt, "es it nett anzusehen" und "es ist ne Glashütte".

Auch in meinen 3 Uhrenbüchern konnte ich leider nichts finden (echt blöd von mir, die Uhr ist ja neueren Datums), deshalb die dumme Frage:

Watt isses?

xie xie, duo xie, henduo xie

(Danke, vielen Dank, ganz, ganz vielen Dank [das letzte gibt es im Chinesischen wohl nicht, könnte eine Weiterentwicklung von mir sein])

LG Peter

aber ne Uhr is es wohl!?
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4368
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von MPG » So 26. Nov 2017, 11:04

Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass Du, einer der Protagonisten der Bekleidungsthreads, es nicht weisst, aber da Du gefragt hast: es ist Schneiderkreide.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » So 26. Nov 2017, 13:14

Danke, ich hab´s nicht erkannt, Schneiderkreide nutze ich nicht (da ich es nicht kann, ich lasse nutzen :D ), das wirft sofort die nächste Frage auf:

Was macht eine Schneiderkreide neben der Uhr?

Marketing? Zufall?

Mag es sein, wie es will: so interessant ist die Uhr nicht - wie wir bereits feststellten.

Peter

N.S.: auch beim nochmaligen Betrachten des Bildes hätte ich es ohne Deinen Hinweis trotz der Striche auf dem Stoff nicht so eingeordnet
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8552
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von Don Tomaso » So 26. Nov 2017, 13:23

Ihr mit eurem Gekabbel. :mrgreen:
An und für sich eine schöne und klassische Uhr. Durchaus einen oder zwei Gedanken wert. Aber: Das Datum. Das ist so schlecht gemacht, das ruiniert einfach alles. Hier hülfe nur weglassen.
Gut, die Bronze-Krone ist albern, ok, aber der Killer ist dieses völlig deplazierte Datum. Grausig.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17583
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von Thomas H. Ernst » So 26. Nov 2017, 13:38

Ok, Datum und Krone sind doof aber ansonsten finde ich das Teil nicht so daneben.

Zweiton-Zifferblatt, ordentliche bombierte Zeiger, aufwändiges Gehäuse und hoch gewölbtes Glas, dazu werkzeuglose Federstege für 1k?

Da versuchen uns die Etablierten zum Teil weit mehr Geld für weniger Uhr aus der Tasche zu ziehen.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » So 26. Nov 2017, 17:26

Don Tomaso hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 13:23
Ihr mit eurem Gekabbel. :mrgreen:
An und für sich eine schöne und klassische Uhr. Durchaus einen oder zwei Gedanken wert. Aber: Das Datum. Das ist so schlecht gemacht, das ruiniert einfach alles. Hier hülfe nur weglassen.
Gut, die Bronze-Krone ist albern, ok, aber der Killer is
t dieses völlig deplazierte Datum. Grausig.
Das sollte kein Gekabbel sein oder werden Punkt

Die Uhr auf dem ersten Bild, wie Du und THE schrieben, mag ohne Datum und Krone noch unter akzeptabel eingereiht werden (jedenfalls von den Zeigern und dem ZB eine gelungene Nachempfindung), das ETA ist so schlecht auch nicht, aber

die nachfolgend abgebildeten

der Betrachter wendet sich mit Grausen.

LG Peter

mag an meinem Geschmacksempfinden (falls ich jemals ein solches gehabt haben sollte) liegen

dies muß auch niemand teilen
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17583
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von Thomas H. Ernst » So 26. Nov 2017, 18:09

gatewnrw hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 17:26
mag an meinem Geschmacksempfinden (falls ich jemals ein solches gehabt haben sollte) liegen
Wie komm'sten da drauf? :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » So 26. Nov 2017, 19:45

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 18:09
gatewnrw hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 17:26
mag an meinem Geschmacksempfinden (falls ich jemals ein solches gehabt haben sollte) liegen
Wie komm'sten da drauf? :mrgreen:
Ihr habt mir doch immer eingeredet: kein Empfinden, kein Mitleid mit garnichts, immer unwirsch etc., pp (nicht Patek P).

Und jetzt, wo ich auch für Uhren ein solches langsam und behutsam entwickeln möchte, wieder Nackenschläge - und ich habe nix zu Schr.n gesagt oder gar geschrieben (immer locker ...).

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4368
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von MPG » So 26. Nov 2017, 22:21

Lass einfach das Geschwurbel weg.
Deine Beurteilungen der Uhren finde ich schon OK, aber das bemühte Geschreibsel drumherum nevt. Zumindest mich.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » Mo 27. Nov 2017, 10:04

MPG hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 22:21
Lass einfach das Geschwurbel weg.
Deine Beurteilungen der Uhren finde ich schon OK, aber das bemühte Geschreibsel drumherum nevt. Zumindest mich.
Danke für Deine offene, dennoch konstruktiv formulierte Meinung und Kritik!

Dies empfinde ich wohltuend im Gegensatz zu Dritten, die - obwohl nicht von mir angegangen - nur zu Boykott und "bleib weg" aufrufen und es nicht für nötig erachten, entweder zu antworten oder zu begründen (weiß ich, muß keiner).

LG Peter

Der nachstehende Absatz war jedoch nur (halbwegs) rhetorisch dahingekritzelt:
gatewnrw hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 19:45
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 18:09
gatewnrw hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 17:26
mag an meinem Geschmacksempfinden (falls ich jemals ein solches gehabt haben sollte) liegen
Wie komm'sten da drauf? :mrgreen:
Ihr habt mir doch immer eingeredet: kein Empfinden, kein Mitleid mit garnichts, immer unwirsch etc., pp (nicht Patek P).

Und jetzt, wo ich auch für Uhren ein solches langsam und behutsam entwickeln möchte, wieder Nackenschläge - und ich habe nix zu Schr.n gesagt oder gar geschrieben (immer locker ...).

LG Peter
yes, the times, they are a changing
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25202
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von kochsmichel » So 29. Apr 2018, 13:46

Light side of the mood!

gatewnrw
Beiträge: 2899
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von gatewnrw » So 29. Apr 2018, 19:29

Stanhope und Hudson gefallen, Lansdell aus meiner Sicht nicht unbedingt, ZB-Gestaltung i.O., ETA 7001 first grade dto., Gehäuse passt zum Stil, bis auf die mMn etwas kleinen Krone (Handaufzug!) für den gefragten Preis (und einen möglichen Straßenpreis) überlegenswert.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25202
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Farer Automatic Watches

Beitrag von kochsmichel » Fr 29. Jun 2018, 08:45

kochsmichel hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 13:46
Handaufzug:
https://farer.com/collections/37mm-hand-wound
Review: https://www.fratellowatches.com/farer-m ... -lansdell/

(c) von ebenda

Bild
Light side of the mood!

Antworten