Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6749
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von lottemann » 08 Apr 2019, 22:51

Sehe ich das rchtig, dass das Datumsfenster rechteckig sein soll?
Bei der Positionierung müsste es m. E. ein gleichschenkliges Trapez
sein, damit die obere und untere Kante auf Radien zum liegen kommen.
Davon abegsehen nett, aber mir zu gross und zu teuer. Viel Erfolg!

Gruss

Michael

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3859
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von ocean2000 » 09 Apr 2019, 13:05

mezdis hat geschrieben:
08 Apr 2019, 18:10
Ich auch: €1,989.00 :shock:
immerhin tickt ein ETA-Werk in dieser Uhr. Bei IWC bekommt man um mehr als den doppelten Preis nur ein Sellita... :whistling:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13158
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von Andi » 09 Apr 2019, 14:54

ocean2000 hat geschrieben:
09 Apr 2019, 13:05
mezdis hat geschrieben:
08 Apr 2019, 18:10
Ich auch: €1,989.00 :shock:
immerhin tickt ein ETA-Werk in dieser Uhr. Bei IWC bekommt man um mehr als den doppelten Preis nur ein Sellita... :whistling:
Sowas will man doch alles nicht mehr hören.................... :wink:

Zu der oben vorgestellten Uhr; zu beliebig, zu langweilig, nichts passt, für das Gebotene zu teuer :roll:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

baghipapa
Beiträge: 2264
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von baghipapa » 10 Apr 2019, 07:14

Bei der Uhr wegen des Designs einmal hingeschaut, bei der Erläuterung zur vorhergesagten Alterung/Ranzigkeit der Zeiger gelacht und bei der Preisinfo Schnappatmung und Kopfschüttelkrankheit bekommene.

Viel Erfolg mit der ungewöhnlichen Uhr.
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6749
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von lottemann » 10 Apr 2019, 10:17

Hallo Georges

Wie gross wird die Uhr werden? Ich habe auf der Webseite keinen
Hinweis gefunden. Das rechteckige Datumsfenster würde mich
tatsächlich am meisten stören. Mittig zwischen zwei Indexen
wäre das für mich OK, aber die geplante Platzierung, praktisch
auf dem Radius der "4" aufsitzend, schreit für mich nach einer
Aufnahme dieses Radius :wink:

Gruss

Michael

amateurdemontres
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jul 2011, 19:34

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von amateurdemontres » 10 Apr 2019, 15:03

Vielen Dank erst mal für die Beiträge und auch für die Kritik, die ich durchaus konstruktiv sehe. Immerhin ist dies ja der erste Wurf.

Farben und Design sind Geschmacksache. Ich will jetzt nicht mit der Darstellung auf Bild/Bildschirm (Einstellung) usw. kommen. In der Wirklichkeit wirken die Farben harmonisch. Wer kein braunes Lederband mag, kann ein schwarzes bekommen oder ein Milanaise. Beim Glas hat sich ein Irrtum auf der Homepage eingeschlichen: das Deckglas ist Saphirglas (Danke für den Hinweis).

Drolligerweise hat sich bei der Entwicklung herausgestellt, dass die (gewollte) Veränderung der Frage der Zeiger bis dato nicht umgesetzt wurde. In der Vergangenheit war das immer unbeabsichtigt. Das Design mit dem geteilten Zifferblatt (matt/gebürstet) und der versetzen Datumsanzeige ist so gewollt - und wurde geschützt. Das bedeutet, dass es dieses Design in der Vergangenheit so nicht gegeben hat. Insofern ist uns scheinbar doch etwas eingefallen...

Mit Nomos will ich uns gar nicht vergleichen (ich habe natürlich auch eine): die Entscheidung für ein ETA-Werk ist mir nicht leichtgefallen. Der Auslöser war, dass dieses Werk in vielen Uhren zuverlässig funktioniert und auf der ganzen Welt (im Fall der Fälle) repariert werden kann - was bei einem Manufakturwerk nicht so einfach ist.

Ich freue mich auf weitere Hinweise und weiteren Austausch.

amateurdemontres
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jul 2011, 19:34

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von amateurdemontres » 10 Apr 2019, 15:04

es muss natürlich heissen: Veränderung der FARBE der Zeiger

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16198
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von MCG » 10 Apr 2019, 16:56

Das bedeutet, dass es dieses Design in der Vergangenheit so nicht gegeben hat.
Dafür gibts vielleicht Gründe … :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von Pete » 10 Apr 2019, 17:00

MCG hat geschrieben:
10 Apr 2019, 16:56
Das bedeutet, dass es dieses Design in der Vergangenheit so nicht gegeben hat.
Dafür gibts vielleicht Gründe … :whistling:
Naja, de gustibus non est etc. pp. Mir z.B. gefällt sie. Wirkt frisch und ich mag die Gestaltung des Zifferblatts - selbst das Datum passt für mich halbwegs. Aus zwei Gründen würde ich sie mir nicht kaufen:
1. Preis. Und das hängt mit 2. zusammen
2. Ich weiss, ich hätte mich recht schnell dran satt gesehen.

Drücke trotzdem die Daumen! Viele würden gerne, die wenigsten trauen sich so was auf die Beine zu stellen.

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2865
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Loxo - Neuigkeit - kein Gerücht

Beitrag von retroman » 11 Apr 2019, 09:08

lottemann hat geschrieben:
10 Apr 2019, 10:17
Das rechteckige Datumsfenster würde mich
tatsächlich am meisten stören. Mittig zwischen zwei Indexen
wäre das für mich OK, aber die geplante Platzierung, praktisch
auf dem Radius der "4" aufsitzend, schreit für mich nach einer
Aufnahme dieses Radius
Das sind eben die 23,225°, die zwei Datumszahlen benötigen. Von 3 bis 4 sind es aber 30°. Klassischer Anfängerfehler, habe ich auch gemacht.

Antworten