Wieder Überfall auf Juwelier

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Online
Benutzeravatar
Bernd132
Beiträge: 743
Registriert: 15 Feb 2006, 16:46
Wohnort: Nähe München

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von Bernd132 » 05 Feb 2020, 18:13

cool runnings hat geschrieben:
03 Feb 2020, 19:50
Mitten in München: Mit dem Auto ins Geschäft. Einbrecher erbeuten Uhren im Millionenwert.
https://www.n-tv.de/panorama/Einbrecher ... 52737.html

die tz weiss schon, daß die Jungs ausgelacht werden, zumindest von den Insidern

https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 15068.html
Viele Grüße von mir an Alle
Bernd

"May you be in heaven half an hour, before the devil knows you are dead"

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 658
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von 10buddhist » 25 Aug 2020, 13:12

Auch Räuber sind wählerisch:😎
Weder Rolex noch AP noch PP stehen derzeit hoch im Kurs! :shock:

Ist das das Ende vom Anfang? Wird man eine Nautilus jetzt bei Lidl für € 2.999,– kaufen können und eine Royal Oak bei Aldi (Süd) für € 999,–? :o

Werden womöglich am 01.09. tausend Daytonas im Ikea-Kinderparadies verlost👶👧, und wird es Wartelisten geben für Bobby-Car-Parkplätze?🚗 🚗 :(

Fragen über Fragen ... :roll:

https://www.bild.de/regional/frankfurt/ ... .bild.html

https://www.fnp.de/lokales/blaulicht-st ... 86115.html
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9045
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von Hertie » 25 Aug 2020, 14:09

Na ja, die Käuferschicht von Rolex hat sich geändert. Aus Sportuhren wurden Investmentgüter.
Und wenn es da ein paar Krätzerchen durch herumfliegende Glasscherben gäbe, wären sie so gut wie unverkäuflich. :oops: :mrgreen:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18111
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von MCG » 25 Aug 2020, 14:41

10buddhist hat geschrieben:
25 Aug 2020, 13:12
Auch Räuber sind wählerisch:😎
Weder Rolex noch AP noch PP stehen derzeit hoch im Kurs! :shock:

Ist das das Ende vom Anfang? Wird man eine Nautilus jetzt bei Lidl für € 2.999,– kaufen können und eine Royal Oak bei Aldi (Süd) für € 999,–? :o

Werden womöglich am 01.09. tausend Daytonas im Ikea-Kinderparadies verlost👶👧, und wird es Wartelisten geben für Bobby-Car-Parkplätze?🚗 🚗 :(

Fragen über Fragen ... :roll:
:shock:
Grüne Fee?
:mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 658
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von 10buddhist » 25 Aug 2020, 15:18

MCG hat geschrieben:
25 Aug 2020, 14:41
Grüne Fee?
Ist die hübsch?
Oder ist das der Nick für die angeblich neue LV? :mrgreen:
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12269
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von Ralf » 25 Aug 2020, 16:02

10buddhist hat geschrieben:
25 Aug 2020, 15:18
MCG hat geschrieben:
25 Aug 2020, 14:41
Grüne Fee?
Ist die hübsch?
...
Grüne Fee
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17849
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von jeannie » 25 Aug 2020, 16:24

Bernd132 hat geschrieben:
05 Feb 2020, 18:13
cool runnings hat geschrieben:
03 Feb 2020, 19:50
Mitten in München: Mit dem Auto ins Geschäft. Einbrecher erbeuten Uhren im Millionenwert.
https://www.n-tv.de/panorama/Einbrecher ... 52737.html

die tz weiss schon, daß die Jungs ausgelacht werden, zumindest von den Insidern

https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 15068.html
Also so lustig finde ich das nicht.

Höchstens die in der Teppichetage freuen sich über den "Lagerverkauf".
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 658
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von 10buddhist » 25 Aug 2020, 17:31

Ralf hat geschrieben:
25 Aug 2020, 16:02
Grüne Fee
Ach, du grüne Neune! :shock:
Da bleib‘ ich doch lieber bei meinem Lebertran-Bärwurz-Cocktail! :mrgreen:
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 658
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von 10buddhist » 25 Aug 2020, 17:39

Wie entfernt man eigentlich einen Poller?
Und wie lange dauert das? :whistling:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... b7576e1223
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)


Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 658
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von 10buddhist » 15 Sep 2020, 12:53

Dem dort verlinkten Kommentar eines Juweliers zufolge erhalten Juweliere schon seit längerer Zeit keinen Waffenschein mehr, da sie nicht zu einer „besonders gefährdeten Gruppe“ zählen.🤔
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7219
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von lottemann » 15 Sep 2020, 13:30

Sollte sich herausstellen, dass es tatsächlich bewaffnete Räuber waren, dann Glückwunsch
dem Inhaberehepaar, dass sie die richtigen erwischt haben.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9939
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von Heinz-Jürgen » 15 Sep 2020, 13:32

10buddhist hat geschrieben:
15 Sep 2020, 12:53
Dem dort verlinkten Kommentar eines Juweliers zufolge erhalten Juweliere schon seit längerer Zeit keinen Waffenschein mehr, da sie nicht zu einer „besonders gefährdeten Gruppe“ zählen.🤔
Ich kenne die Kriterien nicht. Aber „Waffengleichheit“ zwischen Gangstern und Opfern gibt es in den seltensten Fällen...

Hier haben wir mal so einen Fall, allerdings noch mit zu wenig Fakten hinterlegt.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9045
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Wieder Überfall auf Juwelier

Beitrag von Hertie » 15 Sep 2020, 14:16

lottemann hat geschrieben:
15 Sep 2020, 13:30
Sollte sich herausstellen, dass es tatsächlich bewaffnete Räuber waren, dann Glückwunsch
dem Inhaberehepaar, dass sie die richtigen erwischt haben.
Grundsätzlich bin ich ja Pazifist. Aber ich mag Räuber nicht.
Wenn die also im Besitze ihrer geistigen Handlungsfähigkeit einen Laden betreten um ihn auszurauben, dann habe ich wenig Mitleid mit ihnen. Und dann ist es schon fast sekundär, ob sie bewaffnet sind.

Auch ich würde mich mit Einsatz meines Lebens wehren, wenn mich jemand überfällt. Lustigerweise geht es mir aber gar nicht um die Gegenstände an sich, welche man mir wegnehmen will, sondern um den Gewaltakt.
Ich beuge mich einfach nicht gerne roher Gewalt.
Da lodern in mir in Sekundenschnelle archaische Gefühle hoch und ich werde von den Stimmen „töte sie , töte sie“ übermannt.

Diese Stimmen kämen auch auf, wenn mich im dunklen Park jemand auf Herausgabe meiner Geldbörse auffordert, bei der ich weiß, dass nur 4-Euro-fuffzig drin sind. Komischerweise habe ich solche Gedanken bei Trickbetrügern oder Einbrecher nicht . Ich habe nur eine Rauballergie. Unbehandelbar. :wink:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Antworten