Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7363
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von walter » 14 Mai 2019, 20:43

MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 19:59
Ich weiss überhaupt nicht WAS es da zu diskutieren gibt❓
8 Jahre Garantie ist in jedem Fall besser als 1, 2, oder 5 Jahre‼️

Punkt Fertig! Danke JLC! 👍🏻😃
:thumbsup:
Seh ich genauso.
Trotzdem muss sich ein Hersteller das erst mal trauen...
Na gut, der klassische JLC-Kunde ist wohl nicht der Sportsmann, der die Uhren "strapaziert".
Vermutlich auch ein "Mehr-Uhren-Besitzer", wie Marcus Hanke schon ausführte.

Warum hat Wempe wohl schon vor Jahren ein Jahr plus spendiert ?
Eine moderne Uhr macht im Jahr eins schon mal Zicken, danach gehts idR viele Jahre gut...meine Erfahrung.


Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9059
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von Heinz-Jürgen » 14 Mai 2019, 21:11

MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 19:59
Ich weiss überhaupt nicht WAS es da zu diskutieren gibt❓
Weil damit das After-Sales-Geschäft noch länger gesichert wird zum Beispiel?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16366
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von MCG » 14 Mai 2019, 21:44

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Mai 2019, 21:11
MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 19:59
Ich weiss überhaupt nicht WAS es da zu diskutieren gibt❓
Weil damit das After-Sales-Geschäft noch länger gesichert wird zum Beispiel?
❓
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1652
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von Red hot chili » 14 Mai 2019, 21:46

mhanke hat geschrieben:
14 Mai 2019, 16:18
Es war - ich erinnere mich an die alten Diskussionen - doch klar, dass all das Silizium- und Co-axialzeugs für den Kunden nur dann einen Sinn macht, wenn dadurch die Ganggenauigkeit über einen längeren Zeitraum ohne Service beibehalten werden kann, was sich dann auch in verlängerten Garantziezeiträumen niederschlagen müsste. Nun ist es also so weit.
Und, ist das irgendwie schlimm?
Ich finde nicht.

Und was solch längere Garantiezeiten anbelangt.
Ich find´s ok.
Noch besser wäre natürlich wenn die Hersteller die ganzen Ausschlusskriterien mal etwas überdenken bzw. überarbeiten würden, und zwar ohne Wenn und Aber.

Letztendlich zeigt sich aber sowieso erst dann wenn ein solcher Garantiefall wirklich eintritt, wie kulant das jeweilige Unternehmen damit umzugehen bereit ist.
Denn letztlich bestimmt nicht zuletzt auch der Service, ob die erste dort gekaufte Uhr u.U. auch die einzige Uhr jenes Herstellers/Marke bleiben wird, oder ob der Kunde derart zufrieden mit Uhr und Service ist, dass er gerne wieder zur gleichen Marke/Hersteller greift, wenn es um eine weitere Neuanschaffung geht.
Sich dies vermehrt mal wieder auf die Fahne zu schreiben, erhöht auf jeden Fall die Wahrscheinlichkeit das ein solcher Hersteller/Marke auch die nächsten Jahre noch am Markt wird bestehen können.

Johannes Fend
Beiträge: 1765
Registriert: 18 Sep 2007, 14:44

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von Johannes Fend » 15 Mai 2019, 05:48

mhanke hat geschrieben:
14 Mai 2019, 16:18
Auch JLC besteht auf einer zweijährlichen Überprüfung der Wasserdichtheit. Anders als bei Breitling darf hier aber auch der konzessionierte JLC-Händler dran und muss nicht unbedingt dafür eingeschickt werden.
Aktuell liest sich das bei Breitling allerdings zu JLC identisch: https://www.breitling.com/at-de/service ... -warranty/
Die Wasserdichtheit einer Uhr kann nur für eine begrenzte Dauer garantiert werden, insbesondere weil die Dichtungen einem natürlichen Verschleiss unterworfen sind. Folglich ist es empfehlenswert Ihre Uhr alle zwei Jahre einem Wasserdichtheitstest zu unterziehen, und zwar bei einem zertifizierten Servicezentrum oder Händler. Dieser Test ist kostenlos.
Uhren mit einer Fünf-Jahres-Garantie müssen diesen Test alle zwei Jahre zwingend durchlaufen, damit die Garantie bei Problemen mit der Wasserdichte und eventuellen Folgeschäden ihre Gültigkeit behält.
Kommt hier vielleicht deine Erfahrung noch aus einer Zeit, als mancher Händler für die neuen Breitling-Werke noch keine Zertifizierung hatte und sie deshalb tatsächlich zur WD-Prüfung usw. einsenden musste? Bei deinem Servicefall war es ja offenbar so, dass die damals fehlende Zertifizierung für B01 jedesmal eine Einsendung der Uhr bedeutete.
Gruß Johannes

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9059
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von Heinz-Jürgen » 15 Mai 2019, 06:42

MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 21:44
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Mai 2019, 21:11
MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 19:59
Ich weiss überhaupt nicht WAS es da zu diskutieren gibt❓
Weil damit das After-Sales-Geschäft noch länger gesichert wird zum Beispiel?
❓
Das ist ein weiterer Nagel im Sargdeckel der „Freien“. Aber das haben wir ja hier schon endlos und aus allen Perspektiven diskutiert. Daran wirst Du Dich sicher erinnern. Einer der Fäden hieß „der Freien Not...“ oder so ähnlich.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16366
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von MCG » 15 Mai 2019, 11:47

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
15 Mai 2019, 06:42
MCG hat geschrieben:
14 Mai 2019, 21:44
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Mai 2019, 21:11


Weil damit das After-Sales-Geschäft noch länger gesichert wird zum Beispiel?
❓
Das ist ein weiterer Nagel im Sargdeckel der „Freien“. Aber das haben wir ja hier schon endlos und aus allen Perspektiven diskutiert. Daran wirst Du Dich sicher erinnern. Einer der Fäden hieß „der Freien Not...“ oder so ähnlich.
Na gut, ich seh halt das aus Sicht des Kunden... 🤷🏼‍♂️👍🏻
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9727
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von mhanke » 15 Mai 2019, 11:49

Johannes Fend hat geschrieben:
15 Mai 2019, 05:48
Kommt hier vielleicht deine Erfahrung noch aus einer Zeit, als mancher Händler für die neuen Breitling-Werke noch keine Zertifizierung hatte und sie deshalb tatsächlich zur WD-Prüfung usw. einsenden musste? Bei deinem Servicefall war es ja offenbar so, dass die damals fehlende Zertifizierung für B01 jedesmal eine Einsendung der Uhr bedeutete.
Du hast recht. Allerdings scheint die Zertifizierung für das B01 so teuer zu sein, dass auch Händler mit gut ausgestatteter Werkstatt sich diese sparen. Bislang muss von den drei Breitling-Händler hier im Ort jeder die Uhr zum Wasserdichtetest einschicken - wobei sich die Frage stgellt, was dieser Test jetzt mit dem Werk zu tun hat, sondern da geht es ausschließlich um das Gehäuse.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6784
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von lottemann » 15 Mai 2019, 11:58

mhanke hat geschrieben:
15 Mai 2019, 11:49
Johannes Fend hat geschrieben:
15 Mai 2019, 05:48
Kommt hier vielleicht deine Erfahrung noch aus einer Zeit, als mancher Händler für die neuen Breitling-Werke noch keine Zertifizierung hatte und sie deshalb tatsächlich zur WD-Prüfung usw. einsenden musste? Bei deinem Servicefall war es ja offenbar so, dass die damals fehlende Zertifizierung für B01 jedesmal eine Einsendung der Uhr bedeutete.
Du hast recht. Allerdings scheint die Zertifizierung für das B01 so teuer zu sein, dass auch Händler mit gut ausgestatteter Werkstatt sich diese sparen. Bislang muss von den drei Breitling-Händler hier im Ort jeder die Uhr zum Wasserdichtetest einschicken - wobei sich die Frage stgellt, was dieser Test jetzt mit dem Werk zu tun hat, sondern da geht es ausschließlich um das Gehäuse.

Marcus
:rofl: :rofl: :rofl:

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9100
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Ulysse Nardin jetzt auch mit 5 Jahres-Garantie

Beitrag von stere » 15 Mai 2019, 13:16

tja... das sind die Momente, bei denen man sich fragt, ob man das richtige Hobby hat :whistling:

Im Nachbarforum wird grad was von AP diskutiert, was ich auch ziemlich … ähm... grenzwertig finde.

Aber hier geht's ja eigentlich um die Garantieverlängerung von JLC und die finde ich natürlich super :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Antworten