Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18440
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von cool runnings » 07 Dez 2019, 08:03

Sieht gut aus. :thumbsup: Viel Spaß damit.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3113
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Jan 2020, 16:05

Der Vollständigkeit halber:

Bild

:mrgreen:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13361
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Andi » 17 Jan 2020, 17:13

Roger Ruegger hat geschrieben:
17 Jan 2020, 16:05
Der Vollständigkeit halber:

Bild

:mrgreen:
Stundenzeiger kastriert, nicht zu gebrauchen.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18331
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Jan 2020, 18:38

Andi hat geschrieben:
17 Jan 2020, 17:13

Stundenzeiger kastriert, nicht zu gebrauchen.
Zifferblatt zu dunkel. :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13361
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Andi » 17 Jan 2020, 18:48

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
17 Jan 2020, 18:38
Andi hat geschrieben:
17 Jan 2020, 17:13

Stundenzeiger kastriert, nicht zu gebrauchen.
Zifferblatt zu dunkel. :mrgreen:
Das ist mir ja noch garnicht aufgefallen :shock:

Ist aber alles in allem eine sehr schöne Uhr (genau wie die Longines Legend Diver), nur diesen kastrierten Stundenzeiger in der Nacht, völliger Blödsinn.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3113
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Roger Ruegger » 17 Jan 2020, 19:47

Bild

Licht an :-)
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1705
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Red hot chili » 20 Jan 2020, 21:51

Wenigstens das Dreieck im Ceramic-Inlay hätten sie bei Rado doch mal mit Leuchtmasse versehen können.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16987
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von MCG » 20 Jan 2020, 23:05

Red hot chili hat geschrieben:
20 Jan 2020, 21:51
Wenigstens das Dreieck im Ceramic-Inlay hätten sie bei Rado doch mal mit Leuchtmasse versehen können.
verstehe ich jetzt nicht. Ich bin sicher ich habe Lume shots gesehen mit Leuchtmasse im Dreieck... 😮🤷🏼‍♂️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1705
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Red hot chili » 22 Jan 2020, 18:48

MCG hat geschrieben:
20 Jan 2020, 23:05
Red hot chili hat geschrieben:
20 Jan 2020, 21:51
Wenigstens das Dreieck im Ceramic-Inlay hätten sie bei Rado doch mal mit Leuchtmasse versehen können.
verstehe ich jetzt nicht. Ich bin sicher ich habe Lume shots gesehen mit Leuchtmasse im Dreieck... 😮🤷🏼‍♂️
Ja, bei der modernen 45er Variante ist das auch so, nicht allerdings so bei der Vintage-angehauchten 42 Version. ;-)
Die muss (leider) gänzlich ohne Lume auf dem Drehring auskommen.
Eine Sache die ich echt nicht verstehe.
Ansonsten hätte ich mit der 42 CC ja eventuell sogar noch irgendwann warm werden können (in Blau).
Aber so......???
Eher nicht.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8879
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Don Tomaso » 22 Jan 2020, 19:58

Na ja, die Uhr ist “retro“, da passt die Lünette ohne Leuchtelemente schon gut.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1705
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Red hot chili » 22 Jan 2020, 20:35

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Jan 2020, 19:58
Na ja, die Uhr ist “retro“, da passt die Lünette ohne Leuchtelemente schon gut.
Retro können andere Uhren durchaus auch, siehe z.B. die BP Barakuda usw. usw., und dennoch schaft man es dort den Uhren die Vintageoptik weitestgehend zu belassen und sie dennoch mit den heutigen technischen Möglichkeiten auszustatten.
Schade das man bei Rado dazu anscheinend nicht in der Lage war. :(

Ist aber auch letztendlich egal, denn jene Uhr reizt mich jetzt nicht derart das ich einen Kauf auch nur im Ansatz in Erwägung ziehen würde.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16987
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von MCG » 22 Jan 2020, 20:39

Don Tomaso hat geschrieben:
22 Jan 2020, 19:58
Na ja, die Uhr ist “retro“, da passt die Lünette ohne Leuchtelemente schon gut.
Also wenn sie sonst Leuchtmasse hat - und das hat sie - sehe ich nicht ein, wieso die 12-er Markierung keine hat... Vintage hin oder her... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9788
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von mhanke » 23 Jan 2020, 14:14

Dasselbe Problem haben und hatten ja mehrere "Vintage"-Relaunches, ich denke da nur an die SuperOcean Heritage von Breitling.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8879
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Rado HyperChrome Captain Cook 42 mm

Beitrag von Don Tomaso » 23 Jan 2020, 17:04

MCG hat geschrieben:
22 Jan 2020, 20:39
Don Tomaso hat geschrieben:
22 Jan 2020, 19:58
Na ja, die Uhr ist “retro“, da passt die Lünette ohne Leuchtelemente schon gut.
Also wenn sie sonst Leuchtmasse hat - und das hat sie - sehe ich nicht ein, wieso die 12-er Markierung keine hat... Vintage hin oder her... :whistling:
Hat die Lünette denn Leuchtmasse oder ist das auf den Bildern eine Reflexion vom Blatt?

Edit: Das ist eine Reflexion der Indizes des Blattes auf dem Rehaut. Klare Sache.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Antworten