BW 2018: Certina

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4067
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von rank » 05 Jun 2019, 12:04

alinghi74 hat geschrieben:
05 Jun 2019, 11:23


PS: Ich hab meinem Uhrmacher auch eine besorgt und er trägt seither fast ausschliesslich diese. Er ist begeistert und die Gangwerte bewertet er als sehr gut. Nur so als Zwischenfazit... :wink:
Nachdem ich die PH200 zunächst komplett ignoriert habe (zu groß für ein Vintage-Reissue, zu breite Lünette, zu billig sowieso) bin ich ja nach der ersten Anprobe recht begeistert gewesen. Natürlich habe ich mir auch gleich Deinen Begleittext zur Entstehungsgeschichte durchgelesen. Darin schreibst Du, dass Deiner Meinung nach der Uhr eine Saphirglaslünette gut gestanden hätte. Das würde ich auch behaupten. Dann noch 1-2mm kleiner und das Teil wäre ziemlich perfekt. Wobei die Größe jetzt nicht so ein Ausschlusskriterium für mich wäre. Zum Einen steht die Lünette etwas über, zum Anderen ist die Uhr recht flach und wirkt kleiner, als der Durchmesser vermuten ließe. Eigentlich bin ich im Moment recht scharf auf das 62MAS Reissue Seiko SLH017, aber die Certina bedient das gleiche Segment (und das sehr gut) und kostet nur ein Fünftel. Da kommt man schon ins Grübeln.
Gruß, Frank

Benutzeravatar
alinghi74
Beiträge: 4230
Registriert: 16 Feb 2006, 08:20
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von alinghi74 » 05 Jun 2019, 14:02

rank hat geschrieben:
05 Jun 2019, 12:04
Darin schreibst Du, dass Deiner Meinung nach der Uhr eine Saphirglaslünette gut gestanden hätte. Das würde ich auch behaupten.
Ja das wäre das Tüpfelchen auf dem i gewesen. :o
Gruss alinghi74

VintageCERTINAs.ch

Join me on facebook and instagram!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13158
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von Andi » 05 Jun 2019, 19:48

mhanke hat geschrieben:
04 Jun 2019, 14:12
bmann hat geschrieben:
03 Jun 2019, 14:03
Das rote Fadenkreuz und der Sekundenzeiger geben ihr auch noch den nötigen Pfiff, der Boden, die Verpackung und die Bänder ebenfalls.
Ich weiß nicht: die Bänder kommen mir schon etwas sehr grob vor. Da würd's mich gar nicht wundern, noch Fleischfetzen dran zu finden ...

Marcus
Taucheruhr und Lederbänder🤦‍♂️
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17875
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von cool runnings » 05 Jun 2019, 20:04

Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 19:48
mhanke hat geschrieben:
04 Jun 2019, 14:12
bmann hat geschrieben:
03 Jun 2019, 14:03
Das rote Fadenkreuz und der Sekundenzeiger geben ihr auch noch den nötigen Pfiff, der Boden, die Verpackung und die Bänder ebenfalls.
Ich weiß nicht: die Bänder kommen mir schon etwas sehr grob vor. Da würd's mich gar nicht wundern, noch Fleischfetzen dran zu finden ...

Marcus
Taucheruhr und Lederbänder🤦‍♂️

https://youtu.be/IGrMLiK7PM8

:mrgreen:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17875
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von cool runnings » 05 Jun 2019, 20:06

alinghi74 hat geschrieben:
05 Jun 2019, 14:02
rank hat geschrieben:
05 Jun 2019, 12:04
Darin schreibst Du, dass Deiner Meinung nach der Uhr eine Saphirglaslünette gut gestanden hätte. Das würde ich auch behaupten.
Ja das wäre das Tüpfelchen auf dem i gewesen. :o
Hömma,
Du könntest Dich ruhig mal ein bisschen für uns einsetzen bei Deinen Kontakten. Ne Saphirglaslünette und ein paar bunte Versionen - das kann doch nicht so schwer sein. Darf dann auch gerne etwas mehr kosten.

:wink:

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13158
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von Andi » 05 Jun 2019, 20:11

cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:04
Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 19:48
mhanke hat geschrieben:
04 Jun 2019, 14:12


Ich weiß nicht: die Bänder kommen mir schon etwas sehr grob vor. Da würd's mich gar nicht wundern, noch Fleischfetzen dran zu finden ...

Marcus
Taucheruhr und Lederbänder🤦‍♂️

https://youtu.be/IGrMLiK7PM8

:mrgreen:
Ja, is aber scheisse 🤷‍♂️
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17875
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von cool runnings » 05 Jun 2019, 20:13

Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:11
cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:04
Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 19:48


Taucheruhr und Lederbänder🤦‍♂️

https://youtu.be/IGrMLiK7PM8

:mrgreen:
Ja, is aber scheisse 🤷‍♂️
Nur wenn man damit taucht. :mrgreen:

Sieht aber gut aus.

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16053
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von MCG » 05 Jun 2019, 23:54

cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:13
Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:11
cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:04



https://youtu.be/IGrMLiK7PM8

:mrgreen:
Ja, is aber scheisse 🤷‍♂️
Nur wenn man damit taucht. :mrgreen:

Sieht aber gut aus.
:thumbsup:
Und da 90% nicht tauchen… :thumbsup: :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8914
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Jun 2019, 06:20

MCG hat geschrieben:
05 Jun 2019, 23:54
cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:13
Andi hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:11


Ja, is aber scheisse 🤷‍♂️
Nur wenn man damit taucht. :mrgreen:

Sieht aber gut aus.
:thumbsup:
Und da 90% nicht tauchen… :thumbsup: :thumbsup:
Erhöhe auf 99,x %

Aber ein Stilbruch ist es trotzdem. Und dass man als Hersteller einen Diver mit einem Leder- und einem Natoband ausliefert, ist für mich vollkommen unverständlich. Statt Nato hätte ein gescheites Rubber dazugehört. Viele werden mit einem Nato einfach auf Dauer nicht warm. Auch das sehr hochwertige Textilband der Blackbay sieht man kaum bei einem der Besitzer im Einsatz. Mich eingeschlossen. Wer seinen Diver wegen der Optik mit einem Lederband ausstatten möchte, bekommt im Handel unendlich viele Bänder in jeder Preisklasse, aber ein Gummiband mit z. B. integrierten Enden eben nicht. Und das würde der Certina sehr gut stehen und sie zumindest schwimmbadtauglich machen.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

mr2680
Beiträge: 496
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von mr2680 » 06 Jun 2019, 07:28

Eine Taucheruhr die man nicht mal mit ins Schwimmbad nehmen kann ist doch wirklich Banane.
Nachrüsten kann ja jeder wie er will, aber ein Gummi oder Stahlband als Erstausrüstung wäre doch schon ideal.
Hat mich beim Kauf der Kontiki Bronze auch gestört.
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17255
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von jeannie » 06 Jun 2019, 07:49

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
06 Jun 2019, 06:20
MCG hat geschrieben:
05 Jun 2019, 23:54
cool runnings hat geschrieben:
05 Jun 2019, 20:13


Nur wenn man damit taucht. :mrgreen:

Sieht aber gut aus.
:thumbsup:
Und da 90% nicht tauchen… :thumbsup: :thumbsup:
Erhöhe auf 99,x %

Aber ein Stilbruch ist es trotzdem. Und dass man als Hersteller einen Diver mit einem Leder- und einem Natoband ausliefert, ist für mich vollkommen unverständlich. Statt Nato hätte ein gescheites Rubber dazugehört. Viele werden mit einem Nato einfach auf Dauer nicht warm. Auch das sehr hochwertige Textilband der Blackbay sieht man kaum bei einem der Besitzer im Einsatz. Mich eingeschlossen. Wer seinen Diver wegen der Optik mit einem Lederband ausstatten möchte, bekommt im Handel unendlich viele Bänder in jeder Preisklasse, aber ein Gummiband mit z. B. integrierten Enden eben nicht. Und das würde der Certina sehr gut stehen und sie zumindest schwimmbadtauglich machen.
Aber eben genau diese 99,x% stören sich nicht daran und kaufen sie trotzdem. Eher würde ich sagen, >90% finden so ein Vintageband cool. :?

Certina hatte_nie_ solche Lederbänder dran.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13158
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von Andi » 06 Jun 2019, 08:17

Mit Kautschukband ab Lieferung hätte ich ernsthaft über einen Kauf nachgedacht, so ist es einfach nur eine Spielerei und zeigt mir wie bei dieser Uhr Certina das Thema ernsthafte Taucheruhr bearbeitet. Nett gemacht für die kurzlebige Zeit heutzutage, sonst nichts.

Passt zu Chichi-, Proseco-, und BussyBussy-Fraktion.

Nachtrag: was ich nicht verstehe, bei meiner Certina DS3 hat man ja Stahlband und Kautschukband noch mitgeliefert gehabt.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4067
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von rank » 06 Jun 2019, 08:41

Die Certina als Bussi-Bussi Uhr zu bezeichnen, weil sie am Lederband ausgeliefert wird, empfinde ich als steile These. Ich denke, man hat sich bei der Konzeption schon einige Gedanken gemacht. Allein die Integration des DS Systems mit der Stosssicherung des Werkes durch den zusätzlichen Gummiring finde ich aller Ehren wert. Einer G-Klasse würde man ja auch nicht die Geländetauglichkeit absprechen, wenn sie auf Strassenreifen ausgeliefert wird. Abgesehen davon, dass es viele Alternativen im Zubehörhandel gibt, kann man ja mittlerweile auch ein Mesh über Certina beziehen. Und wer sagt denn eigentlich, dass ein solches rustikales Lederband nicht tauchtauglich ist? Ist halt nicht ganz so praktisch im Gebrauch und sieht vermutlich nach relativ kurzer Zeit gebraucht aus. Ersetzt man es halt schneller? Vielleicht durch ein Tropic.. 8)
Gruß, Frank

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8914
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Jun 2019, 09:57

Ich bleibe bei meiner Meinung. Umgekehrt wird ein Schuh draus. Wintätsch-Lederbändchen gibt es mittlerweile in allen Varianten gefühlt hunderttausendfach zu kaufen. Wer das cool findet (und auch dagegen ist absolut nichts einzuwenden), bekommt an jeder Ecke etwas Passendes. Für kleines oder großes Geld.

Und da ist es auch kein Trost, wenn man bei Certina für relativ "großes" Geld ein Mesh nachkaufen kann.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16053
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: BW 2018: Certina

Beitrag von MCG » 06 Jun 2019, 10:24

jeannie hat geschrieben:
06 Jun 2019, 07:49
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
06 Jun 2019, 06:20
MCG hat geschrieben:
05 Jun 2019, 23:54


:thumbsup:
Und da 90% nicht tauchen… :thumbsup: :thumbsup:
Erhöhe auf 99,x %

Aber ein Stilbruch ist es trotzdem. Und dass man als Hersteller einen Diver mit einem Leder- und einem Natoband ausliefert, ist für mich vollkommen unverständlich. Statt Nato hätte ein gescheites Rubber dazugehört. Viele werden mit einem Nato einfach auf Dauer nicht warm. Auch das sehr hochwertige Textilband der Blackbay sieht man kaum bei einem der Besitzer im Einsatz. Mich eingeschlossen. Wer seinen Diver wegen der Optik mit einem Lederband ausstatten möchte, bekommt im Handel unendlich viele Bänder in jeder Preisklasse, aber ein Gummiband mit z. B. integrierten Enden eben nicht. Und das würde der Certina sehr gut stehen und sie zumindest schwimmbadtauglich machen.
Aber eben genau diese 99,x% stören sich nicht daran und kaufen sie trotzdem. Eher würde ich sagen, >90% finden so ein Vintageband cool. :?

Certina hatte_nie_ solche Lederbänder dran.
👍🏻☺️
LG aus Mostindien - Markus

Antworten