90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 8717
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von mhanke » Di 24. Jan 2017, 16:02

Ah okay, hab ich aufgrund der fehlenden Anführungszeichen nicht richtig erkannt. Das von mir Gesagte bleibt aber trotzdem aufrecht.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 7626
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von 3fe » Di 24. Jan 2017, 19:30

lactor69 hat geschrieben:
3fe hat geschrieben:Ich hätte für die Uhr lieber ein Handaufzugkaliber gewählt. Ansonsten gefällig.
Die Variante gab es doch letzten Sommer schon als limitierte Marine Original (200 Stück).

Ja siehste! :P Das macht auch viel mehr Sinn und sieht wesentlich schöner aus. Auch von vorn.

P.S. Uns Marcus hat natürlich vollkommen Recht. :idea:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8221
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von Don Tomaso » Di 24. Jan 2017, 22:09

3fe hat geschrieben:...
P.S. Uns Marcus hat natürlich vollkommen Recht. :idea:
Gott, ja, schon, aber... Irgendwie muss man doch auffallen, und wenn es mit Quatsch ist. Welche Marke macht das nicht? Silizium-Hemmung oder Kette-Schnecke oder Diapal oder Toubillon oder weiss der Geier, wenn ich eine genau gehende Uhr haben will, nehme ich sicher keine Mechanische. Ist doch alles Kokolores. Stowa kann halt nur mit ollen NOS-Werken mithalten, wie soll so'n kleiner Krauter auch die Mords-Innovation im Uhrenbau am Start haben? Über "Spring-Drive" wird gejubelt, dabei ist das auch nur ein unnötig verkompliziertes Quarzwerk. Oder "Co-Axial"... (Liste bitte beliebig fortsetzen).


Bin dann mal weg. :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 8717
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von mhanke » Mi 25. Jan 2017, 00:27

Don Tomaso hat geschrieben: Gott, ja, schon, aber...
Stimmt auch wieder. Bin vielleicht etwas ungerecht. Wobei die Siliziumhemmung schon das Ziel hat, die Uhren servicefreundlicher zu machen, und Spring Drive soll sie genauer machen (stimmt ja auch).
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 9513
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:10

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von Paulchen » Fr 17. Feb 2017, 18:54


Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 9513
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:10

Re: 90 Jahre Stowa - Jubiläumsmodelle

Beitrag von Paulchen » Fr 17. Feb 2017, 21:12


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste