Seite 1 von 2

Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 15:08
von ThomasM
Hallo,

gerade auf der Breitlingseite entdeckt:
https://www.breitling.com/de-de/watches ... 18221G1X1/

Gefällt mir :thumbsup:

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 15:17
von kochsmichel
Ja, das kann man machen! :thumbsup:

Noch besser:

(c) Breitling.com

Bild

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 15:39
von MCG
Nicht schlecht der Chrono! :thumbsup:

Allerdings in jeder Hinsicht etwas mutlos - Breitling verpasst es NEUE Akzente zu setzen!
Sieht nach Zenith und/oder Omega Speedmaster aus. Designtechnisch wie auch preislich...
Zuwenig 3D Effekte.

Die Nicht-Chrono Varianten zielen noch mutloser ins "ich mach auch mit" Publikum.
Wahrscheinlicher allesamt Sellita SW200 Varianten...

Ich hab definitv mehr erwartet... :whistling:

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 16:12
von MPG
MCG hat geschrieben:
22 Okt 2018, 15:39
Nicht schlecht der Chrono! :thumbsup:

Allerdings in jeder Hinsicht etwas mutlos - Breitling verpasst es NEUE Akzente zu setzen!
Sieht nach Zenith und/oder Omega Speedmaster aus. Designtechnisch wie auch preislich...
Zuwenig 3D Effekte.

Die Nicht-Chrono Varianten zielen noch mutloser ins "ich mach auch mit" Publikum.
Wahrscheinlicher allesamt Sellita SW200 Varianten...

Ich hab definitv mehr erwartet... :whistling:
Ausser dem Logo nicht wirklich "Breitling".
Durchaus hübsch, aber auch austauschbar. Könnte auch Certina, TagHeuer, Omega, ... draufstehen.

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 16:37
von Andi
Einheitsbrei wie man ihn im unteren Preissegment, Modeuhren oder sonstigen private Label Unternehmen beziehen kann.
Ganz nett, oder, ist der kleine Bruder von .................. (wie man auch sagen könnte)

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 19:20
von rank
Mutlos trifft es. Gönner würden vielleicht sagen, dezent. Ein Attribut, mit em Freunde der marke wohl nicht allzuviel anfangen dürften. Ähnlich wie die neue IWC Ingenieur. Aber die Grüne ist nicht unnett.. aber eventuell ist ja auch das Downsizing auf 42mm das Mutige bei dieser mutlosen Uhr

Bild

Bild

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 19:22
von mr2680
Die Uhr geht, haben sie vermutlich bei CFBucherer gekauft :whistling:

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 20:10
von stere
tja, nett aber leider beliebig. Bei dem Preis bekommt man ähnliches bestimmt auch bei Baume & Mercier, Longines .... günstiger.

stere

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 20:43
von mezdis
rank hat geschrieben:
22 Okt 2018, 19:20
Mutlos trifft es. Gönner würden vielleicht sagen, dezent. Ein Attribut, mit em Freunde der marke wohl nicht allzuviel anfangen dürften. Ähnlich wie die neue IWC Ingenieur.
Ganz genau das war mein erster Gedanke, als ich den neusten Erguss von G. Kern sah! Er kopiert 1:1 sein Vorgehen bei IWC. Die Ingenieur sieht heute tatsächlich mutlos aus, oder eben dezent. Und vor allem sehr beliebig. Aus zwei Meter Entfernung erkennt man nicht mehr, ob es sich um eine Hamilton, TAG Heuer, Certina, IWC oder nun eine Breitling handelt.
Ich glaube kaum, dass viele Menschen mehr als 5000 € für eine Uhr ausgeben, ohne dass diese nachher erkannt wird...

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 22 Okt 2018, 20:48
von walter
stere hat geschrieben:
22 Okt 2018, 20:10
tja, nett aber leider beliebig. Bei dem Preis bekommt man ähnliches bestimmt auch bei Baume & Mercier, Longines .... günstiger.

stere
+1 plus TAG Heuer :thumbsup:
Oder mit dem ElPrimero für ähnlichen LP.
Walter

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 23 Okt 2018, 14:03
von haspe1
Dezent-mutlos oder mutlos-dezent trifft es gut.

Aber das ist dann schon wieder besser, als so manche Design-Experimente oder Technologie-Träger, die mit Gewalt "ganz neu" oder "ganz anders" sein wollen und oft ganz schlecht ablesbar, ganz geschmacklos oder ganz bemüht originell wurden.

Die Farb-Kombination blau-grau finde ich nicht sehr ansprechend. Hat schon jemand in der Natur einen Pandabären gesehen, der blau war und graue Augen-Umrandungen hatte? Ich nicht.

Zur aktuellen Ingenieur von IWC: Die Ingenieur Automatic ist ja nun formal von den vorherigen Modellen weg einen weiten Schritt zurück richtung Ur-Ingenieur Ref. 666 gegangen. Aber wo jene noch eine faszinierende Kombination aus technischer Ausgefeiltheit, Magnetfeldschutz und schlichter, zeitloser Eleganz war, ist diese nur eine nicht sehr konsequente Vermischung aus technischem Standardprogramm und dem Bemühen um klassische Eleganz.

Und vor allem: Was soll das, eine Uhr zu verkaufen, die einen der legendärsten Namen der Uhrengeschichte hat (Ingenieur), diesen aber nicht mehr auf dem Zifferblatt trägt, so wie es damals ganz prägnant von Anfang an der Fall war? Das wäre, als ob Mercedes bei einem SL den Mercedes-Stern weglassen würde, obwohl dieser gerade bei diesem Modell von Anfang an gross und zwingend im Grill plaziert wurde...

Auch bei der IWC "Yacht Club" wird der alte Modellname sehr inkonsequent verwendet, denn die aktuelle Yacht-Club ist eine Mischung aus dem Bemühen um Robustheit, das die alte(n) Yacht-Club auszeichnete mit Design-Elementen der Portugieser-Linie. Diese Verquickung finde ich zumindest nicht recht gelungen.

Hannes

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 23 Okt 2018, 15:43
von safesurfer
Da ich sonst mit Breitling wenig anfangen kann, muss ich sagen dass mit die Pandaversion gut gefällt. Für das Geld allerdings eher nicht - da gibt es interessantere Uhren.

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 23 Okt 2018, 15:50
von gatewnrw
@hannes

eine sehr sachlich und zutreffend geschriebene Kritik ohne Verriss.

Man kann nur hoffen, daß jemand bei Breitling oder IWC auch betroffen wird.

Da beide Marken nicht auf meiner Interessenliste stehen ... egal*

LG Peter

*bis auf alte Ingenieure

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 23 Okt 2018, 16:10
von archimagirus
stere hat geschrieben:
22 Okt 2018, 20:10
tja, nett aber leider beliebig. Bei dem Preis bekommt man ähnliches bestimmt auch bei Baume & Mercier, Longines .... günstiger.

stere
...oder bei Hamilton für knapp 1/3 des Preises...

Bild

Re: Neue Breitling Premier

Verfasst: 23 Okt 2018, 16:52
von maxbill
Ich kann mit dem 80er/90er Design von Breitling wenig anfangen, deswegen gefallen mir diese Modelle recht gut.
An die Hamilton musste ich auch denken, allerdings eher an die hier:

Bild

https://www.fratellowatches.com/new-ham ... -pictures/

Letztlich nimmt aber auch Breitling hier die eigene Designsprache aus den 1950/1960ern wieder auf, daher ist es vielleicht auch nicht ganz fair zu denken, man produziere da lediglich teurere Hamiltons/Longines. Mal abwarten wie die Dinger live aussehen und sich anfühlen, in der Hinsicht war ich z.B. von Longines schon häufiger mal enttäuscht.