Maurice Lacroix Aikon Venturer

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3978
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von rank » 22 Feb 2019, 10:20

Nach der AIKON Quarz im Jahr 2016 und den Automatikmodellen im Jahr 2018 präsentiert Maurice Lacroix die AIKON Venturer:

Bild

Bild


Automatisches Uhrwerk ML115
Frequenz: 28.800 Halbschwingungen/Stunde, 4 Hz
Anzahl Lagersteine: 26
Gangreserve: 38 Stunden

Gehäuse Edelstahl 43 mm

Wasserdicht bis zu einer Tiefe von 300 m

Zifferblatt Blau oder Schwarz mit Sonnenschliff

Armband Edelstahl oder Kautschuk

Doppelfaltschließe aus Edelstahl

2.190,00 €
Gruß, Frank

Pete
Beiträge: 1331
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Pete » 22 Feb 2019, 11:10

Finde ich gerade am Kautschuk nicht unattraktiv. Erinnert mich ein bisschen an die Tag Heuer 2000. Wäre noch interessant zu wissen wie hoch sie baut. Wirkt doch etwas massiv.

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8994
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von stere » 22 Feb 2019, 20:49

also ich finde die Aikon Modelle alle sehr ansprechend... die hier ganz besonders. Was ist das für ein Werk? Selitta Eta?

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3978
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von rank » 22 Feb 2019, 21:23

ML115 basiert auf Sellita SW200 (26 Steine, ETA 2824-2 hat 25 Steine)
Gruß, Frank

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15579
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von MCG » 22 Feb 2019, 22:58

rank hat geschrieben:
22 Feb 2019, 21:23
ML115 basiert auf Sellita SW200 (26 Steine, ETA 2824-2 hat 25 Steine)
Auch wenn man hat im Werk ein Stein mehr, das Kugellager des Rotors dreht leider nur sehr schwer... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3978
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von rank » 23 Feb 2019, 00:24

Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
Gruß, Frank

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8608
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Heinz-Jürgen » 23 Feb 2019, 05:45

rank hat geschrieben:
23 Feb 2019, 00:24
Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
:lol: :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

Die Würde des Mannes ist unten tastbar

Happy Birthday, Grundgesetz!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8608
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Heinz-Jürgen » 23 Feb 2019, 06:06

MCG hat geschrieben:
22 Feb 2019, 22:58
rank hat geschrieben:
22 Feb 2019, 21:23
ML115 basiert auf Sellita SW200 (26 Steine, ETA 2824-2 hat 25 Steine)
Auch wenn man hat im Werk ein Stein mehr, das Kugellager des Rotors dreht leider nur sehr schwer... :mrgreen:
Die Sellita scheint ihr Problem mittlerweile gelöst zu haben. Das solltest Du Dir zum Vorbild machen. Oder vielleicht mal ein paar Wochen ins Kloster gehen, da kann man seinen inneren Frieden wiederfinden. :mrgreen: :wink:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

Die Würde des Mannes ist unten tastbar

Happy Birthday, Grundgesetz!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Andi » 23 Feb 2019, 07:37

rank hat geschrieben:
23 Feb 2019, 00:24
Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
:rofl: :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15579
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von MCG » 23 Feb 2019, 21:42

rank hat geschrieben:
23 Feb 2019, 00:24
Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
Im Normalfall ist da Selitta
bei Markus aber ist da ETA... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 3978
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von rank » 23 Feb 2019, 22:02

Der Markus ist ein Lieber,
das findet auch der Biver.
Drum spielt der Sanitäter
und bringt ihm flugs ein ETA. :tongueout:

Aber die Aikon als Diver ist jetzt so schlecht nicht, oder?
Gruß, Frank

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8608
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Heinz-Jürgen » 24 Feb 2019, 07:56

MCG hat geschrieben:
23 Feb 2019, 21:42
rank hat geschrieben:
23 Feb 2019, 00:24
Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
Im Normalfall ist da Selitta
bei Markus aber ist da ETA... :mrgreen:
Mit ETA läuft sie jetzt normal
Ist nur leider nicht mehr orschinal...

Den Markus grämt das herzlich wenig
Ist er doch nunmehr endlich selig

Und die Moral von der Geschicht‘?
Bei Fusion stört das alles nicht.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

Die Würde des Mannes ist unten tastbar

Happy Birthday, Grundgesetz!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15579
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von MCG » 24 Feb 2019, 11:02

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
24 Feb 2019, 07:56
MCG hat geschrieben:
23 Feb 2019, 21:42
rank hat geschrieben:
23 Feb 2019, 00:24
Und geht der Rotor noch so schwer
So ist mir doch ganz leicht
Denn meine Taschen sind jetzt leer
Hat grad für die Hublot gereicht... 8)
Im Normalfall ist da Selitta
bei Markus aber ist da ETA... :mrgreen:
Mit ETA läuft sie jetzt normal
Ist nur leider nicht mehr orschinal...

Den Markus grämt das herzlich wenig
Ist er doch nunmehr endlich selig

Und die Moral von der Geschicht‘?
Bei Fusion stört das alles nicht.
:thumbsup: :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25554
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von kochsmichel » 24 Feb 2019, 14:18

Welch Werk verbaut, das weiß man nie,
bei Hublot "Grau" ist alle Theorie... :mrgreen:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 2924
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Maurice Lacroix Aikon Venturer

Beitrag von Roger Ruegger » 21 Mär 2019, 19:17

Kommt gut :D

Bild

Mehr Bilder.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Antworten