SWATCH FLYMAGIC (ohne Besuch in Genf geht nichts)

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17421
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: SWATCH FLYMAGIC (ohne Besuch in Genf geht nichts)

Beitrag von Quadrilette172 » 13 Mai 2019, 17:08

Sagt mal, ist der "Wert" irgendwie relevant für Euch? So was wie die Platin Swatch ist eine Ausgabe, keine Investition und wird geistig sofort auf 0 abgeschrieben - da ist es mir dann doch absolut hundewurscht, was für eine solche Uhr bezahlt wird, ich will die ja nicht verkaufen, sondern tragen, Spass haben. Gekostet hat die übrigens "nichts" - sondern wurde gegen irgendwelche Plastikswatches eingetauscht, irgendso Kunst- und Clubzeugs - was in meiner "Wertstellung" eh irgendwo in Richtung "Rundordner" tendiert hat..... :whistling:

Pete
Beiträge: 1331
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: SWATCH FLYMAGIC (ohne Besuch in Genf geht nichts)

Beitrag von Pete » 13 Mai 2019, 17:11

Nee, Uhren nach wert kaufe ich nicht. Wobei ich sagen muss dass ich es beruhigend finde, dass die güldene DD wenigstens einen gewissen Materialwert hat.

Bei der Platin Swatch hat mich immer die Release-Geschichte fasziniert und immer wieder ertappe ich mich dabei dass ich auf chrono24 nach ihr suche. Aber Swatch und ich werden nicht richtig warm miteinander. Die Plastikteile, ausser der Pigcasso, haben mich nie gereizt. Die Sistem51 macht mir keine Freude am Arm. Aber die Tresor finde ich trotzdem irgendwie spannend, aber so spannend dass ich dafür >1000,- Euro ausgebe? Nee. Daher der (selbst) beruhigende Aspekt, dass das Geld ja nicht rausgeschmissen ist - wie's z.B. imho im Fall einer Louis XIV Swatch wäre. Sondern nur in Platin umgewandelt. Mit etwas Aufpreis für's Armband :mrgreen:

Edit: Bin ja froh, dass wir hier keine Rendite-Diskussionen führen, sondern Spass um des Spasses Willen haben!

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6675
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: SWATCH FLYMAGIC (ohne Besuch in Genf geht nichts)

Beitrag von lottemann » 13 Mai 2019, 17:17

Solange ich nix kaufen will, ist "Wert" für mich irrelevant. Danach
ist der Wert genau das, was ich ausgeben würde. Im konkreten
Fall wollte ich lediglich den Preisvorstellungen von Verkäufern einen
konkreten bezahlten Preis gegenüberstellen.

:whistling:

Radiopirat
Beiträge: 966
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: SWATCH FLYMAGIC (ohne Besuch in Genf geht nichts)

Beitrag von Radiopirat » 13 Mai 2019, 17:34

lottemann hat geschrieben:
13 Mai 2019, 15:46
Isso 8)
Echt? Ist der Materialpreis nicht viel niedriger? Ich kann rechnen, wie ich will - da es sich nicht um einen gepunzten Barren handelt, wird es wohl nur als Einschmelr-Platin angenommen und dann gibts um die € 800, oder schaue ich am falschen Ort nach?

In der CH-Bucht ist eine drin für CHF 1390 - ich meine mich aber erinnern zu können, dass da schon eine für CHF 600 durchgerauscht ist.
Auch das geht vorbei!

Antworten