SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von Pete » 13 Jan 2019, 20:23

Andi hat geschrieben:
13 Jan 2019, 17:38
Gefallen mir immer besser. Gestern war ich noch skeptisch, heute nicht mehr...........da ist was für mich dabei :thumbsup:
Mir geht's genau umgekehrt. Die Dreizeiger wirken beliebig, die Chronographen sind okay aber reissen mich nicht vom Hocker je öfter ich sie mir anschaue. Es ist von allem zu viel, die klare Schlichtheit Form von AP fehlt mir irgendwie.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16368
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von MCG » 13 Jan 2019, 20:23

rank hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:01
MCG hat geschrieben:
13 Jan 2019, 18:52
rank hat geschrieben:
13 Jan 2019, 18:44
Für mich mehr Dekoration als Design.
Wo ist der Unterschied? :wink:
Durch gutes Design entsteht eine Form, die für sich selbst steht und ohne überbordende Dekoration auskommt. An dieser AP ist irgendwie von allem zu viel. Finde ich 😉

Was ich zudem überhaupt nicht verstehe, sind die sechseckigen Schrauben in den runden Öffnungen der Bandantösse.

Hast aber gut hingeschaut! :thumbsup: :o
Wenn Du das unter Deko verstehst, dann teile ich Deine Meinung! :wink:

Wobei auch hier das Terrain dünn ist, sprich, ist eine achteckige Lünette nicht auch Deko? Sinn macht das nicht, es bringt nur Nachteile und zusätzliche Kosten... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16368
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von MCG » 13 Jan 2019, 20:24

Pete hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:23
Andi hat geschrieben:
13 Jan 2019, 17:38
Gefallen mir immer besser. Gestern war ich noch skeptisch, heute nicht mehr...........da ist was für mich dabei :thumbsup:
Mir geht's genau umgekehrt. Die Dreizeiger wirken beliebig, die Chronographen sind okay aber reissen mich nicht vom Hocker je öfter ich sie mir anschaue. Es ist von allem zu viel, die klare Schlichtheit Form von AP fehlt mir irgendwie.
Wart mal 10 Jahre... Nürze dann aber nicht rum, Du hättest damals kaufen sollen :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7364
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von walter » 13 Jan 2019, 20:53

MCG hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:24

Wart mal 10 Jahre... Nürze dann aber nicht rum, Du hättest damals kaufen sollen :mrgreen:
:thumbsup:
Bei RLX oder PP wäre ich 100% bei Dir, aber bei AP hab ich etwas Zweifel.
Die Diskussion hier und andernorts find ich sehr ...emotional.
Männer , das ist ne neue Uhrenlinie, kein neuer US-Präsident, kein Austritt von D oder F aus der EU,
noch nicht mal ein Rücktritt vom Seehofeers Horst oder so :wink:
Auch kein Abstieg von S04 aus der BuLi ... :roll:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von Pete » 13 Jan 2019, 21:00

MCG hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:24
Pete hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:23
Andi hat geschrieben:
13 Jan 2019, 17:38
Gefallen mir immer besser. Gestern war ich noch skeptisch, heute nicht mehr...........da ist was für mich dabei :thumbsup:
Mir geht's genau umgekehrt. Die Dreizeiger wirken beliebig, die Chronographen sind okay aber reissen mich nicht vom Hocker je öfter ich sie mir anschaue. Es ist von allem zu viel, die klare Schlichtheit Form von AP fehlt mir irgendwie.
Wart mal 10 Jahre... Nürze dann aber nicht rum, Du hättest damals kaufen sollen :mrgreen:
Das Rumgenürze 10 Jahre nach Nichtkauf gehört zu meiner Grundeinstellung :rofl:

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9101
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von stere » 13 Jan 2019, 21:16

walter hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:53
Bei RLX oder PP wäre ich 100% bei Dir, aber bei AP hab ich etwas Zweifel.
mh... AP kann grad vor Kraft kaum laufen. Die neuen RO's gibts nur noch in der Boutique (=Listenpreis) und auch hier werden sie etwas weniger als die Nachfrage produzieren. Die Preise auf dem Graumarkt sind in den letzten Jahren extrem angezogen. Man hat den Neuverkauf und bald auch den Gebrauchtverkauf unter Kontrolle.

Ich glaube nicht, dass man Geld verbrennt... :whistling:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7364
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von walter » 13 Jan 2019, 21:34

stere hat geschrieben:
13 Jan 2019, 21:16
walter hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:53
Bei RLX oder PP wäre ich 100% bei Dir, aber bei AP hab ich etwas Zweifel.
mh... AP kann grad vor Kraft kaum laufen. Die neuen RO's gibts nur noch in der Boutique (=Listenpreis) und auch hier werden sie etwas weniger als die Nachfrage produzieren. Die Preise auf dem Graumarkt sind in den letzten Jahren extrem angezogen. Man hat den Neuverkauf und bald auch den Gebrauchtverkauf unter Kontrolle.

Ich glaube nicht, dass man Geld verbrennt... :whistling:

stere
Na, dann :thumbsup:

Walter :tongueout:

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2528
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von d.r.v.s » 14 Jan 2019, 15:49

nicht mein Geschmack, sieht aus als wären da einige Marken vermengt worden. Erster eindruck war Montblanc

mfz
Beiträge: 992
Registriert: 03 Feb 2009, 19:57

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von mfz » 14 Jan 2019, 16:28

Hallole,
interessante Diskussion die mE zeigt, dass die Uhren zumindest Beachtung finden werden. Wahrscheinlich auch einige Käufer denn allein die Bekanntheit mag für manchen Anziehungskraft haben.

Wirklich gespannt bin ich auf eine Begegnung im echten Leben.

Sowohl der achteckige Grundkörper des Gehäuses (vielleicht spürt man da ja die Verwandtschaft zur RO) als auch die Wölbung des Deckglases haben doch Potential zusammen originell, vielleicht sogar original zu wirken.
Tatsächlich kann ich mir gleiches bei der Beschriftung nicht vorstellen, aber da gibt es dann ein Facelift wenn die erste Welle in 2 Jahren vorrüber ist.

Interessant

Ade
franz

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13159
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von Andi » 14 Jan 2019, 16:44

stere hat geschrieben:
13 Jan 2019, 21:16
walter hat geschrieben:
13 Jan 2019, 20:53
Bei RLX oder PP wäre ich 100% bei Dir, aber bei AP hab ich etwas Zweifel.
mh... AP kann grad vor Kraft kaum laufen. Die neuen RO's gibts nur noch in der Boutique (=Listenpreis) und auch hier werden sie etwas weniger als die Nachfrage produzieren. Die Preise auf dem Graumarkt sind in den letzten Jahren extrem angezogen. Man hat den Neuverkauf und bald auch den Gebrauchtverkauf unter Kontrolle.

Ich glaube nicht, dass man Geld verbrennt... :whistling:

stere
AP tut nicht nur so (wie andere Uhrenmarken), sie können es sich auch leisten.

:thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
insomniac
Beiträge: 535
Registriert: 01 Nov 2006, 23:07
Wohnort: Bei Baden [CH]

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von insomniac » 14 Jan 2019, 20:33

Francois-Henry Bennahmais nimmt die Reaktionen in den Sozialen Medien ziemlich gelassen:
https://www.revolution.watch/in-convers ... code-1159/

Einige interessante Ausschnitte aus dem m.E.n. sehenswerten Video/Interview:
- Nach dem Launchanlass mit ausgewählten Kunden der Marke, wurden bereits 80 Uhren verkauft
- Die Zielgruppe der Kollektion sind keine „typischen“ RO-Träger, die Uhr lebt von den verschiedenen Details
- Ein Drittel der Produktion soll bereits in der ersten Februarwoche in den Boutiquen verfügbar sein, d.h. wenige Wochen nach der Messe
Beste Grüsse,
Roberto

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16368
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von MCG » 19 Jan 2019, 23:23

Und hier noch was zu den Werken dahinter... https://monochrome-watches.com/audemars ... ed-review/
LG aus Mostindien - Markus

baghipapa
Beiträge: 2273
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von baghipapa » 20 Jan 2019, 08:15

Es gab ganz viele, die dachten, sie könnten es sich leisten und dann plötzlich verschwunden waren...
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4095
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von rank » 11 Feb 2019, 10:38

Na endlich wird aufgedeckt, was wir uns alle nur nicht zu sagen getraut haben...
CODE 11.59 by Audemars Piguet schreibt ein neues Kapitel in der Geschichte der Manufaktur und repräsentiert gleichzeitig den genetischen Code des Hauses. Die neue Linie ist die zeitgemäße Weiterentwicklung eines Klassikers. Sie umfasst 13 Referenzen, darunter fünf Komplikationen und sechs Kaliber der neuesten Generation, und stellt damit für Audemars Piguet eine der wichtigsten Markteinführungen aller Zeiten dar.
Sämtliche Modelle der neuen Linie CODE 11.59 kommen mit einem 41 Millimeter großen Gehäuse aus Weiß- oder Roségold. Dieses besitzt einen achteckigen Mittelteil in einem runden Gehäuse. Für die Kollektion entwickelte die Manufaktur ein komplexes, doppelt gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas, dessen Profil das aktuelle Design der Uhr bestimmt. Die Uhren der CODE 11.59 zeichnen sich durch eine extrem schmale Lünette und besonders raffinierte Zifferblätter aus.

Das Chronographenmodell der
CODE 11.59 by Audemars Piguet ist mit dem neuen Manufakturkaliber 4401 ausgestattet. Das Uhrwerk besitzt eine springende Datumsanzeige und einen integrierten Säulenrad-Chronographen mit Flyback-Funktion, die einen Neustart des Chronographen ermöglicht, ohne diesen zuvor zu stoppen und auf Null zurückzustellen. Das tiefblau lackierte Zifferblatt des Automatikchronographen verblüfft durch seinen makellosen Spiegelglanz. Wie bei allen Modellen der CODE 11.59, ist das 3D-Logo ein besonderes Highlight. Die dünnen Schichten des Schriftzugs Audemars Piguet aus 24 Karat Gold werden in einem chemischen Verfahren erzielt, das als Galvanisierung bezeichnet wird.

aus dem aktuellen Newsletter watchtime.net

:roll: wenigstens steht "Promotion" drüber

alter Finne. :|
Gruß, Frank

r.as.
Beiträge: 426
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: SIHH19: AP CODE 11.59 Collection

Beitrag von r.as. » 11 Feb 2019, 16:25

Das könnte auch von Donald Trump stammen...

Antworten