Richard Mille Bonbon

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9087
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Richard Mille Bonbon

Beitrag von stere » 17 Jan 2019, 09:54

Ich glaube, RM hat genau so viel Spass wie JCB bei der Arbeit. Er probiert einfach mal was aus und guckt, was passiert. Die Uhren sind ja ohne Frage technisch komplex und aufwändig und wertig. So eine Obst-Uhr ist sicher das Talking Piece in diesem Sommer in St. Tropez. Das ist eine Klientel, zu der wir keinerlei Beziehungen haben... aber mei...ich hab damit kein Problem.

Wenn es so einfach wäre, würde ja jeder solche Uhren bauen und zu SOLCHEN Preisen verkaufen können :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

archimagirus
Beiträge: 3302
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Richard Mille Bonbon

Beitrag von archimagirus » 17 Jan 2019, 10:06

Man darf nicht vergessen das RM seine Uhren 'verteilt' und nicht 'verkaufen muss'
Ist eine andere Liga wie Bugatti Veyron,Luxus Yachten und Privat Jets.
So manche Reaktion hier ist für mich ganz schön befremdlich.
Ob jetzt jemand Tutti Frutti verkauft eine Uhr ohne Zeiger oder kopulierende Pärchen auf's ZB knallt , es geht darum die ganze Sache nicht all zu ernst zu nehmen.
Live and let Live :yahoo:
Tickende Grüße, Jan!

gatewnrw
Beiträge: 3299
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Richard Mille Bonbon

Beitrag von gatewnrw » 17 Jan 2019, 10:09

archimagirus hat geschrieben:
17 Jan 2019, 10:06
Man darf nicht vergessen das RM seine Uhren 'verteilt' und nicht 'verkaufen muss'
Ist eine andere Liga wie Bugatti Veyron,Luxus Yachten und Privat Jets.
So manche Reaktion hier ist für mich ganz schön befremdlich.
Ob jetzt jemand Tutti Frutti verkauft eine Uhr ohne Zeiger oder kopulierende Pärchen auf's ZB knallt , es geht darum die ganze Sache nicht all zu ernst zu nehmen.
Live and let Live :yahoo:
ein schöner, sehr zutreffender Kommentar. Preislich komme ich immer noch nicht dahin, Design (ich schreibe mal):

eine geniale Weiterentwicklung des lieben Alain Silberstein!

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17975
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Richard Mille Bonbon

Beitrag von cool runnings » 18 Jan 2019, 23:48

Ich find die klasse. Auch wenn ich mir diese nie kaufen würde bzw. leisten könnte. RM traut sich was und verkaufen werden die sich sicher.

Antworten