Ulysse Nardin Diver 42mm

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3777
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Ulysse Nardin Diver 42mm

Beitrag von rank » 27 Nov 2018, 13:01

Ulysse Nardin lanciert einen "Entry-Level" Diver.
42mm, Sellita 300 mit Silikon Gedöns gepimpt, ab 5800 CHF

Deutlich zurückhaltender als das übliche UN Design, gefällt mir sehr gut. Jetzt noch ein schönes Stahlband und vielleicht eine Leuchtperle, dazu das Ganze noch etwas sozialverträglicher vom Preis... :thumbsup:

https://monochrome-watches.com/ulysse-n ... ecs-price/

Daher stammen auch die Bilder
Bild

Bild
Gruß, Frank

Benutzeravatar
archimagirus
Beiträge: 3130
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von archimagirus » 27 Nov 2018, 13:07

rank hat geschrieben:
27 Nov 2018, 13:01

Sellita 300 mit Silikon Gedöns gepimpt, ab 5800 CHF

:roll: puhhh Ich meine, Ich gehöre ja auch zu den Bekloppten die für ein Unitas einen völlig bescheuerten Batzen Geld auf die Theke legen aber der Entwurf...mhhh???? AT Gehäuse Restbestände aufgekauft? Es scheint echt schwierig geworden zu sein heut zu Tage etwas 'eigenständiges' zu kreieren
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 867
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von mezdis » 27 Nov 2018, 13:08

"Ulysse Jardin Diver 42mm"
Ist das ein versteckter Hinweis, dass gewisse Forenmitglieder diese Uhr zur Gartenarbeit tragen können? :tongueout:
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3777
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von rank » 27 Nov 2018, 13:10

mezdis hat geschrieben:
27 Nov 2018, 13:08
"Ulysse Jardin Diver 42mm"
Ist das ein versteckter Hinweis, dass gewisse Forenmitglieder diese Uhr zur Gartenarbeit tragen können? :tongueout:
:lol: :whistling: 8)

EDIT Modi: Hab der Gartenuhr auf Wunsch des Threaderstellers ein N verpasst.
Gruß, Frank

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3777
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von rank » 27 Nov 2018, 13:14

archimagirus hat geschrieben:
27 Nov 2018, 13:07
AT Gehäuse Restbestände aufgekauft?
Jetzt, wo du es sagst...wahrscheinlich gefällt sie mir deshalb so gut.. :mrgreen:
Gruß, Frank

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9409
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von mhanke » 27 Nov 2018, 14:37

mezdis hat geschrieben:
27 Nov 2018, 13:08
"Ulysse Jardin Diver 42mm"
Ist das ein versteckter Hinweis, dass gewisse Forenmitglieder diese Uhr zur Gartenarbeit tragen können? :tongueout:
Ich hab mir schon gedacht, das sei eine Uhr für mich. Aber bei einer Zielgruppe = 1 Person vielleicht nicht sehr wirtschaftlich ...

Die "0" im Drehring leuchtet angeblich.

Zum Werk: Früher war's halt ein ETA 2892, das bei UN, IWC und Co. die Sportuhren angetrieben hat. Da waren die Preise auch schon hoch.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
archimagirus
Beiträge: 3130
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von archimagirus » 27 Nov 2018, 14:53

mhanke hat geschrieben:
27 Nov 2018, 14:37

Zum Werk: Früher war's halt ein ETA 2892, das bei UN, IWC und Co. die Sportuhren angetrieben hat. Da waren die Preise auch schon hoch.

Marcus
...stimmt :thumbsup: aber meine eigenen Erfahrungen 3x Sellita bei 3 verschiedenen Herstellern / Jedesmal Probleme
-Krone bei Handaufzug 'wackelig' dann ab :?
-bei jedem Modell eher unzureichendes Aufzugsverhalten (bei normalen Trageverhalten)
-bei jedem Modell (für mich) nicht zufrieden stellende GR (wahrscheinlich aufgrund de o.g. Punktes)
-bei einem Modell seltsames Rotorrascheln
-bei einem Modell eine Vollrevision in der Garantie Zeit aufgrund der 'Probleme' danach das gleiche Spiel

Ich rede hier von Uhren zw 2,5 -4,5k VK :tongueout:

...habe gerade nachgerechnet ...hatte 4 Uhren mit sw300

Sellita und ich passen halt irgendwie nicht zusammen
Ich hatte dutzende Uhren mit dem Eta (und darunter viele Uhren im 3stelligen Bereich)und es gab niemals Probleme bei einer 3 Zeiger Uhr mit Datum :thumbsup:
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14603
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von MCG » 27 Nov 2018, 15:20

Diese UN ist eine der ersten die ich wirklich mag! :thumbsup:

Bei Sellita 300 teile ich die Bedenken im Zusammenhang mit der Gangreserve...
LG aus Mostindien - Markus

r.as.
Beiträge: 355
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von r.as. » 27 Nov 2018, 15:43

Was, um Himmels Willen, soll denn die Angabe der (welcher) Koordinaten? :angry:

Rolf

Benutzeravatar
archimagirus
Beiträge: 3130
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von archimagirus » 27 Nov 2018, 15:56

r.as. hat geschrieben:
27 Nov 2018, 15:43
Was, um Himmels Willen, soll denn die Angabe der (welcher) Koordinaten? :angry:

Rolf
Rue du Jardin 5, 2400 Le Locle, Schweiz = witzig , odr' :mrgreen:
Tickende Grüße, Jan!

r.as.
Beiträge: 355
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von r.as. » 27 Nov 2018, 16:38

Danke!

Aber Spass beiseite, was soll ich von einer Firma halten, die ihre Kunden verar...t??
Oder will UN damit auf die maritimen Wurzeln verweisen? Egal, die Firma gehört liquidiert.

Rolf

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3777
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von rank » 27 Nov 2018, 18:31

r.as. hat geschrieben:
27 Nov 2018, 16:38
was soll ich von einer Firma halten, die ihre Kunden verar...t?

Rolf
Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch..🤔
Gruß, Frank

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9221
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von 3fe » 27 Nov 2018, 18:41

Optisch finde ich die Uhr sehr ansprechend, schönes Gehäuse, hübscher Drehring, feine Krone. Zeiger sind auch ok und die Indexe passen. Datumsfenster hätte ruhig grösser ausfallen dürfen. Markenname passt auch, das Koordinatending is Kappes.
Ja, man hätte auch Aquatimer draufschreiben können. So what.

Entrylevel bei UN ist lobenswert, aber nicht mit Selitta und schon gar nicht für aberwitzige 5800,-. :?
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

gatewnrw
Beiträge: 2973
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Ulysse Nardin Diver 42mm

Beitrag von gatewnrw » 27 Nov 2018, 19:41

ich sehe, es ist nicht so richtig durchgedrungen, deshalb hier zur Klarstellung:

ein Großteil des Preises ist damit begründet:

Jeder bekommt für den kleinen Beitrag von 5,8 (sind ja bloß Fränkli) eine Uhr mit s e i n e n Kooordinaten!

(da spielt Sellita wohl keine Rolle, oder)

LG Peter

vom Design wirklich nicht schlecht
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14603
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ulysse Jardin Diver 42mm

Beitrag von MCG » 27 Nov 2018, 20:07

3fe hat geschrieben:
27 Nov 2018, 18:41
Optisch finde ich die Uhr sehr ansprechend, schönes Gehäuse, hübscher Drehring, feine Krone. Zeiger sind auch ok und die Indexe passen. Datumsfenster hätte ruhig grösser ausfallen dürfen. Markenname passt auch, das Koordinatending is Kappes.
Ja, man hätte auch Aquatimer draufschreiben können. So what.

Entrylevel bei UN ist lobenswert, aber nicht mit Selitta und schon gar nicht für aberwitzige 5800,-. :?
Es soll Luxus-Firmen geben, die verlangen noch mehr für ihre Entry-Level Uhren. Mit Sellita SW300 - technisch unmodifiziert notabene. Und es gibt Leute - sogar unter uns - die kaufen das auch noch… :oops: 🤦🏻‍♂️ :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten