Neues altes Logo bei Breitling

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 295
Registriert: 04 Aug 2006, 16:27
Wohnort: München

Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von Alex » 08 Mär 2018, 20:28

Hallo WatchTime Mitglieder,

Die Aufgabe Breitling neu zu positionieren ist sicherlich eine der schwierigsten Aufgaben die sich George Kern vorgenommen hat. Er war sehr erfolgreich bei Tag Heuer und vor allem bei IWC. Seit dem gilt er für viele als Star in der Branche mit viel Sachverstand. Die Umstrukturierung (weniger Modellinien, neue Ausrichtung der Marke auf die Zukunft) geben Herr Kern Recht.

Es wird auch immer betont die tolle Geschichte von Breitling weiterhin zu pflegen und zu dramatische Änderungen gäbe es nicht.
G. K. findert die Ära von Ernest Schneider gar nicht statt und deswegen wurde auch ein neues altes Logo ausgesucht. Für mich besteht die Historie nicht aus einer Vintage Linie und die Ära Schneider sondern aus einer Geschichte.

Was mich stutzig macht ist die Veränderung des ganzen Logos (auf allen neuen Bildern zu sehen), ich halte dies für sehr gefährlich. Ich finde G. K. spielt immer mehr mit dem Feuer und bringt so immer mehr die Marke in arge Bedrängnis

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18197
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von jeannie » 08 Mär 2018, 21:24

Hast du Bildbeispiele?
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 295
Registriert: 04 Aug 2006, 16:27
Wohnort: München

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von Alex » 08 Mär 2018, 22:29

Bild

Hallo jeannie,

hier ein Bild aus einer Veranstaltung in München in der Legendary Future Show Februar.


©: www.ablogtowatch.com/georges-kern-breit ... g-years/3/

https://www.ablogtowatch.com/georges-ke ... g-years/3/

android
Beiträge: 149
Registriert: 09 Aug 2008, 10:25
Interessen: Muschis

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von android » 09 Mär 2018, 07:11

Ob das Weglassen der Schwingen die Marke in den Abgrund zu stürzen vermag? Ich kann es nicht beurteilen.
Ist aber ja nun nicht die erste und IMHO eine eher sanfte Änderung des Logos. Für mich noch immer sehr "Breitling".

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19650
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von cool runnings » 09 Mär 2018, 08:21

Logos verändern macht er ja gerne. Aber deswegen wird Breitling wohl nicht untergehen.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11277
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von schlumpf » 09 Mär 2018, 08:27

Alex hat geschrieben:
08 Mär 2018, 20:28
...George Kern ... bei IWC ...Star in der Branche mit viel Sachverstand...
Er hat sicher viel betriebswirtschaftlichen Sachverstand. Aber ich finde, IWC hat unter seiner Führung sehr gelitten, was die Marke selbst betrifft, abgesehen davon, dass ihn die Sammler zunehmend weniger interessiert haben. Das Image von IWC, das vor allem mit der Ingenieur verbunden war, ist verwässert in Richtung Beliebigkeit. Die Markenlinien alle vier Jahre umzukrempeln fördert nicht unbedingt das Image. IWC kann froh sein, mit der Portugieser noch eine Linie zu haben, die einigermaßene Kontinuität hat.

PS: WAs das Breitling-Logo betrifft, hätte es schlimmer sein können. Das charakteristische 'B' ist noch da, und die Farbe. Aber wer weiß, Lufthansa demontiert sich ja im Augenblick auch und verzichtet auf den hohe Wiedererkennungswert der Farben.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19650
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von cool runnings » 09 Mär 2018, 08:34

Die Sammler/Freaks unter den Uhrenkäufern machen nur ca. 5 % aus. Deswegen kann das einen CEO nur marginal interessieren. Finde ich auch nicht gut, ist aber so. Was man meiner Meinung nach anerkennen muss, dass er IWC sehr erfolgreich gemacht und die Absätze deutlich gesteigert hat. Und genau das war sein Job.

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9927
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von mhanke » 09 Mär 2018, 09:50

cool runnings hat geschrieben:
09 Mär 2018, 08:34
Die Sammler/Freaks unter den Uhrenkäufern machen nur ca. 5 % aus. Deswegen kann das einen CEO nur marginal interessieren. Finde ich auch nicht gut, ist aber so. Was man meiner Meinung nach anerkennen muss, dass er IWC sehr erfolgreich gemacht und die Absätze deutlich gesteigert hat. Und genau das war sein Job.
Die Sammler/Freaks haben aber die Fähigkeit, eine Marke über Wasser zu halten, wenn die Zeiten mal schlecht sind. Gerade bei IWC sollte man das wissen. Es ist noch gar nicht so lange her, da überlebte IWC nur durch die "Gute-Uhr-Käufer" mit Markentreue in D und A.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19650
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von cool runnings » 09 Mär 2018, 11:28

mhanke hat geschrieben:
09 Mär 2018, 09:50
cool runnings hat geschrieben:
09 Mär 2018, 08:34
Die Sammler/Freaks unter den Uhrenkäufern machen nur ca. 5 % aus. Deswegen kann das einen CEO nur marginal interessieren. Finde ich auch nicht gut, ist aber so. Was man meiner Meinung nach anerkennen muss, dass er IWC sehr erfolgreich gemacht und die Absätze deutlich gesteigert hat. Und genau das war sein Job.
Die Sammler/Freaks haben aber die Fähigkeit, eine Marke über Wasser zu halten, wenn die Zeiten mal schlecht sind. Gerade bei IWC sollte man das wissen. Es ist noch gar nicht so lange her, da überlebte IWC nur durch die "Gute-Uhr-Käufer" mit Markentreue in D und A.

Marcus
Ich bin bei Dir, Marcus. Aber das interessiert die meisten CEO von heute doch meist nicht mehr. Da viele bei ihren Verträgen keine lange Laufzeit haben, interessiert nur der kurzfristige Erfolg. Die Zahlen müssen stimmen um die Shareholder milde zu stimmen. Was übermorgen ist interessiert nicht wirklich, weil es dafür keinen Bonus gibt. Nachhaltigkeit ist oft nur ein Phrase für die offiziellen Unternehmensleitlinien. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11277
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von schlumpf » 09 Mär 2018, 11:54

Dean, Du hast durchaus recht, und das entspricht ja auch meiner Meinung, siehe weiter oben. Erfolgreich hat Kern IWC gemacht, keine Fragen, und das war sein Job. Nur leider, finde ich, zu Lasten der angestammten Identität und einer gewissen Beliebigkeit in der Modellpolitik.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 295
Registriert: 04 Aug 2006, 16:27
Wohnort: München

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von Alex » 09 Mär 2018, 21:26

Vielen Dank für Eure Antworten zu dem Thema!!!

@schlupf genau das befürchte ich auch bei Breitling, dass dem Traditionsunternehmen die Identität genommen wird, welches über ein Familienunternehmen über Jahrzehnte erarbeitet wurde. Die Uhrenmarke wurde meiner Meinung nach immer unterschätzt und viele merken erst jetzt wie gut Breitling eigentlich als eigenständige Marke war. G. K. benutzt nur die Bekanntheit der Marke um mit Ihr Gewinn zu machen, ich glaube sogar die Sympathie für die Marke hält sich bei Ihm in Grenzen.

Ich habe mir noch einmal auf dieser Seite

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

die Stationen seiner Berufslaufbahn angeschaut und bin wirklich beeindruckt, was der alles schon umgesetzt hat.

Ich habe noch eine Frage zu IWC: Welche Umsatzzahlen hatte IWC vor G. Kern und dann 2017 nach seinem ausscheiden? Nur ungefähr.

maxbill
Beiträge: 990
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von maxbill » 09 Mär 2018, 23:41

Alex hat geschrieben:
09 Mär 2018, 21:26

Ich habe noch eine Frage zu IWC: Welche Umsatzzahlen hatte IWC vor G. Kern und dann 2017 nach seinem ausscheiden? Nur ungefähr.
https://mobile.nytimes.com/2016/01/18/f ... google.de/
Nur ungefähr....

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19650
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von cool runnings » 10 Mär 2018, 11:19

schlumpf hat geschrieben:
09 Mär 2018, 11:54
Dean, Du hast durchaus recht, und das entspricht ja auch meiner Meinung, siehe weiter oben. Erfolgreich hat Kern IWC gemacht, keine Fragen, und das war sein Job. Nur leider, finde ich, zu Lasten der angestammten Identität und einer gewissen Beliebigkeit in der Modellpolitik.
Da stimme ich dir absolut zu.

Zu Breitling: Die Uhren haben mich optisch nie so richtig begeistert und deshalb auch nicht interessiert. Glaube kaum, dass das in Zukunft anders wird.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 295
Registriert: 04 Aug 2006, 16:27
Wohnort: München

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von Alex » 10 Mär 2018, 12:08

@maxbill Danke für den Link, werde mir den Bericht genau durchlesen. Wünsche allen WatchTime Mitgliedern ein schönes Wochenende.

Alex

labudscg
Beiträge: 4
Registriert: 15 Nov 2020, 13:58

Re: Neues altes Logo bei Breitling

Beitrag von labudscg » 15 Nov 2020, 14:12

Ich bin auch der Meinung, dass es ein großer Irrweg ist, sich an einem perfekten und starken Logo abzuarbeiten. Ein Logo ist eine absolute Konstante für eine Marke und selbst in Krisenzeiten gibt es keinen intelligenten Grund, ein Logo zu ändern. Was mich außerdem verwirrt ist, dass die Breitling Werbung auf CNN noch immer das "alte" Logo zeigt. Hat man verpennt, die Clips anzupassen - wohl kaum. Eher darf man glauben, dass Kern dem amerikanischen Markt mehr Respekt entgegenbringt als dem europäischen Markt ?! Sehr bedenklich.

Antworten