Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12465
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Di 5. Sep 2017, 11:36

alinghi74 hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 11:28
walter hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 09:32
P.S.: Back to Topic - die Longines hat was, zumindest auf den Fotos.
Ging mir aber bei der Legend Diver auch so, war "live" dann mehrfach nicht mehr der Fall.
Das ging mir bei der Legend Diver ebenfalls so. Wobei ich da das Gehäuse einfach langweilig fand, da es nur poliert war.
+1: Seh ich ebenfalls so!
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 324
Registriert: So 20. Sep 2009, 19:20

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von bmann » Di 5. Sep 2017, 12:43

Langweilig ? Mich "langweilt" die Legend Diver schon seit fast 10 Jahren, und ich finde sie noch immer eine der schönsten Uhren.
Auch der 3 min. Ei Chrono gefällt mir sehr, ich glaube dafür wird mich etwas verlassen müssen :)

Benutzeravatar
maxbill
Beiträge: 789
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von maxbill » Di 5. Sep 2017, 13:05

Ich kann beide Seiten nachvollziehen. Bei der Präsentation vieler Longines Modelle (insbesondere aus der Heritage Serie) denke ich zunächst oft wow, auf den zweiten Blick stört mich dann aber oft ein Detail wahnsinnig (legendär schlecht sind häufig die Datumsfenster) oder es macht sich Langeweile breit. Manchmal gibt es dann aber noch einen dritten Anlauf. Die Legend Diver hatte ich zum Service, eigentlich mit dem Plan, sie danach ruhigen Gewissens verkaufen zu können. Bei der Rückkehr meinte meine Freundin aber "verkauf die mal lieber nicht" und plötzlich war sie an meinem Arm wie festgewachsen.

Den Big Eye Chronographen finde ich bisher rundum gelungen, ich bin aber momentan nicht auf der Suche nach einem Chrono. Ein winziges Detail (ich weiß, es ist albern) würde mich dann aber auch stören: "nur" 3 bar... :tongueout:

haspe1
Beiträge: 216
Registriert: Fr 24. Feb 2006, 18:21

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von haspe1 » Mi 13. Sep 2017, 13:14

maxbill hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 13:05
Bei der Präsentation vieler Longines Modelle (insbesondere aus der Heritage Serie) denke ich zunächst oft wow, auf den zweiten Blick stört mich dann aber oft ein Detail wahnsinnig (legendär schlecht sind häufig die Datumsfenster) oder es macht sich Langeweile breit.
Genau so geht es mir auch. Speziell bei den Militär-Modellen stört das Datum meist schon an sich und dass es oft derartig hässlich und unpassend integriert ist, stört noch mehr.

Hannes


Benutzeravatar
nasowas
Beiträge: 1392
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 10:56

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von nasowas » Di 10. Okt 2017, 19:37

Hmmmm.
Bild
(c)redsubmariner


Benjamin

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 8273
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von 3fe » Di 10. Okt 2017, 19:44

Bei dem Werk war aber zu erwarten, dass das eine Dose sein wird. :o

Und wenn das Gehäuse auf der Flanke ganz flach ist, siehts halt noch blöder aus.
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12465
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Di 10. Okt 2017, 21:59

nasowas hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 19:37
Hmmmm.
Bild
(c)redsubmariner


Benjamin
Hätte man optisch kaschieren können, wenn man gewollt hätte! :roll:
Schade!
Bin immer wieder erstaunt wie dünn die Speedy wirkt, auch wenn sie nicht dünn ist...
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12465
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Di 21. Nov 2017, 18:50

kochsmichel hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 08:57
kochsmichel hat geschrieben:
Mo 4. Sep 2017, 21:49
:thumbsup:

https://api.watchville.co/v2/posts/30290/click
(c) von ebenda


Bild
Hab sie heute das 1. Mal live gesehen.
Ich hab sie ja selber mit der Type XX von Breguet verglichen; wenn man sie dann aber live sieht, ist sie zwar immer noch attraktiv, aber es fehlt ihr dann schon auch an Rafinesse. Relativ dick, die Hörner etwas zu lang und das Zifferblatt doch etwas arg eng...

Eine schöne Toolwatch, aber kein Vergleich... :wink:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 5970
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von walter » Di 21. Nov 2017, 19:25

MCG hat geschrieben:
Di 21. Nov 2017, 18:50

Eine schöne Toolwatch, aber kein Vergleich... :wink:
So geht es mir mit den Longines-Uhren immer wieder: erste Bilder toll, in natura meist Ernüchterung.
Wobei: Value for Money ist schon ok, wenn man bedenkt das die Type XXI aktuell >4x mehr kostet.
Aber wir sind halt auch verwöhnt :tongueout:

Die gelungenste Serie bei Longines ist mMn nach immer noch die der Master-Modelle.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12465
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Di 21. Nov 2017, 20:43

walter hat geschrieben:
Di 21. Nov 2017, 19:25
MCG hat geschrieben:
Di 21. Nov 2017, 18:50

Eine schöne Toolwatch, aber kein Vergleich... :wink:
So geht es mir mit den Longines-Uhren immer wieder: erste Bilder toll, in natura meist Ernüchterung.

Die gelungenste Serie bei Longines ist mMn nach immer noch die der Master-Modelle.
Walter
Ausser die "nur" lackierten statt gebläuten oder nur polierten Zeiger! :wink:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 23907
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von kochsmichel » Mi 29. Nov 2017, 11:18

Light side of the mood!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12465
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Mi 29. Nov 2017, 12:03

Da bist Du glaub verrutscht... :oops: :wink:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 23907
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von kochsmichel » Mi 29. Nov 2017, 12:28

MCG hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 12:03
Da bist Du glaub verrutscht... :oops: :wink:
Jepp :oops: Also nochmal:

http://timeandtidewatches.com/video-did ... hg-winner/
Light side of the mood!

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 324
Registriert: So 20. Sep 2009, 19:20

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von bmann » Mi 29. Nov 2017, 13:36

Vielen Dank für den Link.
Ich finde sie nach wie vor genial :thumbsup:

Antworten