The Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MuellerB
Beiträge: 551
Registriert: Do 16. Feb 2006, 08:44
Wohnort: Südlich von Hamburg und nördlich von Müchen

Re: The Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph

Beitrag von MuellerB » Mo 11. Dez 2017, 21:27

Auch von mir herzlichen Dank für den Bericht Albert.

Zurück zur Uhr:
Ja, das Werk ist klein. Aber die Uhr gefällt von vorne. Keine sich überschneidenden Totis. Schönes Gehäuse was auch ein wenig aufwändiger ist. Keramiklünette. Das ganze für 6k. Ich habe schon deutliches schlechteres oder einfacheres für deutlich mehr gesehen. Wenn ich mal gucke was qualitativ oder preislich vergleichbar ist, kommt die Uhr gut weg.
____________________________
Gruß, Björn

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest (Albert Einstein)

gatewnrw
Beiträge: 2289
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: The Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph

Beitrag von gatewnrw » Di 12. Dez 2017, 12:12

@Peter

soeben Deinen Bericht gelesen, ja verschlungen!

Eine Erweiterung im Hinblick auf MB und die unterschiedlichen Philosophien in der Fertigungstechnik. Ich kann jetzt auch auf MB-Uhren schauen, ein Vorurteil weniger.

Danke für Deine Zeilen.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

s'Peterle
Beiträge: 212
Registriert: So 19. Feb 2012, 19:54

Re: The Montblanc TimeWalker Manufacture Chronograph

Beitrag von s'Peterle » Mi 10. Jan 2018, 09:29

gatewnrw hat geschrieben:
Di 12. Dez 2017, 12:12
@Peter

soeben Deinen Bericht gelesen, ja verschlungen!

Eine Erweiterung im Hinblick auf MB und die unterschiedlichen Philosophien in der Fertigungstechnik. Ich kann jetzt auch auf MB-Uhren schauen, ein Vorurteil weniger.

Danke für Deine Zeilen.

LG Peter
Nur eines was mich ungemein stört.... die unsägliche "Montblanc" Gravur auf der Gehäuseflanke, damit kann ich mich nie und nimmerlich anfreunden

Antworten