Seite 1 von 2

Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 09 Jul 2019, 21:59
von Paulchen
Schick! :thumbsup:

Quelle

Bild

Bild

Bild

41mm
Kaliber 106.1
Gangreserve 72 Stunden
37600 €

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 09 Jul 2019, 22:01
von MCG
Der Minutenzeiger ist zu ku... ähhh zu dünn... 🤷🏼‍♂️😅

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 09 Jul 2019, 22:08
von Red hot chili
MCG hat geschrieben:
09 Jul 2019, 22:01
Der Minutenzeiger ist zu ku... ähhh zu dünn... 🤷🏼‍♂️😅
Welcher Minutenzeiger.... :?: ..... :mrgreen:

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 06:14
von Heinz-Jürgen
https://youtu.be/oj7FWAU3FFA

Wunderschöne Uhr! Das Werk ist ein Hammer! :wink:

Die filigranen Zeiger sind sicher ein Spalter, aber mir gefallen sie sehr. Einzig die Größe mit 41mm erscheint mir immer noch unpassend für eine Dresswatch. Jedenfalls für kleinere bis „normale“ Handgelenke. Ich finde, dass dadurch etwas an Eleganz verloren geht. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 08:12
von Joruku
Sehr schönes Werk.

ich weiss auch nicht, wieso, aber ich muss beim Marken-Logo auf dem Zifferblatt immer an Galeria Kaufhof denken...

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 09:01
von stere
Ich glaube, über das Logo von MG hatten wir uns schonmal ausgelassen. Ich finde die Uhr auf der Vorderseite etwas bieder aber es gibt durchaus Anlässe, zu denen das passt. Das Werk ist schon sehr schön anzusehen und mit der Hammerautomatik auch mal etwas "anders" und sicher ganz spannend. Immerhin mal eine Komplikation, die ohne die Haare der Chefin auskommt :whistling: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: . Der Preis ist sehr ambitioniert und spricht sicher eine kleine Klientel an. Die dünnen Zeiger stören mich nicht...die Ablesbarkeit sit sicher verbesserungswüdig.

In Summe sicher der richtige Weg, weg vom 08-15 (was für mich bisher die MG KOllektion ausmachte - mit Ausnahme des Haar-Tourbillons).

:thumbsup:

stere

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 20:41
von Paulchen
Und was haltet ihr von der Version?

Bild

Quelle

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 21:01
von Red hot chili
Paulchen hat geschrieben:
10 Jul 2019, 20:41
Und was haltet ihr von der Version?

Bild

Quelle
Sehr schön, eine wahre Zierde für jedes weibliche Handgelenk, wenn die betreffende Dame ca. 180 cm groß, ca. 100 Kilo schwer ist, und dazu noch ein leichter Oberlippenbart vorhanden sein sollte.

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 21:03
von Paulchen

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 21:23
von 3fe
Warum muss man in Glashütte eine Uhr für die amerikanische Frauennationalmannschaft lancieren? Und warum sieht die Uhr so shice aus? Und warum haben Amerikaner für Fussball nichts übrig und nennen es Soccer?

Fragen über Fragen. :?:

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 21:30
von Maximus82
Vorne: römische Ziffern, sehr filigrane Zeiger, etc. - da holt sie mich nicht ab.
Hinten: :thumbsup: :yahoo: :o Superschön!

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 10 Jul 2019, 23:36
von MCG
Sehts doch mal positiv: Kein Grossmann Logo❗️👍🏻😅
Auf der anderen Seite sieht das Design eher wie eine Todesanzeige aus… :oops: :oops:

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 11 Jul 2019, 07:29
von jeannie
Eine Hammerautomatik, die nur einen Teil der Armbewegung als Energie aufnehmen kann?

Da waren die ersten Hammerautomatiken vor hundert Jahren effektiver. :?

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 11 Jul 2019, 07:43
von unnnamed
jeannie hat geschrieben:
11 Jul 2019, 07:29
Eine Hammerautomatik, die nur einen Teil der Armbewegung als Energie aufnehmen kann?

Da waren die ersten Hammerautomatiken vor hundert Jahren effektiver. :?
Mechanik, Luxusuhr - als nächstes kommt du mit Genauigkeit im Nachkommabereich :mrgreen:

Ob vor 100 Jahren die Hammerautomatik effektiver war zweifle ich eher an.

Re: Neue Uhr: Moritz Grossmann

Verfasst: 11 Jul 2019, 08:16
von Red hot chili
unnnamed hat geschrieben:
11 Jul 2019, 07:43
jeannie hat geschrieben:
11 Jul 2019, 07:29
Eine Hammerautomatik, die nur einen Teil der Armbewegung als Energie aufnehmen kann?

Da waren die ersten Hammerautomatiken vor hundert Jahren effektiver. :?
Mechanik, Luxusuhr - als nächstes kommt du mit Genauigkeit im Nachkommabereich :mrgreen:

Ob vor 100 Jahren die Hammerautomatik effektiver war zweifle ich eher an.
Da sowohl der Bereich der maximalen Auslenkung, als auch der Bereich in welcher jene Konstruktion von Moritz Grossmann überhaupt imstande ist auf Bewegung anzusprechen, sehr klein gewählt ist, dürften die meisten alten Hammerautomatikwerke aus grauer Vorzeit tatsächlich um einiges effektiver gewesen sein.

Allerdings vermute ich das es auch nicht unbedingt das Hauptziel der Entwicklung von Moritz Grossmann war, hierbei eine möglichst effektive Aufzugsleistung zu gewährleisten, sondern man wollte unbedingt irgendwie anders sein als alle anderen.
Und zumindest das scheint ja auch gelungen zu sein.

Wobei mich die durch jene Konstruktion entstandene Optik jenes Werkes nun nicht unbedingt so vom Hocker reißt.