nein... nicht Jaquet Droz....

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8578
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von stere » Fr 1. Dez 2017, 12:23

... sondern IWC zeigt die Uhr auf dem SIHH :shock: :shock: :shock:

Bild

nunja....

achso... noch ein paar DaVincis: https://www.ablogtowatch.com/iwc-da-vin ... atch-2018/
...und Portugieser: https://www.ablogtowatch.com/iwc-portug ... ches-2018/

...und wo wir grad dabei sind:

Bild

... kann man machen...so mit der Jahresdarstellung :whistling: :whistling: :angry:

stere, der nicht erwarten kann, dass man bei den 2019er Vorstellungen denkt..."na so schlecht waren die Neuigkeiten 2018 ja gar nicht" :whistling: :mrgreen:
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9096
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von mhanke » Fr 1. Dez 2017, 13:10

Die Pallweber ist sicher cool, gefällt mir. Die Jahresanzeige bei dem Ewigen Kalender ist katastrophal gelöst. Hier hätte man sich wirklich auf die Darstellung der letzten beiden Stellen beschränken sollen.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
archimagirus
Beiträge: 3100
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 14:33

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von archimagirus » Fr 1. Dez 2017, 15:44

Ich denke mal das 'wir' diese Kollektion als 'Abschiedsgeschenk' von GK verstehen dürfen.

Die Pallweber finde ich grausam umgesetzt,wenn man die Originale kennt.

Bild
Digitale Anzeige ist per se was Besonderes aber so lieblos umgesetzt ist schon bitter, ich hätte die Schrift mind in der Größe gehalten evtl noch größer

Ist das ZB denn aus Porzellan? Hab' ich nirgendwo gelesen.
Und was hat man in SH denn für ein Problem mit der Fadenschrift?
Auf so eine Uhr gehört diese zwingend drauf.
Man kann ja gerne noch 'ne Lewis Hamilton Pallweber aus Keramik mit Carbon ZB und digitaler SL Anzeige raushauen, dann geht das aber so.... :?
Was ein Sellita Kaliber in einer Jubiläums Edition zu suchen hat,fra..... ach lassen wir .Ich schreibe mich sonst noch in Rage
Tickende Grüße, Jan!

tourbillon69
Beiträge: 207
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 12:04

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von tourbillon69 » Fr 1. Dez 2017, 15:58

Es hat in der Presseaussendung ein Bild vom Original der Pallweber. Die Uhr (von 1885) hat sowas von Sexappeal, umwerfend. Wenn ich als Designer einer Marke wie IWC es mit heutigen Möglichkeiten nicht schaffe das in der Neuauflage wiederzugeben (Schriften?) dann würde ich ernsthaft darüber nachdenken beginnen ob ich im richtigen Job bin. Ich glaub" es isr Zeit für einen offenen Brief an die IWC-Designabteilung während Blümlein sich in seiner Urne umdreht. Der hätte uns für sowas rausgeworfen.
Richard

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13225
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von MCG » Fr 1. Dez 2017, 18:10

archimagirus hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 15:44
Ich denke mal das 'wir' diese Kollektion als 'Abschiedsgeschenk' von GK verstehen dürfen.

Die Pallweber finde ich grausam umgesetzt,wenn man die Originale kennt.

Bild
Digitale Anzeige ist per se was Besonderes aber so lieblos umgesetzt ist schon bitter...
Ich teile Deine Meinung: echt schlimm bei der neuen Armbanduhr!
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 2579
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von gatewnrw » Fr 1. Dez 2017, 18:13

@Jan, Richard

So viel Zustimmung zu Eurer Kritik an die "moderne" Um-/Übersetzung der Pallweber kann dieser thread gar nicht fassen!

Danke für die Abbildung des Originals.

Ich kann nur festhalten: der Betrachter wendet sich mit Grausen! (und hat noch nicht einmal in´s Innenleben geschaut), denn dann wird es/ihm wirklich übel.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13225
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von MCG » Fr 1. Dez 2017, 18:14

tourbillon69 hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 15:58
Es hat in der Presseaussendung ein Bild vom Original der Pallweber. Die Uhr (von 1885) hat sowas von Sexappeal, umwerfend. Wenn ich als Designer einer Marke wie IWC es mit heutigen Möglichkeiten nicht schaffe das in der Neuauflage wiederzugeben (Schriften?) dann würde ich ernsthaft darüber nachdenken beginnen ob ich im richtigen Job bin. Ich glaub" es isr Zeit für einen offenen Brief an die IWC-Designabteilung während Blümlein sich in seiner Urne umdreht. Der hätte uns für sowas rausgeworfen.
Richard
:thumbsup:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13225
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von MCG » Fr 1. Dez 2017, 18:15

... und die Portugieser...

Bild

... die Minuterie... :? :?
... das Tourbillion... Force Constant hin oder her... :cry:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
archimagirus
Beiträge: 3100
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 14:33

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von archimagirus » Fr 1. Dez 2017, 18:24

gatewnrw hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 18:13

Danke für die Abbildung des Originals.

...und noch eins
Bild

...was da alles möglich gewesen wäre...geschliffene Linsen in die Porzellanfassung....
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 8589
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von 3fe » Fr 1. Dez 2017, 19:05

archimagirus hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 15:44
Ich denke mal das 'wir' diese Kollektion als 'Abschiedsgeschenk' von GK verstehen dürfen.

Das hätte er gern zu Breitling mitnehmen dürfen.

Die Umsetzung der Pallweber ist schlecht, die Da Vinci's sind kein Brüller und die Portugieser sind ohne Worte. :(
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 557
Registriert: Do 16. Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von MuellerB » Fr 1. Dez 2017, 20:43

mhanke hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 13:10
Die Jahresanzeige bei dem Ewigen Kalender ist katastrophal gelöst. Hier hätte man sich wirklich auf die Darstellung der letzten beiden Stellen beschränken sollen.
Die gesamte Aufteilung ist miserabel...So wie gesamte Kollektion. :?
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 16377
Registriert: Do 16. Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von cool runnings » Fr 1. Dez 2017, 21:05

Ich war wirklich gespannt, was IWC zum 150-jährigen Bestehen bringen wird. Haben sie doch zum 125-jährigen eine der für mich schönsten Uhren aller Zeiten aufgelegt. Nach dem Betrachten der Bilder wird diese wohl meine einzige IWC-Jubiläumsuhr bleiben.

Das man eine Hommage an die Pallweber so verhunzen kann, hätte ich nicht gedacht. :roll:

Bei IWC wird offensichtlich völlig ignoriert, welchen Erfolg und Zuspruch andere Marken mit den nahe am Original nachgebauten Hommagen von früheren Uhren haben.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8437
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von Don Tomaso » Fr 1. Dez 2017, 21:49

archimagirus hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 15:44
...

Die Pallweber finde ich grausam umgesetzt,wenn man die Originale kennt.

Bild
Digitale Anzeige ist per se was Besonderes aber so lieblos umgesetzt ist schon bitter, ich hätte die Schrift mind in der Größe gehalten evtl noch größer
...
Ganz ernsthaft gefragt: Was ist denn an dem Original so toll? Die windschiefe, zu große Schrift oder die schiefen Minuten? Oder ist das von dir gezeigte ZB einfach nur schlecht restauriert?
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

möhne
Beiträge: 3133
Registriert: Do 16. Feb 2006, 14:16

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von möhne » Fr 1. Dez 2017, 22:20

MCG hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 18:14
tourbillon69 hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 15:58
Es hat in der Presseaussendung ein Bild vom Original der Pallweber. Die Uhr (von 1885) hat sowas von Sexappeal, umwerfend. Wenn ich als Designer einer Marke wie IWC es mit heutigen Möglichkeiten nicht schaffe das in der Neuauflage wiederzugeben (Schriften?) dann würde ich ernsthaft darüber nachdenken beginnen ob ich im richtigen Job bin. Ich glaub" es isr Zeit für einen offenen Brief an die IWC-Designabteilung während Blümlein sich in seiner Urne umdreht. Der hätte uns für sowas rausgeworfen.
Richard
:thumbsup:
+1

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13225
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: nein... nicht Jaquet Droz....

Beitrag von MCG » Fr 1. Dez 2017, 22:21

Ganz ehrlich: Diese Uhren zum 150. :?: :?: :?:
Das ist doch grobfahrlässig! :cry:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Antworten