HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19019
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Quadrilette172 » 06 Mär 2021, 10:37

hart-metall hat geschrieben:
06 Mär 2021, 10:15
Quadrilette172 hat geschrieben:
05 Mär 2021, 16:40
Die Ablesbarkeit finde ich gar nicht mal so schlecht, wenn auch ein bisschen gewöhnungsbedürtig.
Dann ganz im Ernst: sei doch so lieb und sag mir mal, wieviel Uhr die Dinger am Anfang anzeigen?

Ich hab echt alles versucht...

@ Jan: ich find die Kullerkugeln so putzig... :rofl:


2 Uhr 34
2 Uhr 31
2 Uhr 28

so ungefähr.....ist ja nicht dafür gedacht, "Sekundengenau" abgelesen zu werden, aber wer braucht das schon

gatewnrw
Beiträge: 4190
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von gatewnrw » 06 Mär 2021, 11:45

fahrt mal nach D'df, schaut in Richtung Altstadt, Karsch-Haus, und lernt die Zeit abzulesen

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10425
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Mär 2021, 12:00

gatewnrw hat geschrieben:
06 Mär 2021, 11:45
fahrt mal nach D'df, schaut in Richtung Altstadt, Karsch-Haus, und lernt die Zeit abzulesen

LG Peter
Meinst Du die am Fernsehturm? Bei der man rechnen muss? :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5580
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von bauks » 06 Mär 2021, 12:43

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
06 Mär 2021, 12:00
gatewnrw hat geschrieben:
06 Mär 2021, 11:45
fahrt mal nach D'df, schaut in Richtung Altstadt, Karsch-Haus, und lernt die Zeit abzulesen

LG Peter
Meinst Du die am Fernsehturm? Bei der man rechnen muss? :mrgreen:
Muss man da nicht nur zählen...? :mrgreen:

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10425
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Mär 2021, 12:53

bauks hat geschrieben:
06 Mär 2021, 12:43
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
06 Mär 2021, 12:00
gatewnrw hat geschrieben:
06 Mär 2021, 11:45
fahrt mal nach D'df, schaut in Richtung Altstadt, Karsch-Haus, und lernt die Zeit abzulesen

LG Peter
Meinst Du die am Fernsehturm? Bei der man rechnen muss? :mrgreen:
Muss man da nicht nur zählen...? :mrgreen:
Da fängt doch alles Rechnen mit an... :wink: :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 4190
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von gatewnrw » 06 Mär 2021, 19:13

Leute, ihr seid auf dem richtigen Wege, D´df ist nett, die Uhr zeigt klar, wieviel Altbier nocht verkraftet werden kann!

LG Peter

wer repariert denn nun meine HYT? und für wieviel ? und hat der eine anständige Versicherung?
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4819
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von hart-metall » 08 Mär 2021, 08:41

Quadrilette172 hat geschrieben:
06 Mär 2021, 10:37
2 Uhr 34
2 Uhr 31
2 Uhr 28

so ungefähr.....ist ja nicht dafür gedacht, "Sekundengenau" abgelesen zu werden, aber wer braucht das schon
Dank Dir - aber man muss schon echt gewieft sein, um drauf zu kommen, dass die Position des schwarzen Dreiviertelkreises irgendwas zu bedeuten hat...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von MCG » 08 Mär 2021, 09:02

hart-metall hat geschrieben:
08 Mär 2021, 08:41
Quadrilette172 hat geschrieben:
06 Mär 2021, 10:37
2 Uhr 34
2 Uhr 31
2 Uhr 28

so ungefähr.....ist ja nicht dafür gedacht, "Sekundengenau" abgelesen zu werden, aber wer braucht das schon
Dank Dir - aber man muss schon echt gewieft sein, um drauf zu kommen, dass die Position des schwarzen Dreiviertelkreises irgendwas zu bedeuten hat...
ausser man macht sich mit der Funktionsweise des Weckers bekannt... 💡🙈😆
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4819
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von hart-metall » 08 Mär 2021, 12:23

Ganz ehrlich?

Wenn ich für's Zeitablesen eine Anleitung brauche, gehört dem Hersteller ein paar auf den Kopp...

Am Ende des Tage ist es eine Uhr - und die muss die Uhrzeit anzeigen. Period. Und da bin ich dann auch nur rudimentär traurig, wenn es so einen Hersteller nicht mehr gibt...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von MCG » 08 Mär 2021, 12:51

hart-metall hat geschrieben:
08 Mär 2021, 12:23
Ganz ehrlich?

Wenn ich für's Zeitablesen eine Anleitung brauche, gehört dem Hersteller ein paar auf den Kopp...

Am Ende des Tage ist es eine Uhr - und die muss die Uhrzeit anzeigen. Period. Und da bin ich dann auch nur rudimentär traurig, wenn es so einen Hersteller nicht mehr gibt...
Bist aber gut drauf heute! 🤪
Die Firma HYT hat ein Anzeigesystem über Flüssigkeiten erfunden. Das mag für Dich nicht spannend klingen, und Du hast auf den 1. Blick die Anzeige ev. nicht verstanden. Trotzdem bleibt Dein Kommentar - ähm - speziell... :oops:
Aber klar - jeder wie will... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12479
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Ralf » 08 Mär 2021, 13:21

MCG hat geschrieben:
08 Mär 2021, 12:51
...
Die Firma HYT hat ein Anzeigesystem über Flüssigkeiten erfunden.
...
Mal so ganz am Rande. Die haben das nicht erfunden. Anzeige durch Flüssigkeit in einer Kapillare gibts seit ... verdammt lang. Blaise Pascal hat im 17. Jahrhundert damit rumgemacht und damit den Luftdruck angezeigt. Bin aber nicht sicher, ob er der erste war. Wenn man etwas älter ist hat man garantiert beim Arzt noch Quecksilber-Sphygmomanometer benutzen sehen. Hab gerade beim Suchen nach einem Bild gesehen, die Dinger gibt's sogar noch zu kaufen:

Bild
© amazon

Was neu ist, ist allenfalls Uhrzeit damit in einer Armbanduhr anzeigen zu lassen. Die Zeit duch einen Flüssigkeitspegel bei stationären Uhren anzeigen zu lassen ist sogar richtig alt. Nur war das eine Skala an einem Topf mit Loch, bei den alten Griechen nannte sich das Ding Klepsydra.

Vielleicht bin ich ja schon zu alt, aber um so was abzulesen brauche ich persönlich keine Anleitung:

Bild
© wikipedia
und IMHO ist die Armbanduhr das selbe Prinzip in Kreisform - anstatt in linear.

Vielleicht wäre etwas mehr Gelassenheit gegenüber "es muss nicht immer 0815 sein" etwas, was allen das Leben erleichtert.
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7524
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von lottemann » 08 Mär 2021, 15:50

Ralf hat geschrieben:
08 Mär 2021, 13:21
... Hab gerade beim Suchen nach einem Bild gesehen, die Dinger gibt's sogar noch zu kaufen:

Bild
© amazon
...
Gibt schliesslich nicht viele Möglichkeiten mmHg einfacher zu messen, als in Millimeter Quecksilbersäule ;-)

Gruss

Michael

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von MCG » 08 Mär 2021, 16:29

MCG hat geschrieben:
08 Mär 2021, 12:51
hart-metall hat geschrieben:
08 Mär 2021, 12:23
Ganz ehrlich?

Wenn ich für's Zeitablesen eine Anleitung brauche, gehört dem Hersteller ein paar auf den Kopp...

Am Ende des Tage ist es eine Uhr - und die muss die Uhrzeit anzeigen. Period. Und da bin ich dann auch nur rudimentär traurig, wenn es so einen Hersteller nicht mehr gibt...
Bist aber gut drauf heute! 🤪
Die Firma HYT hat ein Anzeigesystem über Flüssigkeiten erfunden. Das mag für Dich nicht spannend klingen, und Du hast auf den 1. Blick die Anzeige ev. nicht verstanden. Trotzdem bleibt Dein Kommentar - ähm - speziell... :oops:
Aber klar - jeder wie will... :mrgreen:
... für die Anzeige der Zeit in Armbanduhren... :whistling:
Das HYT nicht die ersten waren um irgend etwas mit Flüssigkeiten anzuzeigen war mir schon klar - da haben glaub die Ägypter das (C) drauf... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9477
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von Hertie » 08 Mär 2021, 16:49

Ich muss sagen, dass ich die Uhr schon interessant finde. Natürlich taugt sie nix für vornehmes Understatement, aber davon abgesehen ist es mal was anderes.
Schade , dass die Auswahl immer begrenzter wird, welche sich am Uhrensektor halten kann.
Member Nr.1 - ich wartete im virtuellen Schlafsack vor der Türe , bis das tolle Forum endlich aufsperrte.

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4819
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: HYT H1 Colorblock collection - jetzt wird's bunt...

Beitrag von hart-metall » 09 Mär 2021, 07:51

MCG hat geschrieben:
08 Mär 2021, 12:51
Bist aber gut drauf heute! 🤪
Frage nicht nach Sonnenschein... vor Kurzem muss ein kompletter Zug mit Idioten bei uns am Bahnhof angekommen sein.

... und nach und nach stehen die alle bei mir vor der Tür und klingeln...

:angry:

Und zurück zum Thema: ja, wenn man weiß, wie es geht, kann man das Teil auch ablesen - hast Recht. Aber man muss aus Sicht des Ingenieurs schlicht nicht alles machen, nur weil es möglich ist.

Was stört eigentlich alle an diesem genialen System mit den drei koaxial angebrachten Zeigern? Ich gebe zu, dass ich bis heute bei einer digitalen Anzeige die Uhrzeit bei Weitem nicht so intuitiv ablesen kann wie bei sowas. Da könnte ich mir auch bei VW schon wieder das Frühstück durch den Kopf gehen lassen:

In meinem Karren wird im Armaturenbrett dreimal die Uhrzeit angezeigt:

Bild

- einmal direkt im Display zwischen Tacho und DZM
- einmal oben im Navi
- und einmal oben in der Mitte des Dashboards selber - also die analoge Uhr

Wo kuck ich hin, um zu wissen, wie spät es ist? Richtig.

So, und nun bitte dreimal raten, welche Uhr wegrationalisiert wurde?

Richtig. Die Analoge.

Bild

Das steht jetzt "PASSAT". Ach kuck... sag mal Schatz, ich frag mich die ganze Zeit, welches Auto wir eigentlich gerade fahren...

Idioten...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Antworten