Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Online
Radiopirat
Beiträge: 934
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von Radiopirat » 18 Dez 2018, 20:21

Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9410
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von 3fe » 18 Dez 2018, 20:26

Spannen zusammen? Was für ein Blödsinn.

Jetzt wird alles besser. :yahoo:

Messen sind tot - irgendwann begreift es auch der Schweizer.
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12979
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von Andi » 18 Dez 2018, 20:32

3fe hat geschrieben:
18 Dez 2018, 20:26
Spannen zusammen? Was für ein Blödsinn.

Jetzt wird alles besser. :yahoo:

Messen sind tot - irgendwann begreift es auch der Schweizer.
:mrgreen:

Solange die Händler weiter ausgedünnt werden, fähige Uhrmacher nicht beliefert werden, Händler für ihre Konzession teure Geräte kaufen müssen, Häbdler weiter gegängelt werden, der Kunde sich weiter verarscht fühlt...........solange können die weiter machen was sie wollen, der Zug ist erstmal abgefahren.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2512
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von d.r.v.s » 19 Dez 2018, 20:42

Die Marken werden immer stärker, ich denke auf Dauer werden es Konzis noch schwerer haben. Abgesehen davon dass die meisten eher selten mit viel und guter Ware bestückt werden, Stichwort Rolex, früher AP usw.

Die Messen sind hinfällig im neuen Vertriebskonzept, es braucht dann nur mehr interne Schulungen und ein halbwegs funktionierendes Marketing.

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 900
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von mezdis » 20 Dez 2018, 08:16

3fe hat geschrieben:
18 Dez 2018, 20:26
Messen sind tot - irgendwann begreift es auch der Schweizer.
d.r.v.s hat geschrieben:
19 Dez 2018, 20:42
Die Messen sind hinfällig im neuen Vertriebskonzept, ...
Ich wette ein 100er Nötli dagegen - es wird auch in 10 Jahren noch (eine?) Uhrenmessen geben.
Aus meiner Sicht besteht ein Unterschied zwischen vielen anderen Messen mit Gebrauchsgütern und dieser Messe mit Luxusprodukten. Bei Gebrauchsgütern (Autos, Elektronik, Bücher, ...) gebe ich dir Recht, da braucht es wohl nicht mehr zwingend eine Messe. Aber Luxusprodukte verkaufen sich aus anderen Gründen, da spielt "touch and feel" immer noch eine wesentliche Rolle. Und auch die Händler, die jeweils Produkte für mehrere Millionen CHF kaufen bzw. bestellen, möchten diese Uhren und Schmuckstücke vorher in den Händen halten.
Das Konzept mag sich ändern, aber die Uhrenmesse wird es noch eine Weile geben.
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2512
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von d.r.v.s » 20 Dez 2018, 08:54

ich bin was die Messen betrifft ein wenig anderer Meinung, ausschließlich in Bezug auf Uhren. Ich spreche nicht von Schmuck, Gold und Diamanten.

Die Konzis treffen sich dort, um Dinge zu sehen wo sie 1 teils kein stück im Jahr bekommen. hier geht es doch schon längst nicht mehr um look & feel. selbst große konzis wie meiner haben Wartezeiten und wissen nicht was in den Lieferungen drinnen sein wird. Gleichzeitig machen aber gerade die gehobenen Marken mehr eigene Shops auf, dort liegt dann mehr Ware herum und ist verfügbar - gleich zum einpacken.

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25431
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von kochsmichel » 20 Dez 2018, 09:42

Light side of the mood!

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8915
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von stere » 20 Dez 2018, 10:00

Monochrome hat geschrieben:Important to note about this upcoming event is the fact that it should be a retailer-only meeting – meaning no press or collectors.
:whistling: :shock:

Sollen sie doch!

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12979
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von Andi » 20 Dez 2018, 10:02

stere hat geschrieben:
20 Dez 2018, 10:00
Monochrome hat geschrieben:Important to note about this upcoming event is the fact that it should be a retailer-only meeting – meaning no press or collectors.
:whistling: :shock:

Sollen sie doch!

stere
Ich erlaube mir auf meinen Post oben zu verweisen.

Was mich nur wundert; zum Einen ist man froh in Foren seine News zu platzieren, zum Anderen möchte man aber die Käufer garnicht mehr so gern direkt auf Messen haben.

:roll:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15195
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von MCG » 20 Dez 2018, 10:24

Mal abwarten, da kommt SICHER noch was… :whistling: :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9410
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von 3fe » 20 Dez 2018, 13:01

Lorenz, aber genau dieses 'touch and feel ' gibt es ja in Luxusgüter und Uhrenbranche nicht. In Basel kannst du dir das Zeug hinter Glas anschauen. Oder du hast Glück und kannst ins Hinterzimmer.
In Genf kann ich mich auf dem Autosalon in die Karren reinsetzen. Auf Konsumgütermessen kann ich den Staubsauger oder das Handy in die Hand nehmen.
In 10 Jahren wird es keine Uhrenmesse mehr geben, weil auch der letzte verbliebene Konzi keine Lust mehr hat, sich anzusehen, was er nur selten im Laden haben wird. Und die Kunden, die haben sich die Neuheiten schon hochauflösend im Internetz angeschaut. Und winken beim Preis genervt ab.
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2512
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von d.r.v.s » 20 Dez 2018, 13:06

ja genau Jörg, zumal die meisten Kunden schon besser informiert sind als die Konzis. Denn wenn jemand Interesse hat geht er in die Tiefe, da hat der Konzi ja gar keine Chance.

Ich habe beispielsweise die auf 250 Stk. limitierte RO von AP ins Auge gefasst. Als mein Konzi von der Messe retour kam hat das mal gedauert bis er das überhaupt auch wusste das es die Uhr gibt, das 250 limitiert sind und und und...da hat er gesagt, ich fahr dort hin, sehe die Hälfte nicht...besser ich bleibe daheim und lese im Internet.

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 900
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Baselworld und Genfer Luxusuhrensalon SIHH spannen zusammen

Beitrag von mezdis » 20 Dez 2018, 13:28

3fe hat geschrieben:
20 Dez 2018, 13:01
Lorenz, aber genau dieses 'touch and feel ' gibt es ja in Luxusgüter und Uhrenbranche nicht.
Natürlich gibt es das. Aber man darf einmal mehr einfach nicht vergessen, dass die Schreibenden in solchen Foren für die Uhrenindustrie nicht der Nabel der Welt sind. Wenn das so wäre, dann würden die Uhren heute ja total anders aussehen als sie es tun. "Touch and feel" gibt es für die Händler, welche ein x-faches an Geld ausgeben als alle regelmässig Schreibenden hier drin zusammen. Und auch für wichtige Einzelkunden.
Vielleicht wird sich das aber in Zukunft auch mal ändern. Das meinte ich mit Konzeptänderung. Immerhin gibt es z.B. am SIHH heute einen Public Day, den es vor drei Jahren noch nicht gab...
3fe hat geschrieben:
20 Dez 2018, 13:01
In 10 Jahren wird es keine Uhrenmesse mehr geben, weil auch der letzte verbliebene Konzi keine Lust mehr hat, sich anzusehen, was er nur selten im Laden haben wird. Und die Kunden, die haben sich die Neuheiten schon hochauflösend im Internetz angeschaut. Und winken beim Preis genervt ab.
Meine Wette steht.
Und noch zum Argument Uhren anschauen, die man nie im Laden haben wird: Man muss ja nicht zwingend von einer oder zwei Marken gleich auf die ganze Uhrenindustrie schliessen.
Die letzten beiden Sätze gelten dann wieder für die WIS, welche sich in Foren tummeln... :wink:
___________
Gruss mezdis

Antworten