BW18: Breitling Aviator 8 B01

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4108
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von rank » 29 Jan 2018, 12:53

Ich hatte die Appetithäppchen auf Instagram goutiert und war recht gespannt auf das, was da käme. Das Resultat...hm. Da teile ich die bisher überwiegend geäußerte Meinung, dass das Design dann doch etwas beliebig daherkommt. Mal sehen, wie die anderen Modelle aus der Baureihe so wirken. Und am Ende zählt ja dann doch der Live-Eindruck. Da habe ich schon noch etwas Hoffnung...
Gruß, Frank

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10206
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von 3fe » 29 Jan 2018, 13:15

Der Breitling Navitimer ist eine von wenigen Ikonen der Uhrenwelt.
Diesen Namen der Beliebigkeit hinzugeben ist schon fast Suizid.
George kann den Laden zusperren.
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Radiopirat
Beiträge: 1138
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von Radiopirat » 29 Jan 2018, 13:45

Erinnert mich an popelige, in Reih und Glied aufgestellte Kaufhausuhren ohne Namen... aber sicher nicht an Breitling. Da hat ein SWTACH-Chrono noch mehr DNA.

Naja, wenigstens hat GK selbst Geld drin, dann tut es ihm auch früh genug weh.
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25721
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von kochsmichel » 29 Jan 2018, 13:47

Light side of the mood!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17931
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MCG » 29 Jan 2018, 13:48

Radiopirat hat geschrieben:
29 Jan 2018, 13:45
Erinnert mich an popelige, in Reih und Glied aufgestellte Kaufhausuhren ohne Namen... aber sicher nicht an Breitling. Da hat ein SWTACH-Chrono noch mehr DNA.

Naja, wenigstens hat GK selbst Geld drin, dann tut es ihm auch früh genug weh.
Sooo schlimmn find ich die jetzt nicht!
Ehrlich gesagt ist´s ein ganz stimmiges Ührchen!
Der Name ist unglücklich gewählt, die Grösse zu gross und das Datum am falschen Ort. Aber sonst... :whistling: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25721
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von kochsmichel » 29 Jan 2018, 13:49

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne....Hier ist er allerdings faul... :|
Light side of the mood!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17931
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MCG » 29 Jan 2018, 13:52

kochsmichel hat geschrieben:
29 Jan 2018, 13:49
Allem Anfang wohnt ein Zauber inne....Hier ist er allerdings faul... :|
Überzeugt mich auch nicht...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25721
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von kochsmichel » 29 Jan 2018, 13:53

MCG hat geschrieben:
29 Jan 2018, 13:52
kochsmichel hat geschrieben:
29 Jan 2018, 13:49
Allem Anfang wohnt ein Zauber inne....Hier ist er allerdings faul... :|
Überzeugt mich auch nicht...
Nicht ansatzweise irgendetwas dran, dass mich anspricht.....Merkwürdig. Vielleicht steht ja der asiatische Markt drauf.....
Light side of the mood!

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25721
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von kochsmichel » 29 Jan 2018, 13:56

Wenn das der Weg ist, spreche ich mal von Markenentkernung.....
Light side of the mood!

archimagirus
Beiträge: 3463
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von archimagirus » 29 Jan 2018, 14:01

Ohgottogottogott,

Teile die angebrachte Kritik hier voll und ganz und ein weiterer Beweis dass Guy Bove 'ne Null ist.
Ich verstehe nicht was daran so schwierig ist ein gutes Vorbild um zu setzen.
....und dann als Navitimer, bitteschön!

Da postet GK die ganze Zeit alte Top Times und Chronomaten , alte Premiers und dann bringen die so was?
Und dann bei einem NAVITIMER das Logo um zu stellen zeigt ja das er weder von Breitling ,noch von der Geschichte (gut das hat ihn noch nie interessiert) NULL Ahnung hat.

Ich habe mich wohl geirrt, er macht genau so weiter wie er bei IWC aufgehört hat.
....habe mich doch nicht in ihm getäuscht :mrgreen:
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8996
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von Hertie » 29 Jan 2018, 15:42

Bin ich schon zu lange dabei oder ist das alles sehr beliebig, einfallslos und uniform, was uns vorgesetzt wird :?:

Manchmal glaube ich, die haben Angst, wieder mal Uhren mit charakterlichem Auftreten herzustellen.

Wie schon vorher erwähnt wurde, könnte jeder beliebige Markennamen aufgemalt sein.

Vielleicht liegt das auch ein wenig an G.Kern, weil mir auch bei IWC der Weg sehr ähnlich vorkam. :whistling:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3585
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von tapsa911 » 29 Jan 2018, 16:34

Hertie hat geschrieben:
29 Jan 2018, 15:42
Bin ich schon zu lange dabei oder ist das alles sehr beliebig, einfallslos und uniform, was uns vorgesetzt wird :?:

Manchmal glaube ich, die haben Angst, wieder mal Uhren mit charakterlichem Auftreten herzustellen.

Wie schon vorher erwähnt wurde, könnte jeder beliebige Markennamen aufgemalt sein.

Vielleicht liegt das auch ein wenig an G.Kern, weil mir auch bei IWC der Weg sehr ähnlich vorkam. :whistling:
Dem gibt es nichts hinzuzufügen.
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1047
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von mezdis » 29 Jan 2018, 16:43

Hertie hat geschrieben:
29 Jan 2018, 15:42
Wie schon vorher erwähnt wurde, könnte jeder beliebige Markennamen aufgemalt sein.

Vielleicht liegt das auch ein wenig an G.Kern, weil mir auch bei IWC der Weg sehr ähnlich vorkam. :whistling:
Ich glaube eher, dass das mit dem allgemeinen Marktumfeld in den letzten ca. 2 Jahren zu tun hat (sinkende oder stagnierende Absätze). Breitling ist ja nun aus meiner Sicht wirklich nicht die erste Firma, welche in letzter Zeit Uhren mit beliebigem Design präsentiert hat. Für mich gehören ebenfalls in diese Serie:
- Die neue IWC Ingenieur (auch noch unter Kern)
- Die neue Kollektion Fiftysix von Vacheron Constantin
- Die neue Polaris Versionen von JLC
- Die neue Baumatic von Baume & Mercier
- ...(wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele)

Ich vermute einfach, dass man mit diesen Designs einen Massengeschmack treffen will und nirgends anecken möchte. Aber wenn man bei diesen Uhren den Markennamen abdeckt, so hätte der Durschnittskunde sicher Mühe, die Marken korrekt zuzuordnen.
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MPG » 29 Jan 2018, 17:47

mezdis hat geschrieben:
29 Jan 2018, 16:43
Hertie hat geschrieben:
29 Jan 2018, 15:42
Wie schon vorher erwähnt wurde, könnte jeder beliebige Markennamen aufgemalt sein.

Vielleicht liegt das auch ein wenig an G.Kern, weil mir auch bei IWC der Weg sehr ähnlich vorkam. :whistling:
Ich glaube eher, dass das mit dem allgemeinen Marktumfeld in den letzten ca. 2 Jahren zu tun hat (sinkende oder stagnierende Absätze). Breitling ist ja nun aus meiner Sicht wirklich nicht die erste Firma, welche in letzter Zeit Uhren mit beliebigem Design präsentiert hat. Für mich gehören ebenfalls in diese Serie:
- Die neue IWC Ingenieur (auch noch unter Kern)
- Die neue Kollektion Fiftysix von Vacheron Constantin
- Die neue Polaris Versionen von JLC
- Die neue Baumatic von Baume & Mercier
- ...(wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele)

Ich vermute einfach, dass man mit diesen Designs einen Massengeschmack treffen will und nirgends anecken möchte. Aber wenn man bei diesen Uhren den Markennamen abdeckt, so hätte der Durschnittskunde sicher Mühe, die Marken korrekt zuzuordnen.

Stimmt.
Ist ja auch OK, dass Breitling solch eine Uhr rausbringt, wenn sie mit diesem Design Marktchancen sich erhoffen. Mir muss es ja nicht gefallen. Aber das Ding dann Navitimer zu nennen, das stört mich.
Wie hier schon zu lesen war: Der Navitimer ist für mich eine Ikone des Uhrendesigns, genau wie eine AP RO, eine Nautilus, eine Inge, eine Speedy und eine Seamaster. Das hier gezeigte Design hat weder mit dem Klassiker Navitimer was zu tun (ausser dem Namen), noch hat es auch nur ansatzweise das Zeug zur Designikone.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17931
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MCG » 29 Jan 2018, 17:58

MPG hat geschrieben:
29 Jan 2018, 17:47
mezdis hat geschrieben:
29 Jan 2018, 16:43
Hertie hat geschrieben:
29 Jan 2018, 15:42
Wie schon vorher erwähnt wurde, könnte jeder beliebige Markennamen aufgemalt sein.

Vielleicht liegt das auch ein wenig an G.Kern, weil mir auch bei IWC der Weg sehr ähnlich vorkam. :whistling:
Ich glaube eher, dass das mit dem allgemeinen Marktumfeld in den letzten ca. 2 Jahren zu tun hat (sinkende oder stagnierende Absätze). Breitling ist ja nun aus meiner Sicht wirklich nicht die erste Firma, welche in letzter Zeit Uhren mit beliebigem Design präsentiert hat. Für mich gehören ebenfalls in diese Serie:
- Die neue IWC Ingenieur (auch noch unter Kern)
- Die neue Kollektion Fiftysix von Vacheron Constantin
- Die neue Polaris Versionen von JLC
- Die neue Baumatic von Baume & Mercier
- ...(wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele)

Ich vermute einfach, dass man mit diesen Designs einen Massengeschmack treffen will und nirgends anecken möchte. Aber wenn man bei diesen Uhren den Markennamen abdeckt, so hätte der Durschnittskunde sicher Mühe, die Marken korrekt zuzuordnen.

Stimmt.
Ist ja auch OK, dass Breitling solch eine Uhr rausbringt, wenn sie mit diesem Design Marktchancen sich erhoffen. Mir muss es ja nicht gefallen. Aber das Ding dann Navitimer zu nennen, das stört mich.
Wie hier schon zu lesen war: Der Navitimer ist für mich eine Ikone des Uhrendesigns, genau wie eine AP RO, eine Nautilus, eine Inge, eine Speedy und eine Seamaster. Das hier gezeigte Design hat weder mit dem Klassiker Navitimer was zu tun (ausser dem Namen), noch hat es auch nur ansatzweise das Zeug zur Designikone.
Das war genau das „Marketing-Problem“: 08:15 Design, aber massentauglich - also schnell mit einer Ikone in Verbindung bringen, so könnte es dann vielleicht klappen. Hoffe mal für Kern, dass der Schuss nicht hinten raus geht...
LG aus Mostindien - Markus

Antworten