Yema Superman Heritage

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25157
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Yema Superman Heritage

Beitrag von kochsmichel » Mi 13. Jun 2018, 12:56

Light side of the mood!

gatewnrw
Beiträge: 2880
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von gatewnrw » Mi 13. Jun 2018, 18:46

das Stümmelken Stundenzeiger ein wenig größer (erreicht nicht die runden Dots), die 12.00 Markierung auf der Lünette dito, dann ginge das so eben (ETA 2824, unter 1000 mit Mineralglas), den Aufpreis von 150 für Saphir finde ich zu heftig (kann da jemand was zu sagen?).

Ansonsten haben die noch einige gruselige Uhren im Angebot.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14135
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von MCG » Mi 13. Jun 2018, 19:17

gatewnrw hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 18:46
das Stümmelken Stundenzeiger ein wenig größer (erreicht nicht die runden Dots), die 12.00 Markierung auf der Lünette dito, dann ginge das so eben (ETA 2824, unter 1000 mit Mineralglas), den Aufpreis von 150 für Saphir finde ich zu heftig (kann da jemand was zu sagen?).

Ansonsten haben die noch einige gruselige Uhren im Angebot.

LG Peter
Frensh Diver sind eben super angesagt… 8)
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12599
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Andi » Mi 13. Jun 2018, 21:13

Was ist das links neben der Krone?
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Quadrilette172 » Mi 13. Jun 2018, 21:20

Ein Dingens, dass schon beim Original im Laufe der Lebenszeit sehr gerne verlorgen gegangen ist :!: :whistling:

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12599
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Andi » Mi 13. Jun 2018, 21:30

Also unnütz bezahltes Material?
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9002
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von 3fe » Mi 13. Jun 2018, 21:35

Oder muss man sagen: bezahltes, unnützes Material :?: :whistling:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Quadrilette172 » Do 14. Jun 2018, 00:01

Tja, so in etwa das Heliumventil "in günstig" :mrgreen: :whistling:

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4340
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von MPG » Do 14. Jun 2018, 11:24

Andi hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 21:13
Was ist das links neben der Krone?
Danke, dass Du gefragt hat.
Hab mich nicht getraut, meine Unwissenheit diesbezüglich zur Schau zur stellen.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Quadrilette172 » Do 14. Jun 2018, 12:13

Ernsthaft: Das Dingens soll den Drehring blockieren und somit ein unabsichtliches Verstellen verhindern.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12599
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Andi » Do 14. Jun 2018, 12:54

Und wie ist das Ding befestigt?

Auf der Welle der Aufzugskrone?
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

gatewnrw
Beiträge: 2880
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von gatewnrw » Do 14. Jun 2018, 12:55

Quadrilette172 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:13
Ernsthaft: Das Dingens soll den Drehring blockieren und somit ein unabsichtliches Verstellen verhindern.
+1

die trauen sich auf ihrer eigenen Webseite nicht, sich zu einer Aussage zu dem Dingens verleiten zu lassen (habe gestern nachgeschaut, allerdings mit heute nur noch dünnen Kenntnissen der Sprache)!

Ett sieht jut aus, mag auch eine gewisse Zeit nützlich sein - dann isses wech - das bringt dann zusätzlichen Umsatz und Nachfrage.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Quadrilette172 » Do 14. Jun 2018, 17:59

Andi hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:54
Und wie ist das Ding befestigt?

Auf der Welle der Aufzugskrone?

Weiss ich nicht, aber schon beim Original war es so, dass das Dingens ausnehmend gerne verloren gegangen ist, hört man :whistling:

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12599
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von Andi » Do 14. Jun 2018, 18:01

Quadrilette172 hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 17:59
Andi hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:54
Und wie ist das Ding befestigt?

Auf der Welle der Aufzugskrone?

Weiss ich nicht, aber schon beim Original war es so, dass das Dingens ausnehmend gerne verloren gegangen ist, hört man :whistling:
Danke :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4437
Registriert: Di 8. Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Yema Superman Heritage

Beitrag von o.v.e » Do 14. Jun 2018, 18:59

Verloren nicht, aber ich bin bei meiner Superman schon mit einer Masche des Pullovers hintergehakt. Passst man nicht auf, biegt sich das Blechteil auf, und wie man weiß - wenn man so ein Blechdings ein paar mal hin und hergebogen hat, sind es plötzlich zwei Teile. Ich glaube der dann an der Uhr verbleibende Teil, der um den Tubus greift, wird nicht so schnell verloren gehen (hierzu muss die Krone runter), aber es sieht dann nicht mehr so toll aus, und es kann eine scharfe Kante zurückbleiben - auch wenn der "Drehring-Lockmechanismus" funktional erhalten bleibt.

Yema hatte noch ein anderes Patent zum Thema "Feststellen des Drehrings":

https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... an#p862244
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Antworten