Tudor Teaser für die Baselworld 2019

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8273
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Heinz-Jürgen » 25 Jan 2019, 17:52

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:07
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:04
Andi hat geschrieben:
24 Jan 2019, 18:35
Ein Hinweis das die Inhouse-Werke bald laufen werden, und zwar bis zur geplanten Revision :mrgreen:
Tun sie das denn jetzt nicht? :shock:
Wenn ich die Uhrenforen so mitlese, dann scheinen da wohl ein paar Problemchen zu existieren.
Was mich bei der der Kompetenz, die dahinter steht, sehr wundert.
Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 17:56

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:07
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:04


Tun sie das denn jetzt nicht? :shock:
Wenn ich die Uhrenforen so mitlese, dann scheinen da wohl ein paar Problemchen zu existieren.
Was mich bei der der Kompetenz, die dahinter steht, sehr wundert.
Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.

Wenn dort mehrfach von unterschiedlichen Leuten geschrieben wird, dass sie Probleme mit den aktuellen Kalibern von Tudor haben, warum sollte ich dran zweifeln?

Ist so ähnlich wie bei meiner IWC Ingenieur mit dem 80110. Aufzugsprobleme hatte nur ich, bis dann nach und nach in den Jahren immer mehr Leute kamen denen es genauso ging.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15039
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von MCG » 25 Jan 2019, 18:08

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:56
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:07


Wenn ich die Uhrenforen so mitlese, dann scheinen da wohl ein paar Problemchen zu existieren.
Was mich bei der der Kompetenz, die dahinter steht, sehr wundert.
Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.

Wenn dort mehrfach von unterschiedlichen Leuten geschrieben wird, dass sie Probleme mit den aktuellen Kalibern von Tudor haben, warum sollte ich dran zweifeln?

Ist so ähnlich wie bei meiner IWC Ingenieur mit dem 80110. Aufzugsprobleme hatte nur ich, bis dann nach und nach in den Jahren immer mehr Leute kamen denen es genauso ging.
Wieso postest Du nicht einfach den Link, wie ich's auch gemacht habe?
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 18:12

MCG hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:08
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:56
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52


Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.

Wenn dort mehrfach von unterschiedlichen Leuten geschrieben wird, dass sie Probleme mit den aktuellen Kalibern von Tudor haben, warum sollte ich dran zweifeln?

Ist so ähnlich wie bei meiner IWC Ingenieur mit dem 80110. Aufzugsprobleme hatte nur ich, bis dann nach und nach in den Jahren immer mehr Leute kamen denen es genauso ging.
Wieso postest Du nicht einfach den Link, wie ich's auch gemacht habe?
https://uhrforum.de/threads/tudor-black ... 76/page-50

Einige Schreiben von Problemen mit dem Datum, vereinzelt dann auch mit Problemen des Aufzugs.

Wobei ich da bei Tudor guter Dinge bin diese Probleme auch wieder abzustellen.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10827
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von PinkFloyd » 25 Jan 2019, 18:18

Meine GMT läuft tadellos, ich kann kein Problem mit dem Datum feststellen.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 18:32

PinkFloyd hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:18
Meine GMT läuft tadellos, ich kann kein Problem mit dem Datum feststellen.
Ich wäre ernsthaft an einer aktuellen Tudor mit GMT interessiert, daher hatte ich auch vermehrt auf die Erfahrungen der Träger geschaut.
Aufgrund von nervigen Erfahrungen will ich kein Betatester bei Uhrwerken mehr sein.
Die nervigen Erfahrungen mit meiner IWC 3227 haben mir mehr als gereicht. Dazu noch die Krönung jedes Mal einen allgemeinen Schrieb immer mitbekommen zu haben „Revision ausgeführt“, telefonisch noch tiefgehendere Informationen bekommen zu haben und der Höhepunkt war dann am Schluss mir die letzte Revision „selbe Probleme wie immer“ in Rechnung zu stellen, da ja nie etwas von Problemen der Uhr bekannt war (wurde so ja auch schön immer in den PC als Nachweis eingeflegt). Von wegen was man alles getan hatte, waren alles nur noch Revisionen (stimmt, konnte ich auch so schön bei mir zu Hause nachlesen).

Mir gefällt deine GMT und ich hoffe es bleibt auch weiter so mit den beschwerdefreien Tragetagen👍🏻
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Pete
Beiträge: 1172
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Pete » 25 Jan 2019, 18:33

Ich habe auch von Problemen insbesondere mit der Datumsumstellung bei der GMT gelesen. Entweder bleibt das Datum hängen und springt dann um mehrere Tage oder wechselt erst sehr spät oder unvollständig.

Habe bislang zwei Tudoren mit Inhouse Werk (Oh, er hat Inhouse gesagt :angry: :wink: ), GMT und Bronze, und beide laufen tadellos. Das Datum bei der GMT springt 1-2 Minuten nach Mitternacht um. Und immer nur für einen Tag und sauber und überhaupt.

Da mir in anderen Uhrenforen, im Gegensatz zu dem hier, der Anteil der Horste und D***en zu gross ist, lese ich da eigentlich nur sehr sporadisch. Wie oft, hört man halt mehr von der unzufriedenen Minderheit während der Rest geniesst und schweigt, weshalb ich dem nicht allzu grosse Bedeutung beigemessen habe. Was aber nicht heisst, dass ich mein Datum nicht auch ein paar Mal beim Umspringen beobachtet habe. Nur zum Sicher sein :D

Pete
Beiträge: 1172
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Pete » 25 Jan 2019, 18:36

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:32
PinkFloyd hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:18
Meine GMT läuft tadellos, ich kann kein Problem mit dem Datum feststellen.
Ich wäre ernsthaft an einer aktuellen Tudor mit GMT interessiert, daher hatte ich auch vermehrt auf die Erfahrungen der Träger geschaut.
Aufgrund von nervigen Erfahrungen will ich kein Betatester bei Uhrwerken mehr sein.
Salut Andi

Wie oben schon von mir geschrieben: Ich denke es handelt sich hier um verhältnismässig wenig Problemfälle. Und wenn man die Uhr bei einem netten kompetenten Konzessionär kauft, ist das sicher auch schnell geregelt wenn etwas auftreten sollte. Kann Dir nur raten die Tudor nicht an den Arm zu legen. Ich glaube ich habe selten mit einer Uhr so viel Freude am Arm gehabt :whistling:

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 18:46

Pete hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:36
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:32
PinkFloyd hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:18
Meine GMT läuft tadellos, ich kann kein Problem mit dem Datum feststellen.
Ich wäre ernsthaft an einer aktuellen Tudor mit GMT interessiert, daher hatte ich auch vermehrt auf die Erfahrungen der Träger geschaut.
Aufgrund von nervigen Erfahrungen will ich kein Betatester bei Uhrwerken mehr sein.
Salut Andi

Wie oben schon von mir geschrieben: Ich denke es handelt sich hier um verhältnismässig wenig Problemfälle. Und wenn man die Uhr bei einem netten kompetenten Konzessionär kauft, ist das sicher auch schnell geregelt wenn etwas auftreten sollte. Kann Dir nur raten die Tudor nicht an den Arm zu legen. Ich glaube ich habe selten mit einer Uhr so viel Freude am Arm gehabt :whistling:
Danke!

Das befürchte ich auch :wink:

Weiterhin viel Freude und stressfreie Tragetage :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10827
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von PinkFloyd » 25 Jan 2019, 18:47

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:32
PinkFloyd hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:18
Meine GMT läuft tadellos, ich kann kein Problem mit dem Datum feststellen.
Ich wäre ernsthaft an einer aktuellen Tudor mit GMT interessiert, daher hatte ich auch vermehrt auf die Erfahrungen der Träger geschaut.
Aufgrund von nervigen Erfahrungen will ich kein Betatester bei Uhrwerken mehr sein.
Die nervigen Erfahrungen mit meiner IWC 3227 haben mir mehr als gereicht. Dazu noch die Krönung jedes Mal einen allgemeinen Schrieb immer mitbekommen zu haben „Revision ausgeführt“, telefonisch noch tiefgehendere Informationen bekommen zu haben und der Höhepunkt war dann am Schluss mir die letzte Revision „selbe Probleme wie immer“ in Rechnung zu stellen, da ja nie etwas von Problemen der Uhr bekannt war (wurde so ja auch schön immer in den PC als Nachweis eingeflegt). Von wegen was man alles getan hatte, waren alles nur noch Revisionen (stimmt, konnte ich auch so schön bei mir zu Hause nachlesen).

Mir gefällt deine GMT und ich hoffe es bleibt auch weiter so mit den beschwerdefreien Tragetagen👍🏻
Danke, Andi.

Sollte ich mich mal von dem Ührchen trennen wollen, denke ich an Dich. :wink:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17827
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Thomas H. Ernst » 25 Jan 2019, 19:10

MCG hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52
Hab mal das gefunden, 6 Seiten, 1 Behauptung "a lot of issues" und NICHTS dahinter!
Alles andere hätte mich jetzt auch sehr gewundert. Alle in meinem Bekanntenkreis, die eine haben, sind super zufrieden und meine lief ja auch absolut top.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15039
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von MCG » 25 Jan 2019, 19:24

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:12
MCG hat geschrieben:
25 Jan 2019, 18:08
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:56


Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.

Wenn dort mehrfach von unterschiedlichen Leuten geschrieben wird, dass sie Probleme mit den aktuellen Kalibern von Tudor haben, warum sollte ich dran zweifeln?

Ist so ähnlich wie bei meiner IWC Ingenieur mit dem 80110. Aufzugsprobleme hatte nur ich, bis dann nach und nach in den Jahren immer mehr Leute kamen denen es genauso ging.
Wieso postest Du nicht einfach den Link, wie ich's auch gemacht habe?
https://uhrforum.de/threads/tudor-black ... 76/page-50

Einige Schreiben von Problemen mit dem Datum, vereinzelt dann auch mit Problemen des Aufzugs.

Wobei ich da bei Tudor guter Dinge bin diese Probleme auch wieder abzustellen.
Wenn ich das richtig gesehen habe, ist nur eine (1) einzige Person davon betroffen. Und diese hat falsch an der Uhr manipuliert... 💡 Bin aber nur die nächsten 5 Seiten checken gegangen...
Glaube da ist kein ernsthaftes Problem dahinter...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8273
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Heinz-Jürgen » 25 Jan 2019, 19:31

Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:56
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:07


Wenn ich die Uhrenforen so mitlese, dann scheinen da wohl ein paar Problemchen zu existieren.
Was mich bei der der Kompetenz, die dahinter steht, sehr wundert.
Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.
Reichen Smiley und „Spaß beiseite“ Dir nicht mehr? :?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 19:47

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 19:31
Andi hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:56
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:52


Meinst Du die Kompetenz in den anderen Uhrenforen? Dann würde mich das überhaupt nicht wundern. :mrgreen:

Spaß beiseite, Andi. Aber da solltest Du schon etwas mehr liefern, wenn Du so etwas in den Raum stellst. Fakten zum Beispiel.
Man sollte hier im Forum mal vom hohen Ross der Besseren runter kommen.
Reichen Smiley und „Spaß beiseite“ Dir nicht mehr? :?
Doch, alles gut!
Ich hatte in meinem ursprünglichen Beitrag ja auch ein :mrgreen: gesetzt (Reparatur vor der Revision)

Also locker bleiben im Pott :wink:

Dennoch bleibe ich bei meiner allgemeinen Kritik, kein Forum ist besser oder schlechter, man muss ja nicht in jedem Forum alles lesen, dann passt es vielleicht auch :tongueout:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12930
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Tudor Teaser für die Baselworld 2019

Beitrag von Andi » 25 Jan 2019, 20:02

Ach so, den hatte ich noch vergessen
https://forum.watchlounge.com/index.php ... ost3465744
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Antworten