Leica L1 und L2

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6503
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von lottemann » 17 Jun 2018, 11:15

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
17 Jun 2018, 09:57
... Mich stört halt nur, dass hier zu schnell ein hochwertiges Produkt (es gibt auch andere Beispiele) durch den Kakao gezogen wird und der Anspruch gerade dieses Forums ein anderer sein sollte. Wenn Du hin und wieder mal ganz nach unten scrollst, wirst Du sehen, dass wir sehr häufig mehr „Gäste“ hier online haben als Mitglieder.
...
Hallo Heinz-Jürgen,

woran machst Du die hohe Wertigkeit fest? Am Preis?
Ganz persönlich finde ich eine im Jahr 2018 vorgestellte Uhr an der
Grenze zur Fünfstelligkeit, die die Datumsschnellschaltung über einen
Extradrücker realisiert, tatsächlich lächerlich und peinlich. Der Vergleich
mit der oben gezeigten Kaufhof-Uhr drängte sich mir ganz spontan und
zwanglos auf. Habe ich etwas verpasst???
Wenn ich nur Hurrarufe lesen will, dann besuche ich Hodinkee. Die wollen
schliesslich verkaufen, was sie preisen. Hier möchte ich mich gerne
darüber austauschen, was interessante Neuerscheinungen sind und
was nicht.

Gruss

Michael

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8048
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Heinz-Jürgen » 17 Jun 2018, 12:08

lottemann hat geschrieben:
17 Jun 2018, 11:15
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
17 Jun 2018, 09:57
... Mich stört halt nur, dass hier zu schnell ein hochwertiges Produkt (es gibt auch andere Beispiele) durch den Kakao gezogen wird und der Anspruch gerade dieses Forums ein anderer sein sollte. Wenn Du hin und wieder mal ganz nach unten scrollst, wirst Du sehen, dass wir sehr häufig mehr „Gäste“ hier online haben als Mitglieder.
...
Hallo Heinz-Jürgen,

woran machst Du die hohe Wertigkeit fest? Am Preis?
Ganz persönlich finde ich eine im Jahr 2018 vorgestellte Uhr an der
Grenze zur Fünfstelligkeit, die die Datumsschnellschaltung über einen
Extradrücker realisiert, tatsächlich lächerlich und peinlich. Der Vergleich
mit der oben gezeigten Kaufhof-Uhr drängte sich mir ganz spontan und
zwanglos auf. Habe ich etwas verpasst???
Wenn ich nur Hurrarufe lesen will, dann besuche ich Hodinkee. Die wollen
schliesslich verkaufen, was sie preisen. Hier möchte ich mich gerne
darüber austauschen, was interessante Neuerscheinungen sind und
was nicht.

Gruss

Michael
Über Preise diskutieren wir doch schon lange nicht mehr ernsthaft, Michael :wink: . Aber um mal bei der Leica zu bleiben: ich denke schon, dass es Dinge gibt, über die man seriöser diskutiern kann.

Kurze Zusammenfasung zum Werk aus watchtime.net:
Zum Start gibt es zwei Modelle. Die Leica L1 verfügt neben der Zeitanzeige und dem Datum über eine Gangreserveanzeige zwischen acht und neun Uhr, sowie eine Kronenfunktionsanzeige neben dem Datum. Die patentierte Krone wird kurz gedrückt, um in die Zeiteinstellung zu kommen. Dabei springt auch der Sekundenzeiger auf null, was die sekundengenaue Einstellung vereinfacht. Für die Schnellverstellung des Datums gibt es einen Drücker bei der zwei. Die Leica L2 besitzt darüber hinaus eine zweite Zeitzone: Eingestellt wird sie über die zusätzliche Krone, die den Innenring bewegt. Bei vier Uhr gibt es einen Tag-Nacht-Indikator.
Gibt es das bei den China-Böllern auch?

Ich weiß nicht, ob die Komplikation neu ist, „bedienerfreundlich“ ist sie allemal.

Das Werk ist mMn eines der schönsten, das in jüngster Zeit entwickelt wurde. Kommt nur aus dem falschen Land... :mrgreen:
Und Leica steht für höchste Fertigungsqualität, das wird bei der Uhr nicht anders sein.

Wir können gerne wieder - wie immer, möchte man fast sagen - über Datumspositionen, Zeigerlängen, usw. diskutieren, nur fair bleiben sollten wir dabei.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17129
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von cool runnings » 17 Jun 2018, 12:11

walter hat geschrieben:
16 Jun 2018, 13:25
Die gefällt Euch nur nicht, weil man da die Altersflecken durch sehen kann :whistling:
Walter
:rofl:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14562
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von MCG » 17 Jun 2018, 12:21

Ferner stört mich, dass der Spott auch von einem Mod dieses und von einem Mod eines anderen Forums in den Faden kam (in „dessen“ Forum z. B. die Leicas recht fair besprochen wurden, ohne dass er sich veranlasst sah, da reinzupinkeln).
Das stört mich auch. Schwer zu verstehen... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8048
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Heinz-Jürgen » 17 Jun 2018, 12:37

MCG hat geschrieben:
17 Jun 2018, 12:21
Ferner stört mich, dass der Spott auch von einem Mod dieses und von einem Mod eines anderen Forums in den Faden kam (in „dessen“ Forum z. B. die Leicas recht fair besprochen wurden, ohne dass er sich veranlasst sah, da reinzupinkeln).
Das stört mich auch. Schwer zu verstehen... :whistling:
Danke.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

gatewnrw
Beiträge: 2957
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von gatewnrw » 17 Jun 2018, 13:16

lottemann hat geschrieben:
17 Jun 2018, 11:15
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
17 Jun 2018, 09:57
... Mich stört halt nur, dass hier zu schnell ein hochwertiges Produkt (es gibt auch andere Beispiele) durch den Kakao gezogen wird und der Anspruch gerade dieses Forums ein anderer sein sollte. Wenn Du hin und wieder mal ganz nach unten scrollst, wirst Du sehen, dass wir sehr häufig mehr „Gäste“ hier online haben als Mitglieder.
...
Hallo Heinz-Jürgen,

woran machst Du die hohe Wertigkeit fest? Am Preis?
Ganz persönlich finde ich eine im Jahr 2018 vorgestellte Uhr an der
Grenze zur Fünfstelligkeit, die die Datumsschnellschaltung über einen
Extradrücker realisiert, tatsächlich lächerlich und peinlich.
Der Vergleich
mit der oben gezeigten Kaufhof-Uhr drängte sich mir ganz spontan und
zwanglos auf. Habe ich etwas verpasst???
Wenn ich nur Hurrarufe lesen will, dann besuche ich Hodinkee. Die wollen
schliesslich verkaufen, was sie preisen. Hier möchte ich mich gerne
darüber austauschen, was interessante Neuerscheinungen sind und
was nicht.

Gruss

Michael
sry, hier darf und muss ich reingrätschen: Ich habe von RN, hier bekannt als retroman, die 1999 D, geniale Schnellverstellung des Datums über einen Drücker = Krone!, egal ob 2 Minuten vor 12 oder innerhalb der 3 Stunden Frist nach 12. Klar ist das besser im Vergleich zur Leica.

Also, so blöd und China-Böller-mäßig ist diese kleine Komplikation bei der Leica nun nicht, das sollte man fairerweise erwähnen.

Und nochmals: reduziertes Design = gefällig, Größe/Höhe dosig = nicht i.O., Werk = nach wie vor interessant, was will die Uhr sein = Keine Ahnung, sie und die Leica-Leute wissen es nicht

@Quadrilette

Ist grundsätzlich eine geniale Uhr (V. Calabrese ?), am Arm mag das durchaus nicht so gefällig sein.
Insofern fand ich den Stührling durchaus zeigenswert neben all dem anderen Zeug wie offenen Unruhn und siebenunddreißig Drückern für was auch immer.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8048
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Heinz-Jürgen » 17 Jun 2018, 13:54

Ich denke schon, dass die Leica-Leute wissen, wo sie hinwollen. Meine Meinung ist, dass sie erstmal ihre eigenen Kunden ansprechen. Also die, die fünf oder sechs Riesen für eine Kamera oder zwei oder drei für ein Fernglas hinblättern.

Ich glaube, dass es Leica affine (schreibt man bestimmt anders :mrgreen: ) Fotografen gibt, die sich die Uhr näher anschauen werden. Dass sie damit den Uhrenmarkt revolutionieren oder gleich aus dem Stand um eine Premiummarke reicher machen wollen, bezweifle ich.

Mit Montblanc o. ä. war/ist das doch genauso. Und dass das zu unrecht ist, haben wir hier schon festgestellt.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

tourbillon69
Beiträge: 256
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von tourbillon69 » 22 Jun 2018, 10:40

https://www.falstaff.de/nd/wir-hoeren-d ... bei-leica/

Irgendjemand sollte dem Herrn Kaufmann fairerweise sagen, dass man keine 5 Mio. für ein Uhrwerk braucht. 8)

beste Grüße
Richard

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von jeannie » 22 Jun 2018, 11:09

tourbillon69 hat geschrieben:
22 Jun 2018, 10:40
https://www.falstaff.de/nd/wir-hoeren-d ... bei-leica/

Irgendjemand sollte dem Herrn Kaufmann fairerweise sagen, dass man keine 5 Mio. für ein Uhrwerk braucht. 8)
Nun, meine Frage ist beantwortet: Die Uhren hat Leica Camera zu verantworten. Gut, dass er nicht nur Lizenzen vergeben hat, sondern sie selber bauen will.

Für 5 Millionen hätte doch ein bisschen Geld für ein schönes Gehäuse übrig sein müssen. Der Rest, Zifferblatt und Werk, ist gut gelungen. Aber das Gehäuse sieht arg nach chinesischer Lagerware aus.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8573
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Don Tomaso » 22 Jun 2018, 11:51

Da bist du Fachmann für? :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von jeannie » 22 Jun 2018, 18:30

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Jun 2018, 11:51
Da bist du Fachmann für? :mrgreen:
Für Bella Figura sind Italiener die Fachleute. :P
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8573
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Don Tomaso » 23 Jun 2018, 08:59

Ich meinte die “Chinesische Lagerware“. :roll: :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4465
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von o.v.e » 23 Jun 2018, 09:39

Don Tomaso hat geschrieben:
23 Jun 2018, 08:59
Ich meinte die “Chinesische Lagerware“. :roll: :mrgreen:
Luigi muss ja nicht über jeden Stock springen, den Du ihm hinhältst ;-).
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1574
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Frano » 23 Jun 2018, 19:39

tapsa911 hat geschrieben:
14 Jun 2018, 12:57
Quadrilette172 hat geschrieben:
14 Jun 2018, 12:22
Bei Leica geht es mir so, wie bei anderen mit Montblanc, da habe ich andere Vorstellungen und Uhren gehören nicht zu dem, was mir bei Leica in den Sinn kommt.

Die Seitenansicht finde ich fürchterlich.
Genau!
Dazu kommt für mich noch diese hässliche, grobe Krone.
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8573
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Leica L1 und L2

Beitrag von Don Tomaso » 24 Jun 2018, 12:54

o.v.e hat geschrieben:
23 Jun 2018, 09:39
Don Tomaso hat geschrieben:
23 Jun 2018, 08:59
Ich meinte die “Chinesische Lagerware“. :roll: :mrgreen:
Luigi muss ja nicht über jeden Stock springen, den Du ihm hinhältst ;-).
Fänd ich aber lustig. :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Antworten