Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Maximus82
Beiträge: 2328
Registriert: 12 Apr 2007, 15:08
Wohnort: Wien

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von Maximus82 » 05 Feb 2019, 22:43

Gefällt mir nicht,also muss ich mir über den Preis erst gar keine Gedanken machen. :wink:
lg Stephan

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17934
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Feb 2019, 22:44

walter hat geschrieben:
05 Feb 2019, 21:24
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
05 Feb 2019, 20:24
Also ich finde ja dass die Zeiger nicht zu den Ziffern und Indexen passen. :whistling:
+1 :thumbsup:
zudem finde ich den Kreis der kleinen Sekunde einen Tick zu klein.
Den Glasboden mit dem komischen Logo akzeptiere ich bei einer Seiko 5, aber nicht in der Liga :shock:
Walter
Yup. Hier wär's stimmiger, den Sekundenkreis einen Tick leichter gedruckt, vielleicht nur ein Fadenkreuz, dann könnte es was werden. Ich sollte mich als Designer bei denen melden. :tongueout:

Bild

Das Logo auf dem Glasboden ist vielleicht nur ein Aufkleber ... obwohl ... so'n Dreiviertelplatinenkram möchte ja auch keiner wirklich sehen. Also Stahlboden rein und halber Preis. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9558
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von mhanke » 05 Feb 2019, 23:20

Diese Version hier ist viel harmonischer im Design, vor allem durch den Verzicht auf die zu groß geratenen Ziffern 12 und 6. Dazu kommt, dass das völlig unnötige GS Monogramm unter der 12 eine schallende Ohrfeige ist. Bei einigen Grand Seiko Modellen frage ich mich, ob da nicht abgehalfterte Autoradiodesigner noch einen Mitleidsauftrag bekommen haben. Aber macht nix, die wahren Fans jubeln sowieso.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

r.as.
Beiträge: 393
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von r.as. » 06 Feb 2019, 16:46

Und das Zifferblatt mit Vertiefungen um die Wellen haben sie bei Rolex abgeschaut...

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10337
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von Paulchen » 06 Feb 2019, 18:37

r.as. hat geschrieben:
06 Feb 2019, 16:46
Und das Zifferblatt mit Vertiefungen um die Wellen haben sie bei Rolex abgeschaut...

Bild

Kann es sein, dass das mit der Art des Zifferblatts zusammenhängt?
https://www.google.com/search?q=Urushi%20dial

gatewnrw
Beiträge: 3160
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von gatewnrw » 06 Feb 2019, 18:53

schöne Uhr die Du rausgefischt hast, ohne die Römer sicher noch schöner. Der Verweis auf die gedruckten Urushi Dials zeigt, ab ca. 1 k Euro käuflich, die von Dir gezeigte ist sicher aufgrund der Komplikationen teurer, würde mir dennoch gut gefallen, egal ob gedrucktes oder handgemaltes Dial; wenn GS, dann die von Andi getragene und gezeigte!

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

haspe1
Beiträge: 295
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Grand Seiko - Neues Modell mit Handaufzug

Beitrag von haspe1 » 07 Feb 2019, 10:21

Für mich sieht diese Grand Seiko eher nach "Dugena Premium" aus oder nach Hemess.

Nein, diese finde ich insgesamt nicht sehr überzeugend und stimmig.

Im Gegensatz zu den verschiedenen Re-Editionen der allerersten Grand Seiko-Handaufzug-Modelle, die unaufdringlich-klassisch sind und elegant.
(ich meine diese: https://www.uhrsachen.ch/blog/2017/12/2 ... iko-seiko/)

Antworten