HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Roland.
Beiträge: 186
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Roland. » 13 Okt 2016, 01:52

Bild

Bild

Bild

Drei Jahre HYT - drei neue Uhren in drei knalligen Farben. Es wird pro Farbe zehn Exemplare geben. Der Preis beträgt jeweils 39.000 Euro.

Eine weitere Neuheit betrifft alle HYT Uhren: Die Garantie wurde von bisher drei auf nun fünf Jahre ausgedehnt.

https://www-watch-online-de.blogspot.de ... jahre.html
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19958
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von cool runnings » 15 Okt 2016, 22:48

Bei Swatch haben mich damals die knalligen Farben begeistert. Bei einer Uhr für € 39.000,- tue ich mir damit schwer.

topbaer-de
Beiträge: 5776
Registriert: 12 Jun 2007, 00:48

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von topbaer-de » 16 Okt 2016, 19:03

cool runnings hat geschrieben:Bei Swatch haben mich damals die knalligen Farben begeistert. Bei einer Uhr für € 39.000,- tue ich mir damit schwer.
36000 Euro sind für die beiden Zylinder oben, 90 Euro für die Farbe,
und der Rest für übrigen Teile zu kalkulieren...

Also hab dich nicht so, gib Dir einen Ruck. Gibt ja nur je 10 Exemplare.... :wink:

Michael
Wozu Signatur?

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9772
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von stere » 04 Mär 2021, 10:08

Tja...erst wurde es bunt... und jetzt dunkel :shock: :whistling:

Bild

Quelle: https://www.watchprosite.com/independen ... 614758264/

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

gatewnrw
Beiträge: 4193
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von gatewnrw » 04 Mär 2021, 10:44

Die Arbeitsplatzverluste schmerzen, auch wenn keine Massenentlassungen drohen.

Ich kenne das restliche Programm von HYT nicht gut genug um zu urteilen: ein Verlust für die Sammlerwelt und die Entwicklung der Uhrmacherkunst, aber

mit diesen Uhren am Arm kannst Du durch die Bronx und die miesesten Stadtviertel in aller Welt ungefährdet schreiten, vllt. gibt Dir jemand noch ein Almosen.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

archimagirus
Beiträge: 3572
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von archimagirus » 05 Mär 2021, 09:23

Schade um die Idee hinter HYT und schade das in der heutigen Zeit wo Geldmengen weltweit in Überfluss und nie geahnter Menge unterwegs ist, für solch' Technik Spielzeug scheinbar kein Geld für solche Sachen übrig ist.....ich denke diesen Gang werden noch einige dieser Firmen (exklusive Technik Spinnereien) machen (müssen)

Ich bin zu Zeit viel in Clubhouse/Zoom /IG Diskussionen rund um Uhren unterwegs. Das Thema INVESTMENT steht vor allem, anstatt Freude und Spass an dem Thema Uhren oder an dem Produkt selbst, oder gar Technik.

T.Stern betonte es ja immer wieder in Interviews wie misslich die Lage bzw das Kundenverhalten ist (Thema 5711) F.H. Bennahmias stand bei AP mit dem gleichen Dilemma konfrontiert.Dieses Kundenverhalten zwingt Hersteller dazu bestimmte Modelle zu limitieren bzw dann komplett aus dem Programm zu nehmen.

Nicht wenige geben 10tausende € für einen Urlaub aus, der nach 14 Tagen , 3 Wochen nunmehr als Erinnerung und ein paar iphone pics in Erinnerung bleibt. Etliche 'verbrennen' 10tausende €uros wenn sie Ihre Supersport Wagen oder Luxus SUV's nach 1-2 Jahren wieder zum Händler bringen weil ein neues Modell kommt.

Nur beim Thema Uhren schielt jeder auf Invest und 'Geld anlegen' obwohl es in die gleiche Kategorie (Luxus Schnickschnack) fällt.
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4819
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von hart-metall » 05 Mär 2021, 10:46

archimagirus hat geschrieben:
05 Mär 2021, 09:23
Nur beim Thema Uhren schielt jeder auf Invest und 'Geld anlegen' obwohl es in die gleiche Kategorie (Luxus Schnickschnack) fällt.
Würde ich so nicht pauschalisieren - PP oder andere verdienen sich immer noch die goldene Nase mit irgendwelchem Jahreskalender-Tourbillon-Gedönsrad-Kisten, die kein Mensch braucht. Und bei Uhren hast Du halt den Effekt, dass Du in dem Sinne (wenn nicht gerade ein LKW drüber fährt) eine "ewige" Haltbarkeit hast. Da ist die "Werthaltigkeit" quasi eingebaut

Das ist bei anderen Sachen systemimmanent einfach nicht der Fall. Da wissen die Leute from the start, dass sie Kohle verbrennen...

Ich gebe zu, dass ich, auch wenn ich rrrichtig viel Kohle hätte und meine Uhrenaffinität nicht von mir weisen kann, keine Kohle in eine Bude stecken würde, die bunte Uhren baut, bei denen ich persönlich keine Idee habe, wie man die Uhrzeit abliest...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

gatewnrw
Beiträge: 4193
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von gatewnrw » 05 Mär 2021, 12:04

Ohne die zugrunde liegende Technik letztlich beurteilen zu können, HYT könnte durchaus ein Innovator gewesen sein. Vllt. der Zeit etwas voraus, obwohl zur Langlebigkeit der Produkte sicher keine Aussage zu finden sein wird (Frage: welcher unser anwesenden Uhrmacher traut sich eine Revi/Reparatur zu?).

Darüber hinaus das Design, aus meiner (unmaßgeblichen) Sicht nicht einfach zu verkaufen (bei Platin- und GG/WG- Gedöns muss ich nicht lange erklären, was das ist mit diesem Namen, egal ob PP, RX oder gar UN mit den unverstandenen Komplikationen von Oechslin).

Bleibt das seit einigen Jahren immer stärker in den Vordergrund tretende Thema "Invest", wie Hertie liebe ich den Spaß an der Uhr, dafür kaufe ich auch zu abseitig (wer gibt mir für meine MIH Gaia statt der verauslagten rd 3 k inkl Steuern heute 5 k für meine nächste abgewrackte DJ???).
Ich erinnere gerne die auch in diesem Forum anfragenden "Investoren" die eine Anlage von 5 bis 10 k in Rx Modelle erfragten, einfach traurig und lächerlich.
Und wenn Investmentbanker und Vermögensberater sich dieses Themas annehmen, dann ist es für den Uhrenliebhaber und -fan bereits zu spät. Dann bleibt nur der Griff zum Buch mit guten Fotografien.

Und wer zwingt PP oder AP beliebte Modelle aus dem Programm zu nehmen, die Erklärungen dazu sind aus meiner Sicht dünn oder dumm.

Da kann ich nur auf unseren Armin verweisen, der gute Fotos von seinen schönen Uhren zeigt (Hublot?) ohne sonderlich viel Blabla und meistens ohne lobende Worte zu kassieren, ich denke, ein Investor mit Spaß und Freude an der Sache: U H R.

LG Peter

Gaia : echte Limitierung, eine der ersten (nicht so eine blöde Scheinlimitierung) 6 k scheint angemessener
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10435
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 05 Mär 2021, 16:26

hart-metall hat geschrieben:
05 Mär 2021, 10:46

Ich gebe zu, dass ich, auch wenn ich rrrichtig viel Kohle hätte und meine Uhrenaffinität nicht von mir weisen kann, keine Kohle in eine Bude stecken würde, die bunte Uhren baut, bei denen ich persönlich keine Idee habe, wie man die Uhrzeit abliest...
:thumbsup: +1
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19022
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Quadrilette172 » 05 Mär 2021, 16:40

Schade.

Die Ablesbarkeit finde ich gar nicht mal so schlecht, wenn auch ein bisschen gewöhnungsbedürtig. Jedenfalls hat man hier schon weit, weit Übleres gesehen, was die Ablesbarkeit betrifft.

archimagirus
Beiträge: 3572
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von archimagirus » 05 Mär 2021, 16:44

gatewnrw hat geschrieben:
05 Mär 2021, 12:04

Und wenn Investmentbanker und Vermögensberater sich dieses Themas annehmen, dann ist es für den Uhrenliebhaber und -fan bereits zu spät. Dann bleibt nur der Griff zum Buch mit guten Fotografien.

Und wer zwingt PP oder AP beliebte Modelle aus dem Programm zu nehmen, die Erklärungen dazu sind aus meiner Sicht dünn oder dumm.

Zu AP und PP wurde ja schon viel geschrieben Bennahmias setzte alles daran die Code 11.59 schnell zu lancieren und tat dies mit inbrünstiger Überzeugung um das AP Portfolio breiter auf zu stellen, eben der Tatsache geschuldet das die RO immer noch das Zugpferd der Marke ist .

T.Stern hat seit Jahren immer wieder betont wie sehr es ihm missfalle immer nur volle Bestelllisten der 5711 zu sehen und will sich nicht darauf reduzieren sein Unternehmen als 'Nautilus Hersteller' in die nächste Generation zu übergeben sondern als Patek Philippe.

Ich denke auch nicht primär an dieses Forum wenn ich das mangelnde Interesse an HYT Uhren beklage, sondern eher an die Leute denen es am Wochenende egal ist ob sie den GT3 oder einen Gallardo auf dem Racetrack schrotten :wink: habe gehört die haben auch Sachen um's Handgelenk
hart-metall hat geschrieben:
05 Mär 2021, 10:46


Ich gebe zu, dass ich, auch wenn ich rrrichtig viel Kohle hätte und meine Uhrenaffinität nicht von mir weisen kann, keine Kohle in eine Bude stecken würde, die bunte Uhren baut, bei denen ich persönlich keine Idee habe, wie man die Uhrzeit abliest...
RRRRischtisch Peter, dachte auch nicht an uns die Ihre Brötchen schwer verdienen müssen :wink:

Das Konzept die Herangehensweise und die Jungs dahinter ( habe sie in Basel ein paar mal getroffen) kamen mir immer sehr nahbar vor und sympathisch.

Auch ich gehörte definitiv nicht zur Zielgruppe

Ein anderer Hersteller in dieser Richtung ist Ressence, finde ich klasse die Teile....aber auch da hält mich mein Budget zurück um sofort den Bestellbutton zu drücken.
Tickende Grüße, Jan!

gatewnrw
Beiträge: 4193
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von gatewnrw » 05 Mär 2021, 20:02

archimagirus hat geschrieben:
05 Mär 2021, 16:44


Zu AP und PP wurde ja schon viel geschrieben Bennahmias setzte alles daran die Code 11.59 schnell zu lancieren und tat dies mit inbrünstiger Überzeugung um das AP Portfolio breiter auf zu stellen, eben der Tatsache geschuldet das die RO immer noch das Zugpferd der Marke ist .

T.Stern hat seit Jahren immer wieder betont wie sehr es ihm missfalle immer nur volle Bestelllisten der 5711 zu sehen und will sich nicht darauf reduzieren sein Unternehmen als 'Nautilus Hersteller' in die nächste Generation zu übergeben sondern als Patek Philippe.




Das Konzept die Herangehensweise und die Jungs dahinter ( habe sie in Basel ein paar mal getroffen) kamen mir immer sehr nahbar vor und sympathisch.

AP : Mein beschränkter Blickwinkel zeigt mir nur alle Naslang neue RO-Abwandlungen, vom sonstigen Programm sehe ich nicht sehr viel (da sollen und sind ansehnliche Uhren dabei, abgesehen von den mißlungenen Modulchronos), mag etwas einseitig von mir sein.

PP : das überzeugt ungemein; man könnte limitieren (1 Platin Ewiger Kalender, eine halbe 5711), man könnte die Produktion verknappen, man könnte nur an echte Halter (mit Mindestbestand von x PP-Modellen) mit Halteverpflichtung von x Äonen verkaufen (die gehört eh der nächsten Generation).
Man könnte wie der Massenhersteller Rolex auf Teufel komm raus produzieren bis J E D E R seine 5711 hat, die Preise ins Bodenlose fallen und sich über die Revis eine weitere goldene Nase verdienen (eingebaute Obsolenz).

HYT : Sympathie is what we need my friend oder noch besser mit den Stones "Sympathie for the Devil",
aber genügt das ?
Eine kleine Frage ist leider übersehen und leider unbeantwortet: wer außer HYT kann reparieren / Service leisten?
Kein ganz unwichtiger oder zu vernachlässigender Punkt! Die Kosten einer Revi einer hochpreisigen Uhr sind hier nicht ganz unbekannt, wie sieht es bei Ex-Hyt aus?

LG Peter

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4819
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von hart-metall » 06 Mär 2021, 10:15

Quadrilette172 hat geschrieben:
05 Mär 2021, 16:40
Die Ablesbarkeit finde ich gar nicht mal so schlecht, wenn auch ein bisschen gewöhnungsbedürtig.
Dann ganz im Ernst: sei doch so lieb und sag mir mal, wieviel Uhr die Dinger am Anfang anzeigen?

Ich hab echt alles versucht...

@ Jan: ich find die Kullerkugeln so putzig... :rofl:
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

archimagirus
Beiträge: 3572
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von archimagirus » 06 Mär 2021, 10:33

hart-metall hat geschrieben:
06 Mär 2021, 10:15

Dann ganz im Ernst: sei doch so lieb und sag mir mal, wieviel Uhr die Dinger am Anfang anzeigen?

Ich hab echt alles versucht...

Du verstehst aber das Prinzip von HYT , oder ??

Die rote zeigt kurz nach halb 3 oder 14.34 für Generation Apple watch :mrgreen:
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von MCG » 06 Mär 2021, 10:34

hart-metall hat geschrieben:
06 Mär 2021, 10:15
Quadrilette172 hat geschrieben:
05 Mär 2021, 16:40
Die Ablesbarkeit finde ich gar nicht mal so schlecht, wenn auch ein bisschen gewöhnungsbedürtig.
Dann ganz im Ernst: sei doch so lieb und sag mir mal, wieviel Uhr die Dinger am Anfang anzeigen?

Ich hab echt alles versucht...


14:34
LG aus Mostindien - Markus

Antworten