H20 Tiburon

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
watch-watcher
Beiträge: 1703
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

H20 Tiburon

Beitrag von watch-watcher » 23 Dez 2018, 21:17

Bisher waren die Uhren von Clemens nichts für mich.

Aber diese blaue TIBURON mit einem 42 mm Gehäuse und einer Höhe von 11 mm könnte meiner Kriegskasse verdammt gefährlich werden



Bild
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9570
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: H20 Tiburon

Beitrag von 3fe » 23 Dez 2018, 21:30

Dein Beuteschema in allen Ehren, aber es wird doch irgendwann etwas einseitig, oder? :wink:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

watch-watcher
Beiträge: 1703
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: H20 Tiburon

Beitrag von watch-watcher » 23 Dez 2018, 21:38

3fe hat geschrieben:
23 Dez 2018, 21:30
Dein Beuteschema in allen Ehren, aber es wird doch irgendwann etwas einseitig, oder? :wink:
Das denke ich auch oft, aber ........ :yahoo:
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15753
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: H20 Tiburon

Beitrag von MCG » 23 Dez 2018, 22:19

watch-watcher hat geschrieben:
23 Dez 2018, 21:38
3fe hat geschrieben:
23 Dez 2018, 21:30
Dein Beuteschema in allen Ehren, aber es wird doch irgendwann etwas einseitig, oder? :wink:
Das denke ich auch oft, aber ........ :yahoo:
:thumbsup: :rofl:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18028
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: H20 Tiburon

Beitrag von Thomas H. Ernst » 23 Dez 2018, 22:40

Tiburon? Sollte besser Eternomega heissen. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Mick-Omega
Beiträge: 326
Registriert: 16 Feb 2006, 21:38
Wohnort: Mönchengladbach/NRW
Tätigkeit: Fernmelder
Kontaktdaten:

Re: H20 Tiburon

Beitrag von Mick-Omega » 23 Dez 2018, 22:47

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
23 Dez 2018, 22:40
Tiburon? Sollte besser Eternomega heissen. :whistling:
Ändert aber nix daran, dass sie -mMn- ganz gefällig aussieht. Aber die Marke H2O läuft komplett unter meinem Radar.

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4010
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: H20 Tiburon

Beitrag von rank » 23 Dez 2018, 23:27

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
23 Dez 2018, 22:40
Tiburon? Sollte besser Eternomega heissen. :whistling:
Die Uhr wird wohl mit verschiedenen Zifferblättern und Lünetten erhältlich sein, darunter auch die Saphirglaslünette auf dem oberen Bild. Im Innern tickt ein 2892. Vorbild für die Retroversion war evtl. eine Uhr von Jaquet Droz. Im Moment scheinen Taucheruhren mit Krone auf der 12 oder 6 ja recht beliebt zu sein. Die Bilder sind einem inzwischen recht ausführlichem Faden eines Nachbarforums entnommen.

Bild

Bild
Gruß, Frank

watch-watcher
Beiträge: 1703
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: H20 Tiburon

Beitrag von watch-watcher » 24 Dez 2018, 09:36

3fe hat geschrieben:
23 Dez 2018, 21:30
Dein Beuteschema in allen Ehren, aber es wird doch irgendwann etwas einseitig, oder? :wink:
Das denke ich auch oft, aber ........ :yahoo:
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: H20 Tiburon

Beitrag von Pete » 24 Dez 2018, 16:17

rank hat geschrieben:
23 Dez 2018, 23:27

Bild
Wow! Die Uhr ist ja so was von weit entfernt von meiner bisherigen Wahrnehmung von Jaquet Droz. Und ich muss sagen, geiles Teil!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15753
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: H20 Tiburon

Beitrag von MCG » 24 Dez 2018, 17:52

Pete hat geschrieben:
24 Dez 2018, 16:17
rank hat geschrieben:
23 Dez 2018, 23:27

Bild
Wow! Die Uhr ist ja so was von weit entfernt von meiner bisherigen Wahrnehmung von Jaquet Droz. Und ich muss sagen, geiles Teil!
Find ich auch!
Aber verständlich dass JD diesen Teil seiner Geschichte weglässt… :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8707
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: H20 Tiburon

Beitrag von Heinz-Jürgen » 25 Dez 2018, 06:51

MCG hat geschrieben:
24 Dez 2018, 17:52
Pete hat geschrieben:
24 Dez 2018, 16:17
rank hat geschrieben:
23 Dez 2018, 23:27

Bild
Wow! Die Uhr ist ja so was von weit entfernt von meiner bisherigen Wahrnehmung von Jaquet Droz. Und ich muss sagen, geiles Teil!
Find ich auch!
Aber verständlich dass JD diesen Teil seiner Geschichte weglässt… :whistling:
Du meinst den Teil, als sie eine Art „Markenhure“ waren? Eigentlich verstehe ich das nicht so ganz. Gehört doch dazu.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

watch-watcher
Beiträge: 1703
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: H20 Tiburon

Beitrag von watch-watcher » 25 Dez 2018, 09:56

Hier noch einige Infos von Clemens zu der Uhr, die er vor Weihnachten im Uhrforum postete.


Ich bin momentan im absoluten XMAS-Stress und habe diesen Thread erst jetzt gesehen. Ich kann ein paar Fragen von Euch aufklären:

1. Es gibt keine Pre-Order mit den langen Lieferzeiten, denn ich starte den Verkauf, wenn alle Teile im Lager sind. Es wird eine ca. 4-wöchige Einführungsphase mit einem reduzierten Preis und einschließlich einer umfangreichen Bänderkollektion (einschließlich drei Lederbänder in braun /schwarz / schwarz Racingstyle). Die Lederbänder nehmen die Breite des Bandanstoßes mit 27mm auf und verjüngen sich auf dann 22mm. Sieht klasse aus. Zusätzlich wird es ein SEATBELT-NATO Band geben. Das Mesh ist optional.

2. Da es sich um hoch individualisierbare Uhren handelt, werden alle bestellten Uhren nach der Einführungsphase in einem Rutsch von meinen Uhrmachern gebaut und dann versendet. Von daher gibt es eine kurze Wartezeit, aber bei individuelle Uhren ist das nicht anders möglich.

3. Durchmesser: 42.50mm für Gehäuse und Lünette

4. Inlays: Es wird verschiedene Saphirglas-, Keramik- und Edelstahlinlays in mehreren Designs geben. Das Stahlinlay wird höchstwahrscheinlich mit unseren 7CARBON Verfahren gehärtet und wird daher im Uhrenleben fast keine Kratzer bekommen, da es nach dem Härtevorgang ca. 7x härter als normaler Edelstahl ist. 

5. Uhrwerk: Hier handelt es sich um das ETA 2892 in der TOP Ausführung mit spezieller Perlage auf dem Rotor und gebläuten Schrauben. Darüber geht dann nur noch die Chronometerausführung.

6. Zifferblätter/Zeiger: Es wird zwei Zifferblattdesigns in jeweils zwei Farben geben!  Als Zeiger die zwei neuen Zeigerdesigns, die Ihr schon auf den Tiburonbildern gesehen habt und ev. auch noch die H2O ORCA Zeiger.

7. Gehäuseboden hat immer ein Saphirglas.

Die Uhr trägt sich durch die nur 11mm Höhe und das geringe Gewicht von 90 Gramm inkl. Lederarmband wie eine Feder. Spürt man nicht und behindert in keinster Weise. Man schaut nur öfter auf das Handgelenk, um sich vergewissern, dass die Uhr noch dran ist. Meine komplette Familie hat für Weihnachten auf diese Uhr bestanden. Und das will etwas heißen. 
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15753
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: H20 Tiburon

Beitrag von MCG » 25 Dez 2018, 11:28

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Dez 2018, 06:51
MCG hat geschrieben:
24 Dez 2018, 17:52
Pete hat geschrieben:
24 Dez 2018, 16:17


Wow! Die Uhr ist ja so was von weit entfernt von meiner bisherigen Wahrnehmung von Jaquet Droz. Und ich muss sagen, geiles Teil!
Find ich auch!
Aber verständlich dass JD diesen Teil seiner Geschichte weglässt… :whistling:
Du meinst den Teil, als sie eine Art „Markenhure“ waren? Eigentlich verstehe ich das nicht so ganz. Gehört doch dazu.
Nun, zu JD gibts ja nicht viel Info was die Geschichte NACH 1806 betrifft❗️
Dann tauchte JD wieder in den 1950-ern mit einem querbeet an Designs und Funktionen auf - da war defakto 150 Jahre nichts. Das eine hatte mit dem anderen etwa soviel am Hut wie eine Tomate mit einer Kirsche. Die Marke hätte auch Flötendingsbums heissen können. In den 70-ern hat dann die 2. Iteration den Laden wieder dicht gemacht.
Die Swatchgroup wollte einen hi-end Brand wieder „beleben“ und nicht einen Massenartikel…
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7134
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: H20 Tiburon

Beitrag von walter » 01 Apr 2019, 22:01

Die Uhr ist jetzt online.
https://www.h2o-watch.com/h2o-uhren/h2o ... m_store=en

Mit einigen Individualisierungen kommt sie auf 1000€.
Ich glaub ich bin raus :?:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

watch-watcher
Beiträge: 1703
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: H20 Tiburon

Beitrag von watch-watcher » 02 Apr 2019, 11:41

Ich habe mir diese Version bestellt und bleibe bei knapp 1000 €.

Mit der Krone bei 6 und den Pfeilindices bei 3, 6, 9 und 12, einmal etwas Anderes, zumindest für mich.

Nur bei der Farbe bin ich mir selbstverständlich treu geblieben. :whistling:



Bild
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Antworten