Brellum

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7722
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Brellum

Beitrag von Heinz-Jürgen » Do 9. Mär 2017, 13:37

möhne hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 13:08
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 16:57
Ich glaube, ich könnte die Uhr ohne Brille nicht ablesen. Das ist bei mir mehr und mehr zum k.o.-Kriterium geworden.

Daher schon deswegen nichts für mich.

Heinz-Jürgen
Hallo HJ,

das geht mir inzwischen auch so :cry: . Bei meiner Da Vinci kann ich - außer der Uhrzeit - kaum noch
etwas ablesen. Da macht ein Ewiger kaum noch Sinn :( , obwohl es eine wunderschöne Uhr ist.
Aber verkaufen mag ich sie auch nicht.


Gruß!

Klaus
Kann ich verstehen, Klaus. Ich habe auch zwei Uhren, die ich deswegen kaum noch trage, zwar nicht in der Preisklasse, aber trotzdem möchte ich sie nicht weggeben. Ich bin froh, dass unser Jüngster (20 J.) sie gerne anlegt.

Heinz-Jürgen
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9323
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Brellum

Beitrag von mhanke » Do 9. Mär 2017, 14:34

möhne hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 13:08
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 16:57
Ich glaube, ich könnte die Uhr ohne Brille nicht ablesen. Das ist bei mir mehr und mehr zum k.o.-Kriterium geworden.

Daher schon deswegen nichts für mich.

Heinz-Jürgen
Hallo HJ,

das geht mir inzwischen auch so :cry: . Bei meiner Da Vinci kann ich - außer der Uhrzeit - kaum noch
etwas ablesen. Da macht ein Ewiger kaum noch Sinn :( , obwohl es eine wunderschöne Uhr ist.
Zum Glück habe ich da das Modell Perpetual "Geriatric":

Bild

Obwohl ich auch zugeben muss, dassselbst hier Tag und Monat nur mit Anstrengung brillenlos zu lesen sind.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

möhne
Beiträge: 3261
Registriert: Do 16. Feb 2006, 14:16

Re: Brellum

Beitrag von möhne » Do 9. Mär 2017, 14:38

Hallo Marcus,

die UN ist wirklich schön! Und mit Sicherheit besser abzulesen, als eine Da Vinci.
Aber ich Hänge an der IWC - war meine erste wirklich teure Uhr.


Gruß!


Klaus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7722
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Brellum

Beitrag von Heinz-Jürgen » Do 9. Mär 2017, 16:59

Obwohl man darüber philosophieren könnte, ob Geriatrie und "Ewiger" sich nicht gegenseitig ausschließen... :whistling:

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8543
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Brellum

Beitrag von Don Tomaso » Do 9. Mär 2017, 17:31

Besser einen Countdown-Timer? :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9323
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Brellum

Beitrag von mhanke » Do 9. Mär 2017, 18:21

Don Tomaso hat geschrieben:
Do 9. Mär 2017, 17:31
Besser einen Countdown-Timer? :mrgreen:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25115
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Brellum

Beitrag von kochsmichel » Di 6. Jun 2017, 11:35

Light side of the mood!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7722
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Brellum

Beitrag von Heinz-Jürgen » Di 6. Jun 2017, 11:49

Ziemlich viel los auf dem Zifferblatt, trotzdem eine sehr schöne Uhr. Aber auch ein "Klopper", für den Du erstmal das richtige Handgelenk brauchst bei der Bauhöhe...

Den Schriftzug auf dem Rehaut ("Graduated for 15 Pulsations") hätten sie ruhig weglassen können.

LE mit 8 Stück Auflage?

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25115
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Brellum

Beitrag von kochsmichel » Mo 4. Dez 2017, 09:33

Light side of the mood!

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2108
Registriert: Di 21. Feb 2006, 08:28

Re: Brellum

Beitrag von ChronoCop » Mo 4. Dez 2017, 10:54

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 16:57
Ich glaube, ich könnte die Uhr ohne Brille nicht ablesen. Das ist bei mir mehr und mehr zum k.o.-Kriterium geworden.

Daher schon deswegen nichts für mich.

Heinz-Jürgen
Das wäre dann Deine Brillum.

Si vis pacem, para brellum, porta brillum odersoirgendwie ... :-)

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7722
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Brellum

Beitrag von Heinz-Jürgen » Mo 4. Dez 2017, 13:18

ChronoCop hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 10:54
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 16:57
Ich glaube, ich könnte die Uhr ohne Brille nicht ablesen. Das ist bei mir mehr und mehr zum k.o.-Kriterium geworden.

Daher schon deswegen nichts für mich.

Heinz-Jürgen
Das wäre dann Deine Brillum.

Si vis pacem, para brellum, porta brillum odersoirgendwie ... :-)
Einen Chrono mit 7750 habe ich ja. Der reicht mir in meiner kleinen Sammlung bzw. meinem kleinen Sammelsurium. :mrgreen:

Aber ohne Zweifel eine richtig schöne Uhr! Gefällt mir sehr. :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14107
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Brellum

Beitrag von MCG » Mo 4. Dez 2017, 13:36

Kompliment! Sehr schön und wertig gemacht! :thumbsup: :D
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 2871
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Brellum

Beitrag von gatewnrw » Mo 4. Dez 2017, 19:49

Ja, kann man mit unterschreiben - und viel zu Lesen für das Geld - solange es keine Parabellum ist.

Ist mir zu viel Geschreibsel auf dem ZB. Mag sein, daß ich mich heute mehr auf die Zwei- und Dreizeiger konzentriere, und daher so ablehnend diesen Uhren gegenüberstehe, meine Chronographen kriegen keine Tragezeit im Moment.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14107
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Brellum

Beitrag von MCG » Mo 4. Dez 2017, 20:06

Das "Swiss watchmaking" hätte in der Tat nicht sein müssen... :whistling:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7722
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Brellum

Beitrag von Heinz-Jürgen » Di 5. Dez 2017, 06:49

MCG hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 20:06
Das "Swiss watchmaking" hätte in der Tat nicht sein müssen... :whistling:
Naja, auf ner Daytona gibts noch eine Zeile mehr fürs Geld... :whistling:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Antworten