Wie sieht das eigentlich mit Fakes aus in CH?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4456
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Wie sieht das eigentlich mit Fakes aus in CH?

Beitrag von Sedi » 07 Mai 2019, 23:15

@unnamed
Nicht böse sein, aber: Wer findet den Fehler?:
Persönlich hab ich noch kein so gutes Fake gesehen, dass ich es nicht bemerkt hätte.
:mrgreen:
Interessante Thematik auf jeden Fall. Zum Glück sind die Casio-Fakes bisher meist grottig. Möglicherweise ist die Elektronik doch ein wenig schwerer zu fälschen -- zumindest die Modelle, die über eine DW-5600 hinausgehende Funktionen haben. Aber es gibt auch manche, da muss man zwei Mal hinschauen. Und nachdem ich ja schon obigen Satz zitiert habe -- wenn ein Fake so gut ist, dass ich es nicht erkenne, wie soll ich es dann erkennen :whistling: ?
Das muß die Uhr abkönnen!

Quadrilette172
Beiträge: 17591
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Wie sieht das eigentlich mit Fakes aus in CH?

Beitrag von Quadrilette172 » 07 Mai 2019, 23:23

Sedi hat geschrieben:
07 Mai 2019, 23:15
-- wenn ein Fake so gut ist, dass ich es nicht erkenne, wie soll ich es dann erkennen :whistling: ?
Erfüüüüüühlen --- oder aber irgendwer lässt ein Wunder geschehen, dass Du zu erkennen vermögen wirst, was Du nicht erkennen kannst. :rofl:

Antworten