Seite 2 von 3

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 12:35
von baghipapa
Das ist tatsächlich der Unterschied zwischen Fans und Angestellten einer Firma/Marke.

Manche hier „leiden“ mit, wenn es der Marke schlecht geht oder vermeintlich falsche Entscheidungen getroffen werden. Und das schafft dann auch Enttäuschung und Reaktionen wie oben. Es wird aber den Kern der Marke nicht treffen, wenn ein Pirat den Aufstand probt.

Was tun?
Man sollte erkennen, dass es für die Gegenseite ein Geschäft ist und die nur unsere Freunde sind, wenn sie ein Geschäft mit uns machen können. Da unterscheidet sich ein Kern nicht von irgendeinem schmierigen, sich anbiedernden Autoverkäufer.

Locker werden, als interessierter Zuschauer beobachten und wenn es so weit ist, freuen, dass man Recht hatte.

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 12:44
von mhanke
baghipapa hat geschrieben:
29 Mär 2018, 12:35

Locker werden, als interessierter Zuschauer beobachten und wenn es so weit ist, freuen, dass man Recht hatte.
... und billig NOS die liegen gebliebene Überproduktion abstauben kann.

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 12:48
von Matthias S.
Sie kennen mich.
Ich bin ein netter Kunde. Ich beklage mich nie.
Im Restaurant warte ich geduldig, wenn die Kellnerin mit ihrem Freund plaudert und sich keinen Deut darum schert, ob meine Bratwurst schon fertig ist. Manchmal bekommt einer, der nach mir gekommen ist, meine Bratwurst.
Aber ich sage kein Wort.
Im Fachgeschäft nehme ich auf meine Mitmenschen Rücksicht. Wenn mich eine mürrische Verkäuferin bedient, die brummig und gehässig wird, weil ich mir - bevor ich kaufe - mehrere Artikel ansehen möchte, bleibe ich höflich und zuvorkommend. Ich kritisiere nie. Es würde mir nicht im Traum einfallen - wie andere Leute - in der Öffentlichkeit eine Szene zu machen. Das ist albern.

Ich bin ein netter Kunde!

Ich will Ihnen aber auch sagen, was ich noch bin. Ich bin der Kunde, der nie wieder zurückkommt. Das ist meine kleine Rache dafür, daß man mich herumschubst. Gewiss, auf diese Weise kann ich meinem Ärger nicht gleich Luft machen, aber auf lange Sicht ist das eine viel tödlichere Rache. Wer zuletzt lacht, lacht am besten, sagt man. Ich lache, wenn ich sehe, wie sie wie Verrückte Geld für Werbung ausgeben, um mich zurückzuholen. Dabei hätten sie mich von Anfang an mit ein paar netten Worten und einem freundlichen Lächeln behalten können.
:wink:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 12:55
von mr2680
Andi hat geschrieben:
29 Mär 2018, 11:13
In meinen Augen geht es bei Kern nicht um die Faszination mechanischer hochwertiger Uhren, für Ihn geht es (meine Meinung) ums Darstellen, das Produkt Uhr und nur um Zahlen und Geld!
Nicht um Historie, Geschichte und dem Schönen einer mechanischen Uhr.
Umgeben mit Promis und sich selbst inszenieren, mehr nicht.
Alles meine persönliche Meinung!
100 % Zustimmung :thumbsup:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 14:00
von Radiopirat
Matthias S. hat geschrieben:
29 Mär 2018, 12:48
Sie kennen mich.
Ich bin ein netter Kunde. Ich beklage mich nie.
Im Restaurant warte ich geduldig, wenn die Kellnerin mit ihrem Freund plaudert und sich keinen Deut darum schert, ob meine Bratwurst schon fertig ist. Manchmal bekommt einer, der nach mir gekommen ist, meine Bratwurst.
Aber ich sage kein Wort.
Im Fachgeschäft nehme ich auf meine Mitmenschen Rücksicht. Wenn mich eine mürrische Verkäuferin bedient, die brummig und gehässig wird, weil ich mir - bevor ich kaufe - mehrere Artikel ansehen möchte, bleibe ich höflich und zuvorkommend. Ich kritisiere nie. Es würde mir nicht im Traum einfallen - wie andere Leute - in der Öffentlichkeit eine Szene zu machen. Das ist albern.

Ich bin ein netter Kunde!

Ich will Ihnen aber auch sagen, was ich noch bin. Ich bin der Kunde, der nie wieder zurückkommt. Das ist meine kleine Rache dafür, daß man mich herumschubst. Gewiss, auf diese Weise kann ich meinem Ärger nicht gleich Luft machen, aber auf lange Sicht ist das eine viel tödlichere Rache. Wer zuletzt lacht, lacht am besten, sagt man. Ich lache, wenn ich sehe, wie sie wie Verrückte Geld für Werbung ausgeben, um mich zurückzuholen. Dabei hätten sie mich von Anfang an mit ein paar netten Worten und einem freundlichen Lächeln behalten können.
:wink:
Asbach Uralt... 1996... aber sowas von treffend und wahr!

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 14:05
von Radiopirat
baghipapa hat geschrieben:
29 Mär 2018, 12:35
...Es wird aber den Kern der Marke nicht treffen, wenn ein Pirat den Aufstand probt.
Auch nett umschrieben, "den Kern der Marke..." :mrgreen:

Also der Kern des Anstosses habe ich identifiziert. Was mich aber an des Pudels Kern stört: Kaum ist ein Pirat in Hevetien beheimatet, vergisst man die Verbündeten, die er haben könnte. Man denke schon nur mal an die helvetische Gebrirgsmarine... bleibt da der Aufstand ein Jux und Dollerei oder vermage er allenfalls weitere Kreise zu ziehen und das Problem im Kern zu treffen? 8)

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 19:44
von Hertie
Matthias S. hat geschrieben:
29 Mär 2018, 12:48
Sie kennen mich.
Ich bin ein netter Kunde. Ich beklage mich nie.
Im Restaurant warte ich geduldig, wenn die Kellnerin mit ihrem Freund plaudert und sich keinen Deut darum schert, ob meine Bratwurst schon fertig ist. Manchmal bekommt einer, der nach mir gekommen ist, meine Bratwurst.
Aber ich sage kein Wort.
Im Fachgeschäft nehme ich auf meine Mitmenschen Rücksicht. Wenn mich eine mürrische Verkäuferin bedient, die brummig und gehässig wird, weil ich mir - bevor ich kaufe - mehrere Artikel ansehen möchte, bleibe ich höflich und zuvorkommend. Ich kritisiere nie. Es würde mir nicht im Traum einfallen - wie andere Leute - in der Öffentlichkeit eine Szene zu machen. Das ist albern.

Ich bin ein netter Kunde!

Ich will Ihnen aber auch sagen, was ich noch bin. Ich bin der Kunde, der nie wieder zurückkommt. Das ist meine kleine Rache dafür, daß man mich herumschubst. Gewiss, auf diese Weise kann ich meinem Ärger nicht gleich Luft machen, aber auf lange Sicht ist das eine viel tödlichere Rache. Wer zuletzt lacht, lacht am besten, sagt man. Ich lache, wenn ich sehe, wie sie wie Verrückte Geld für Werbung ausgeben, um mich zurückzuholen. Dabei hätten sie mich von Anfang an mit ein paar netten Worten und einem freundlichen Lächeln behalten können.
:wink:
Momentan dachte ich, das würde auf mich bezogen sein. Immer freundlich, auch wenn man offensichtlich ungerecht behandelt wird....aber im Hinterkopf bereits das Bewusstsein, dass dies gerade der letzte Kontakt war. :lol:

Breitling war ich immer sehr zugetan und von meiner ehemaligen Lieblingsmarke IWC bin ich seit Jahren enttäuscht. Und nun wechselt ausgerechnet Hr.Kern zu Breitling .
Vor einigen Tagen habe ich meine drei Breitlings abgegeben. Ich sehe es nicht als dämliche Überreaktion, sondern einfach als Sammlungsschrumpfung. Mal sehen, wie lange ich es ohne Navitimer aushalte. :whistling:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 20:45
von schlumpf
Kern wird marketingtechnisch und umsatzmäßig recht haben, kurz- und mittelfristig. Und langfristig kann ihm egal sein, siehe IWC, da ist er ja schon lange weg. Nach ihm die Sintflut. Aber die Zahlen haben gestimmt.

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 20:58
von mezdis
schlumpf hat geschrieben:
29 Mär 2018, 20:45
Kern wird marketingtechnisch und umsatzmäßig recht haben, kurz- und mittelfristig. Und langfristig kann ihm egal sein, siehe IWC, da ist er ja schon lange weg. Nach ihm die Sintflut. Aber die Zahlen haben gestimmt.
Also ist bei IWC jetzt "langfristig" und die Zahlen stimmen nicht mehr? Weisst du mehr dazu?

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 29 Mär 2018, 22:06
von Alex
Andi hat geschrieben:
29 Mär 2018, 11:13
In meinen Augen geht es bei Kern nicht um die Faszination mechanischer hochwertiger Uhren, für Ihn geht es (meine Meinung) ums Darstellen, das Produkt Uhr und nur um Zahlen und Geld!
Nicht um Historie, Geschichte und dem Schönen einer mechanischen Uhr.
Umgeben mit Promis und sich selbst inszenieren, mehr nicht.
Alles meine persönliche Meinung!
@Andi absolut war. Ich hoffe nur Breitling übersteht diese Phase und hoffentlich sieht Herr K. ein, dass er sich mehr mit der Marke und der Historie wirklich auseinander setzen sollte?

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 30 Mär 2018, 02:43
von Thomas H. Ernst
Andi hat geschrieben:
29 Mär 2018, 05:12
Und einem deutschsprachigen Uhrenforum aus Schaffhausen :mrgreen:
Keine Ahnung was Du da meinst! :mrgreen: :whistling:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 30 Mär 2018, 02:45
von Thomas H. Ernst
mezdis hat geschrieben:
29 Mär 2018, 20:58
Also ist bei IWC jetzt "langfristig" und die Zahlen stimmen nicht mehr? Weisst du mehr dazu?
Na, schau Dich doch mal um: Alles was halbwegs bezahlbar ist hat Selitta Werke drin, irgendwie schon strange ... :roll:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 30 Mär 2018, 08:15
von Andi
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
30 Mär 2018, 02:45
mezdis hat geschrieben:
29 Mär 2018, 20:58
Also ist bei IWC jetzt "langfristig" und die Zahlen stimmen nicht mehr? Weisst du mehr dazu?
Na, schau Dich doch mal um: Alles was halbwegs bezahlbar ist hat Selitta Werke drin, irgendwie schon strange ... :roll:
Bestimmt sind es Selitta Werke nach Vorgaben von IWC, welche vorher nochmal zerlegt und von IWC optimiert wurden (wie damals die ETA-Werke).
Oder ist das auch dem Kostenfaktor geschuldet worden? :whistling:

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 30 Mär 2018, 08:58
von Heinz-Jürgen
Irgendwas wird schon dran sein an der Kritik. Ich kann mich kaum daran erinnern, dass hier im Forum jemand mal eine neue IWC oder Breitling aus aktueller Kollektion vorgestellt hat. Aber wir sind halt nur eine Art Kleinbonum der Uhrenwelt und alles andere als repräsentativ. Omega, Heuer, Tudor, Oris, Seiko und wenige andere beherrschen dieses Forum. Und warum? Ich denke, weil wir hier, der eine mehr, der andere weniger, auch unter die Motorhaube schauen und beurteilen können, ob das P/L-Verhältnis wenigstens noch einigermaßen stimmt.

Re: Breitling Webseite nur mehr in Englisch?

Verfasst: 30 Mär 2018, 09:30
von C.95
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
30 Mär 2018, 08:58
Irgendwas wird schon dran sein an der Kritik. Ich kann mich kaum daran erinnern, dass hier im Forum jemand mal eine neue IWC oder Breitling aus aktueller Kollektion vorgestellt hat. Aber wir sind halt nur eine Art Kleinbonum der Uhrenwelt und alles andere als repräsentativ. Omega, Heuer, Tudor, Oris, Seiko und wenige andere beherrschen dieses Forum. Und warum? Ich denke, weil wir hier, der eine mehr, der andere weniger, auch unter die Motorhaube schauen und beurteilen können, ob das P/L-Verhältnis wenigstens noch einigermaßen stimmt.
Aber wir sind halt nur eine Art Kleinbonum der Uhrenwelt und alles andere als repräsentativ. Omega, Heuer, Tudor, Oris, Seiko und wenige andere beherrschen dieses Forum.

Genau deswegen mag ich es schon, wenn hier auch mal Uhren anderer Hersteller gezeigt werden, die nicht schon dutzendfach durchgelaufen sind und deswegen auch langweilig werden, zumindest für mich.

Kann durchaus sein, dass aufgrund der Dominanz der erwähnten Marken die "Außenseiter" gar nicht (mehr) gezeigt werden ?!

Beste Grüße

Heiko