"Rolexgate"

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
tourbillon69
Beiträge: 256
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

"Rolexgate"

Beitrag von tourbillon69 » 22 Okt 2018, 17:38

https://kurier.at/politik/ausland/rolex ... /400152312

Was es nicht alles gibt!
Aber mit 'ner Nomos passiert einem das halt wahrscheinlich nicht ;-)

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17136
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: "Rolexgate"

Beitrag von Quadrilette172 » 22 Okt 2018, 18:03

Haben wir das Thema jetzt erst zum dritten oder schon zum vierten Mal :?: :whistling:

mr2680
Beiträge: 420
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: "Rolexgate"

Beitrag von mr2680 » 22 Okt 2018, 19:18

Neid muss verdient werden. Das Thema ist jedoch schon lange ziemlich gääähn...
WHY THE hell NOT?

gatewnrw
Beiträge: 2973
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: "Rolexgate"

Beitrag von gatewnrw » 22 Okt 2018, 19:22

Quadrilette172 hat geschrieben:
22 Okt 2018, 18:03
Haben wir das Thema jetzt erst zum dritten oder schon zum vierten Mal :?: :whistling:
aber, aber

Es klingelt bei Seehofer´s an der Haustür, Frau Seehofer öffnet, Frage des Besuchers: Wohnt hier Herr Ministerpräsident Seehofer? Antwort: Nein, mein Mann ist nicht mehr Ministerpräsident.
So geht das fünf- bis sechsmal hintereinander, Frau Seehofer verliert die Geduld: Guter Mann, wie oft soll ich Ihnen das noch sagen?
Antwort: Ich kann es nicht oft genug hören!

So viel zu Rolex und Luxusuhren und Politikern.

LG Peter

Ggf. kann das auf den Innenminister erweitert werden ...
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17136
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: "Rolexgate"

Beitrag von Quadrilette172 » 22 Okt 2018, 19:56

:lol:

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6695
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: "Rolexgate"

Beitrag von walter » 22 Okt 2018, 20:37

Ich bin zwar kein Rolex-Jünger aber bei derartigen Artikeln fehlt mir der Gähnsmiley...
Sozialneid wird es immer geben, und bei der Uhr... :?:
Da werden hier und anderswo in den Neuvorstellung ganz andere Beträge aufgezeigt. :oops:

Die asozialen Medien sind halt für Alles und Alle ein Freiraum für Meinungsabsonderungen aller Couleur...iss heut so :crying:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: "Rolexgate"

Beitrag von MPG » 22 Okt 2018, 20:41

Nunja, wenn sich schon ein Siemens Vorstandsvorsitzender die Rolette wegretouschieren lässt, dann ist es von der SPD Dame zumindest ein wenig ungeschickt, sich damit ablichten zu lassen.
Ne Rolex ist halt in den Augen vieler ein Symbol drr Reichen, die ja der natürliche Feind der Sozen sind 8)
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9329
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: "Rolexgate"

Beitrag von Guntram » 23 Okt 2018, 07:43

Wer Geld hat, sollte halt einfach Luxusurlaube machen. Die Kohle ist zwar schon nach zwei Wochen vollständig weg, aber wenigstens merkt das keiner... Mal völlig losgelöst von persönlicher Markenfaszination: Ich kenne niemanden, der beim Wiederverkauf einer Rolex Geld verloren hat. Umgekehrt sind die 200 Euro für die meisten Casios schon futsch, wenn man das Kaufhaus verlassen hat. Wer wirft denn da mehr Geld zum Fenster raus? :wink:

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: "Rolexgate"

Beitrag von MPG » 23 Okt 2018, 08:25

Guntram hat geschrieben:
23 Okt 2018, 07:43
Mal völlig losgelöst von persönlicher Markenfaszination: Ich kenne niemanden, der beim Wiederverkauf einer Rolex Geld verloren hat. Umgekehrt sind die 200 Euro für die meisten Casios schon futsch, wenn man das Kaufhaus verlassen hat. Wer wirft denn da mehr Geld zum Fenster raus? :wink:
Das ist zwar richtig, geht für mich aber am Thema vorbei.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6695
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: "Rolexgate"

Beitrag von walter » 23 Okt 2018, 09:24

MPG hat geschrieben:
22 Okt 2018, 20:41
Nunja, wenn sich schon ein Siemens Vorstandsvorsitzender die Rolette wegretouschieren lässt, dann ist es von der SPD Dame zumindest ein wenig ungeschickt, sich damit ablichten zu lassen.
Das mit dem Kleinfeld war weiland 2005, also schon eine Ewigkeit her :roll:
Seitdem hat sich viel getan, und nicht nur Gutes.
Seit wann gibts noch mal Facebook und Co.?

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: "Rolexgate"

Beitrag von MPG » 23 Okt 2018, 09:29

walter hat geschrieben:
23 Okt 2018, 09:24
MPG hat geschrieben:
22 Okt 2018, 20:41
Nunja, wenn sich schon ein Siemens Vorstandsvorsitzender die Rolette wegretouschieren lässt, dann ist es von der SPD Dame zumindest ein wenig ungeschickt, sich damit ablichten zu lassen.
Das mit dem Kleinfeld war weiland 2005, also schon eine Ewigkeit her :roll:
Seitdem hat sich viel getan, und nicht nur Gutes.
Seit wann gibts noch mal Facebook und Co.?

Walter
In etwa so meinte ich es.
Wenn das bei Kleinfeld anno dunnemals schon zu Diskussionen geführt hat, ist es von der SPD Dame umso blöder das heute zu tun, weil
- SPD (da war mal was mit Klassenkampf, Geld den Reichen wegnehmen, ... usw
- heute verbreitet sich sowas viel schneller, und es gibt viel schneller viel mehr Diskussionen
- in Summe: einfach doof. Und sowas will Politik machen :rofl:
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
maxbill
Beiträge: 881
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: "Rolexgate"

Beitrag von maxbill » 23 Okt 2018, 11:16

Vorab: Ich gönne jedem seine Rolex, auch Fidel oder Che. Es ist aber nicht nur (!) eine Neiddebatte. Frau Chebli wirkt in den meisten ihrer Aufgaben hilflos überfordert oder deplatziert, weil man bei der SPD wohl meinte, hier ein hübsches Vorzeige-Gesicht für die ganze vermeintliche Weltoffenheit gefunden zu haben. So entstand der Eindruck "mehr schein als sein" und extrem egozentrisch, und dann ist eine Rolex eben ein eher ungünstiger Persönlichkeitsverstärker. Und ja, es ist mir durchaus bewusst, dass das auch oberflächlich sein mag und man wohl z.B. in Italien oder Frankreich lässiger mit Eleganz und Status umgeht.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 11926
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: "Rolexgate"

Beitrag von Ralf » 23 Okt 2018, 17:51

Nein, nicht doof. Sondern selbstbewusst von jemanden, der das laut Ansicht Andersdenkender nicht sein darf.

Gesellschaftskritik in der Zeit: Willy würde Rolex tragen
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12731
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: "Rolexgate"

Beitrag von Andi » 23 Okt 2018, 18:03

Also das Lied taugt zur Zeit nahezu täglich in fast allen Bereichen :mrgreen:

https://youtu.be/kV4vHpqrj6E
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9222
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: "Rolexgate"

Beitrag von 3fe » 23 Okt 2018, 18:22

:lol: :lol: :thumbsup:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Antworten