BW18: Breitling Aviator 8 B01

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7177
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von lottemann » 06 Apr 2020, 23:09

Oh. Ein Citroen SM wäre cooooooool.





Also ein alter :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17931
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MCG » 06 Apr 2020, 23:21

haspe1 hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:40
mezdis hat geschrieben:
29 Jan 2018, 16:43

Ich vermute einfach, dass man mit diesen Designs einen Massengeschmack treffen will und nirgends anecken möchte. Aber wenn man bei diesen Uhren den Markennamen abdeckt, so hätte der Durschnittskunde sicher Mühe, die Marken korrekt zuzuordnen.
Nur ist es meiner Meinung nach so, dass eine Uhr, die jemand "Navitimer" nennt, unbedingt einen sinnigen Rechenschieber am Zifferblatt haben sollte und die altbekannte schmale Lünette mit der klassischen Riffelung, sonst erfüllt sie die ungeschriebene Navitimer-Spezifikation nicht. Man sollte dieser Breitling besser einen Namen geben, in dem kein "Navitimer" enthalten ist.
Hannes
Ist ja jetzt so! 👍🏻 Ist ja nachträglich auf Aviator umbenannt worden... Wie Maxbill gestern ja ausgeführt hat...
Zuletzt geändert von MCG am 06 Apr 2020, 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
LG aus Mostindien - Markus

haspe1
Beiträge: 430
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von haspe1 » 06 Apr 2020, 23:23

lottemann hat geschrieben:
06 Apr 2020, 23:09
Oh. Ein Citroen SM wäre cooooooool.





Also ein alter :whistling:
Cool wäre so ein SM schon. Die typische Hydro-Pneumatik können alle versierten Citroen-Mechaniker in den Griff bekommen, aber der ziemlich heikle Maserati-Motor benötigt, soweit ich weiß, einen Spezialisten und diese sind sehr rar. Ich habe es bisher nur zu einem BX Turbo Diesel gebracht, der war weit nicht so schön, aber sehr durchdacht und praktisch mit den breiten Türen, der großen Heckklappe, dem breiten Kofferraum ohne störende Radkästen usw.

Hannes

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17931
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von MCG » 06 Apr 2020, 23:25

jeannie hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:43
Bei den Autos macht ja Citroën aus der DS, einer Ikone des Automobilbaus, eine eigene Marke mit x-beliebigen Plattformeinheistflundern. Also so speziell ist da die Uhrenindustrie nicht unterwegs.
👍🏻
finde ich total daneben… ich bin überzeugt dass das der Kunde rafft... mal sehen wie lange die Firma überlebt oder doch irgendwann wieder von Citroën „gekauft“ wird... :roll:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von jeannie » 06 Apr 2020, 23:57

MCG hat geschrieben:
06 Apr 2020, 23:25
jeannie hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:43
Bei den Autos macht ja Citroën aus der DS, einer Ikone des Automobilbaus, eine eigene Marke mit x-beliebigen Plattformeinheistflundern. Also so speziell ist da die Uhrenindustrie nicht unterwegs.
👍🏻
finde ich total daneben… ich bin überzeugt dass das der Kunde rafft... mal sehen wie lange die Firma überlebt oder doch irgendwann wieder von Citroën „gekauft“ wird... :roll:

Die Marke Chevrolet erst. Es ist eigentlich gegen jede Logik, zuerst eine renommiert Marke sterben zu lassen um sie nachher für koreanische Autos zu missbrauchen. (Wobei: koreanische Autos sind gegenüber amerikanischen Blechbüchsen ein Fortschritt)

Aber ein Markenname für Kleinautos und gleichtzeitig den Corvette: ein markenpolitischer Sündenfall.

Das soll beides Chevrolet sein. Sowas bringen nur Amis zustande:
BildBild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9831
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: BW18: Breitling Navitimer 8 B01

Beitrag von Heinz-Jürgen » 07 Apr 2020, 07:33

haspe1 hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:40
mezdis hat geschrieben:
29 Jan 2018, 16:43

Ich vermute einfach, dass man mit diesen Designs einen Massengeschmack treffen will und nirgends anecken möchte. Aber wenn man bei diesen Uhren den Markennamen abdeckt, so hätte der Durschnittskunde sicher Mühe, die Marken korrekt zuzuordnen.
Und eine Speedmaster muss eben so (oder so ähnlich :D ) wie eine Speedmaster aussehen, sonst ist sie keine Speedmaster und sollte deshalb anders heißen.

Wenn der CEO von Breitling nicht aufpasst, wird er bald den Spitznamen "Marken-Entkerner" bekommen (wie vor mir schon ein Beitrags-Schreiber angemerkt hat).

Hannes
Einspruch! Hättest Du „Speedmaster-Moonwatch“ geschrieben, wäre ich bei Dir. Aber von der Speedmaster gibt es mehr sich gravierend unterscheidende Varianten als von der Navitimer/Aviator. Viel mehr.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: BW18: Breitling Aviator 8 B01

Beitrag von Thomas H. Ernst » 01 Aug 2020, 14:19

Ich hab mal den initialen Eintrag auf Aviator angepasst.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten