Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17681
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Thomas H. Ernst » 02 Apr 2017, 09:44

3fe hat geschrieben:
01 Apr 2017, 23:07
Von Uhren wie eurer sollte es Hunderte geben - leider gibt es davon Tausende. :o
Erinnert mich irgendwie an ...

http://www.luxuryuhren.ch/herrenuhren/daniel-wellington
http://www.luxuryuhren.ch/herrenuhren/harry-williams/
http://www.luxuryuhren.ch/herrenuhren/danish-design/

Echt eigenständig. :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3847
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von ocean2000 » 02 Apr 2017, 09:57

giacomocortes hat geschrieben:
01 Apr 2017, 19:45
Lebenslange Garantie!
Ich gehe davon aus, dass sich das "lebenslang" auf das Leben des Trägers und nicht auf das dieser erschwinglichen Luxusuhr bezieht, also nicht beim ersten Defekt an der Uhr erlischt, oder irre ich mich?
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

sheriff
Beiträge: 1885
Registriert: 17 Feb 2006, 08:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von sheriff » 02 Apr 2017, 10:35

ocean2000 hat geschrieben:
02 Apr 2017, 09:57
giacomocortes hat geschrieben:
01 Apr 2017, 19:45
Lebenslange Garantie!
Ich gehe davon aus, dass sich das "lebenslang" auf das Leben des Trägers und nicht auf das dieser erschwinglichen Luxusuhr bezieht, also nicht beim ersten Defekt an der Uhr erlischt, oder irre ich mich?
Vielleicht gibt es eine Altersvorgabe...........so Ü 75 etwa. :whistling:

Gruß
sheriff
Siehst Du deine Frau im Moore winken, wink zurück und lass sie sinken!

Benutzeravatar
Mick-Omega
Beiträge: 323
Registriert: 16 Feb 2006, 21:38
Wohnort: Mönchengladbach/NRW
Tätigkeit: Fernmelder
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Mick-Omega » 02 Apr 2017, 10:58

Bei den Namen bekomme ich schon Gänsehaut-da muss ich irgendwie an einen schwulen Flamencotänzer denken...

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3847
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von ocean2000 » 02 Apr 2017, 11:07

Mick-Omega hat geschrieben:
02 Apr 2017, 10:58
Bei den Namen bekomme ich schon Gänsehaut-da muss ich irgendwie an einen schwulen Flamencotänzer denken...
Darf ich deinem Posting entnehmen, dass Du weder schwul, noch Flamencotänzer bist?... :wink: :whistling:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
nasowas
Beiträge: 1392
Registriert: 22 Jan 2016, 10:56

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von nasowas » 02 Apr 2017, 12:02

Luxury Watch from Switzerland
Swiss Made Movement
design from Switzerland
Swiss watchmaking
Bernecker Uhrenwerke Switzerland
Gibt's bei euch keinen "Swisse Made" Trachtenverein, der solchen Trittbrettfahrern den A... aufr... ?

Benjamin

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17141
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von cool runnings » 02 Apr 2017, 13:50

Zunächst mal finde ich es gut, dass du hier gleich mit offenen Karten spielst und nicht versuchst, durch die Hintertür Werbung zu machen.

Zur Uhr hast du ja schon Feedback bekommen. Was daran Luxus sein soll, erschließt sich mir hier überhaupt nicht.
Eine Frage drängt sich mir besonders auf: Wieso eine Kickstarter-Aktion, wenn ihr die gleiche Uhr schon über einen Online-Shop zu einem deutlich höheren Preis vertreibt? Die Frage ist eher rethorischer Natur, denn mir ist schon klar, was ihr damit bezweckt. :roll: Ich meine, dass solche Aktionen den Sinn von Kickstarter-Kampagnen völlig konterkarieren.

Roland Ranfft
Beiträge: 2608
Registriert: 06 Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Roland Ranfft » 02 Apr 2017, 13:59

Moin Markus,

mit dem Thema "Megayacht für'n Hunni" hättest Du sicher einen Hering vom Teller gezogen, aber mit "erschwinglichste Luxusuhr"? Da denke ich spontan an Aldi-Champagner - nicht schlechter als andere Luxusbrausen, aber nicht wirklich prickelnd (wenn das Wortspiel erlaubt ist).

Gruß, Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

giacomocortes
Beiträge: 3
Registriert: 01 Apr 2017, 19:43
Wohnort: Ruethi
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von giacomocortes » 02 Apr 2017, 17:34

Vielen Dank an einige für die produktive kritik.

Man kann diese Uhren natürlich nicht mit Breitling, Rolex oder andren Luxus marken vergleichen die ihr hier im Forum so gewohnt seit, jedoch denke ich das wir durchaus eine daseins berechtigung im Zeitalter von Daniel Wellington und co. haben.

Da stelle ich gerne den vergleich an was ihr für 219 € bei Daniel Wellington erhaltet.

Eine Uhr mit Miyota Quartzwerk aus Japan, Mineralglass das beim ersten herabfallen zerbricht und 2 Jahren Garantie aus Schweden.

Wo werden Zeiger, Zifferblätter und Gehäuse hergestellt? Das muss ich nicht weiter kommentieren das wisst ihr alle selbst.

Nein du musst auch keine 75 Jahre alt sein um von unserer Lebenslanger Garantie zu profitieren, das Stahl Gehäuse sowie das Saphirglas wirst du im normalfall nicht zerstören und das Uhrwerk von Ronda sollte es den wirklich mal kauptt gehen tauschen wir gerne jederzeit aus. Abnutzung von Armbaendern und Schäden auf Selbstverschulden schliessen wir natürlich aus, wie beim Auto ist der Reifenverschleiss auch bei uns nicht durch eine Garantie abgedeckt.

Das man hier jedoch gleich Angst haben muss das ein "Swisse Made" Trachtenverein vorbeikommt der uns Trittbrettfahrern den A... aufr... finde ich etwas mehr als unpassend. Das ist doch ein Uhren forum oder und kein Hater forum!?

Auch das die Uhren sich auf einen schwulen Flamencotänzer namens Giacomo Cortes beziehen ist irgendwie im Namen von Giacomo diskriminierend! und wenn das ganze Ding wie Omega-Mick hier so schön sagte komplett scheisse, dann muss man das im Hinblick auf den ganzen anderen Scheiss den es auf der Welt auser unseren Uhren noch gibt auch begründen können. Dies spiegelt zudem die Meinung eines einzelnen wieder der eine mag es der andre eben nicht.

Die Zielgruppe für diese Uhren sind eindeutig junge Leute die nicht zuhause einen Koffer voll Rolex ihr eigen nennen.

Und wer sich die Mühe macht und unser Lookbook ansieht wird schnell feststellen das diese Art von Uhren auf euren Frauen ihren Handgelenken durchaus schön anzusehen sind.

Ich möchte hier nun nicht weiter auf eine Diskussion eingehen die unter Giacomos Gürtellinie ist und verbleibe deshalb in diesem Sinne mit Grüssen aus der Schweiz.

Markus
Giacomo Cortes Lookbook : https://lookbook.giacomocortes.com/

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17681
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Thomas H. Ernst » 02 Apr 2017, 18:15

giacomocortes hat geschrieben:
02 Apr 2017, 17:34
Wo werden Zeiger, Zifferblätter und Gehäuse hergestellt? Das muss ich nicht weiter kommentieren das wisst ihr alle selbst.
Wer sind denn Deine Lieferanten? Das wäre ja schonmal interessant zu wissen.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

baghipapa
Beiträge: 2195
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von baghipapa » 02 Apr 2017, 18:28

Marketinggeschwurbel für einen Billigscheiß.

Was soll daran Wertigkeit sein, wenn die Uhr incl. Material billiger ist als eine Arbeitstunde?

Billig in der Schweiz produziert, bleibt billig produziert.
Da ist hochwertige asiatische Produktion wertiger.
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12731
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Andi » 02 Apr 2017, 18:31

giacomocortes hat geschrieben:
02 Apr 2017, 17:34

Ich möchte hier nun nicht weiter auf eine Diskussion eingehen die unter Giacomos Gürtellinie ist und verbleibe deshalb in diesem Sinne mit Grüssen aus der Schweiz.

Markus
Die heutige Antwort von dem Mitglied tourby fand ich für einen Uhrenhersteller dem Niveau entsprechend, was ich bei Dir nun nicht sehen kann.

Erinnert mich an damalige Antworten von Ventura und dem zugehörigen pan88
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
nasowas
Beiträge: 1392
Registriert: 22 Jan 2016, 10:56

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von nasowas » 02 Apr 2017, 19:55

baghipapa hat geschrieben:
02 Apr 2017, 18:28
Billig in der Schweiz produziert, bleibt billig produziert.
Das steht so nirgendwo, das wird nur geschickt suggeriert. Deswegen bin ich ja etwas ausfällig geworden.

Benjamin

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16923
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von jeannie » 02 Apr 2017, 20:00

nasowas hat geschrieben:
02 Apr 2017, 12:02
Gibt's bei euch keinen "Swisse Made" Trachtenverein, der solchen Trittbrettfahrern den A... aufr... ?
Mein Gott. Auf wie vielen Produkten steht denn "Designed in Germany", "German Engineering", "German Design" etc. etc. und keiner macht ein Fass auf deswegen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Mick-Omega
Beiträge: 323
Registriert: 16 Feb 2006, 21:38
Wohnort: Mönchengladbach/NRW
Tätigkeit: Fernmelder
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter: Die erschwinglichste Luxusuhr aus der Schweiz!

Beitrag von Mick-Omega » 02 Apr 2017, 21:03

Warum schreibt dieser Giacomo hier eigentlich nicht selbst?

Antworten