Breguet Marine Chronograph 5527

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9015
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von stere » 20 Mai 2019, 13:35

Bei den Neuvorstellungen der SG scheint auch der Marine-Chrono von Breguet in Titan dabei gewesen sein:

Bild

Irgendwie passt in meinen Augen bei der Uhr gar nichts... Ich dachte immer, überlappende Tots sollten inzwischen Geschichte sein, verschieden grosse Tots und das Datum passt da nicht rein und die Indizes sehen bei einer 20$ CHina-Uhr besser aus...bei der "4" ein einziger Matsch, bei der "7" und "8" mit der Lücke dazwischen und bei denen >10 geht's gar nicht :rofl: :shock:

Keine Ahnung, was die in L’Abbaye rauchen. Breguet war für mich immer der Inbegriff für klassische hochwertige Uhren aber hier lässt das Rendering böses erahnen...


Bild

Quelle: http://en.worldtempus.com/article/watch ... 27391.html

Sorry Freunde... oder bin hier nur ich so streng und erwarte zu viel?

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15755
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von MCG » 20 Mai 2019, 14:19

:cry: :cry:
Wer kauft sowas??? :?
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7136
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von walter » 20 Mai 2019, 14:26

Die gibts doch schon seit 2018 :?:
https://www.ablogtowatch.com/breguet-ma ... ium-watch/
Oder haben die der Uhr "nur" das Titanband neu spendiert ?

Deine Bemerkungen zu den Tots und den Indexen bleibt aber richtig...sieht Sch..e aus.

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9015
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von stere » 20 Mai 2019, 14:38

:oops: oh... dann war nur das Band neu. Ich hatte bei der Renovierung der Marine-Reihe nur die Dreizeiger in Erinnerung...

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7136
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von walter » 20 Mai 2019, 16:57

Wenn ich diese Bilder vergleiche: wer hat da wohl gespart ? :whistling:
Bild

Bild

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

archimagirus
Beiträge: 3265
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von archimagirus » 20 Mai 2019, 17:11

walter hat geschrieben:
20 Mai 2019, 16:57
Wenn ich diese Bilder vergleiche: wer hat da wohl gespart ? :whistling:
Ich denke die römischen Ziffern/Zeiger mit SL bei der Breguet sind um einiges aufwändiger
Also Breguet kenne ich jetzt nicht als 'Billigheimer' ....über Design kann man ja streiten aber die Qualität war bei den Stücken die ich bislang von Breguet in der Hand hatte, 'spürbar' über Zenith
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7136
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von walter » 20 Mai 2019, 17:18

archimagirus hat geschrieben:
20 Mai 2019, 17:11
walter hat geschrieben:
20 Mai 2019, 16:57
Wenn ich diese Bilder vergleiche: wer hat da wohl gespart ? :whistling:
Ich denke die römischen Ziffern/Zeiger mit SL bei der Breguet sind um einiges aufwändiger
Also Breguet kenne ich jetzt nicht als 'Billigheimer' ....über Design kann man ja streiten aber die Qualität war bei den Stücken die ich bislang von Breguet in der Hand hatte, 'spürbar' über Zenith
Ich vermute, das es deutlich einfacher ist, die "Blöcke" der Breguet zu setzen als die Einzelziffern bei Zenith...
Bzgl. der sonstigen Verarbeitungsqualität, insbes. beim Gehäuse in ich bei DIr.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

gatewnrw
Beiträge: 3230
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von gatewnrw » 21 Mai 2019, 15:09

das Rolex Oysterband gefällt, ist ggf. bei Breguet sogar massiv :rofl:

Der Rest ...

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9629
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von mhanke » 21 Mai 2019, 16:15

Das kommt dabei raus, wenn jeder von der Verwandtschaft nur einen kleinen Baukasten herschenkt, deren Teile nicht übergreifend zueinander passen wollen.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2623
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von unnnamed » 21 Mai 2019, 16:49

walter hat geschrieben:
20 Mai 2019, 17:18

Ich vermute, das es deutlich einfacher ist, die "Blöcke" der Breguet zu setzen als die Einzelziffern bei Zenith...
Bzgl. der sonstigen Verarbeitungsqualität, insbes. beim Gehäuse in ich bei DIr.
Walter
Das gibt sich nichts, die Indexe haben Füßchen. Billig oder teuer.

Das Blatt hat Bohrungen, von hinten wird das verschliffen.

Bsp.: https://uhrforum.de/data/attachments/10 ... 2f651f.jpg
Gruß Bernd

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15755
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von MCG » 21 Mai 2019, 18:33

unnnamed hat geschrieben:
21 Mai 2019, 16:49
walter hat geschrieben:
20 Mai 2019, 17:18

Ich vermute, das es deutlich einfacher ist, die "Blöcke" der Breguet zu setzen als die Einzelziffern bei Zenith...
Bzgl. der sonstigen Verarbeitungsqualität, insbes. beim Gehäuse in ich bei DIr.
Walter
Das gibt sich nichts, die Indexe haben Füßchen. Billig oder teuer.

Das Blatt hat Bohrungen, von hinten wird das verschliffen.

Bsp.: https://uhrforum.de/data/attachments/10 ... 2f651f.jpg
Aber man muss beim Setzen weniger auf Kratzer achten etc, da das Ganze nachher ja grossflächig abgedeckt wird... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1625
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Breguet Marine Chronograph 5527

Beitrag von Frano » 21 Mai 2019, 19:07

Alles auf dem Zifferblatt ist einfach nur schrecklich :?
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Antworten