Neue Longines Heritage

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 15:16

Zufällig darauf gestossen... Interessant!

https://www.longines.ch/de/uhren/herita ... 828-4-73-0

Bild

38.5 mm Durchmesser
2000CHF

Werd ich mir anschauen! :thumbsup: :P
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7530
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von lottemann » 10 Okt 2019, 15:27

Nette Uhr...


... aber die Webseite ist ja wohl der letzte Dreck. Wer programmiert so einen Scheiss????

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 16:00

lottemann hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:27
Nette Uhr...


... aber die Webseite ist ja wohl der letzte Dreck. Wer programmiert so einen Scheiss????
❓
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7530
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von lottemann » 10 Okt 2019, 16:41

Vielleicht ein bisschen hart formuliert, aber sobald man die Maus bewegt zappelt irgendwas
rum, wird gross, klein oder sonstwas. Das teilweise so verzögert, dass man es kaum richtig
manipulieren kann.
Mann.

Aber vermutlich braucht man das für die Generation Zappelphillip...

Oder ich werd alt.

Vermutich Letzteres....

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7530
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von lottemann » 10 Okt 2019, 16:42

Aaaah....

... fast vergessen...

Mit den Hörnern eh zu groß für Dich :mrgreen:

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11506
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von Paulchen » 10 Okt 2019, 20:15

Die 6, aber muss wohl so

Bild

Richard Habring
Beiträge: 505
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von Richard Habring » 10 Okt 2019, 20:53

Und zum unzählig widerholten Mal:
Andere holen diesen Stil wieder mit toll gemachten Uhren vor den Vorhang, schaffen Nachfrage und die SG machts (billig) nach. Zudem die gefühlt hundertste Re-Edition in letzter Zeit.
Haben die eigentlich gar keine Kreativen mehr in Biel und Umgebung?
Kein Wunder, dass der Laden als Übernahmekandidat gehandelt wird.
Traurig das Ganze....
Kopfschüttelsmiley
Gruss
Richard
P.s. er hat sowas von Recht!
https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=5&t=69690
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 22:02

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18274
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von jeannie » 10 Okt 2019, 22:41

Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer.

Der Trend in den Uhren geht nun mal nach Vintage. Wer was Modernes möchte kauft sich 'ne Smartwatch.

All die Uhrenfabriken machen Uhren um sie zu verkaufen. Nicht um in inzestuösen Foren Lorbeeren abzuholen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 23:09

lottemann hat geschrieben:
10 Okt 2019, 16:42
Aaaah....

... fast vergessen...

Mit den Hörnern eh zu groß für Dich :mrgreen:
Passt! Ist unterhalb von 48mm... :thumbsup: 8)
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 23:14

Richard Habring hat geschrieben:
10 Okt 2019, 20:53
Und zum unzählig widerholten Mal:
Andere holen diesen Stil wieder mit toll gemachten Uhren vor den Vorhang, schaffen Nachfrage und die SG machts (billig) nach. Zudem die gefühlt hundertste Re-Edition in letzter Zeit.
Haben die eigentlich gar keine Kreativen mehr in Biel und Umgebung?
Kein Wunder, dass der Laden als Übernahmekandidat gehandelt wird.
Traurig das Ganze....
Kopfschüttelsmiley
Gruss
Richard
P.s. er hat sowas von Recht!
https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=5&t=69690

Mir gefällts sehr, sorry. In Medium-Grösse habe ich da in den letzten X Jahren in diesem Design in dieser Preisklasse nicht viel „neues“ gesehen.
Übernahmekandidat❓ Schwierig wenn die Mehrheit der Aktien fix in Familienbesitz ist... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von MCG » 10 Okt 2019, 23:15

jeannie hat geschrieben:
10 Okt 2019, 22:41
Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer.

Der Trend in den Uhren geht nun mal nach Vintage. Wer was Modernes möchte kauft sich 'ne Smartwatch.

All die Uhrenfabriken machen Uhren um sie zu verkaufen. Nicht um in inzestuösen Foren Lorbeeren abzuholen.
Seh ich auch so... :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Richard Habring
Beiträge: 505
Registriert: 17 Jul 2015, 12:04

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von Richard Habring » 11 Okt 2019, 01:27

jeannie hat geschrieben:
10 Okt 2019, 22:41
Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer.

Der Trend in den Uhren geht nun mal nach Vintage. Wer was Modernes möchte kauft sich 'ne Smartwatch.

All die Uhrenfabriken machen Uhren um sie zu verkaufen. Nicht um in inzestuösen Foren Lorbeeren abzuholen.
..... und haben den Karren schon an die Wand gefahren, und haben gar nix dazu gelernt, und sind gewillt es mal wieder krachen zu lassen.
Aber Du sagst es: gemacht um Geld zu verdienen. Alles andere ist nebensächlich.....

Wozu haben die eigentlich alle Mitbewerber ins Visier genommen wenn sie sich zum Schluss selber killen?
MCG hat geschrieben:
10 Okt 2019, 23:14
Schwierig wenn die Mehrheit der Aktien fix in Familienbesitz ist... :mrgreen:
Wenn der Familie egal ist, dass Geld vernichtet solls mir ja recht sein. Ich frage mich wie lange die anderen Aktionäre sich noch verscheissern lassen?
"Ich würd' es wieder tun!" Udo Jürgens

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18274
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von jeannie » 11 Okt 2019, 05:54

Richard Habring hat geschrieben:
11 Okt 2019, 01:27
Wenn der Familie egal ist, dass Geld vernichtet solls mir ja recht sein. Ich frage mich wie lange die anderen Aktionäre sich noch verscheissern lassen?
Welches "Geld". Ein Aktienkurs ist kein Geld, sondern eine Wette auf zukünftige Aktienkursentwicklungen. Ein fallender Aktienkurs bedeutet nur: "Niemand will mir diese Sch**sspapiere abkaufen". Es widerspiegelt in keiner Art und Weise den Wert einer Firma. (Das ist übrigens das Geschäftsmodell der Heuschrecken: zu einem niedrigen Aktienkurs kaufen und dann das Unternehmen verkaufen; das eigentlich einen höheren Wert hat)

Die Börse ist ein Pyramidenspiel, wo die alten Mitspielern nur Geld sehen, wenn neue Mitspieler Geld bringen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

haspe1
Beiträge: 551
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Longines Heritage

Beitrag von haspe1 » 11 Okt 2019, 09:36

jeannie hat geschrieben:
11 Okt 2019, 05:54

Welches "Geld". Ein Aktienkurs ist kein Geld, sondern eine Wette auf zukünftige Aktienkursentwicklungen. Ein fallender Aktienkurs bedeutet nur: "Niemand will mir diese Sch**sspapiere abkaufen". Es widerspiegelt in keiner Art und Weise den Wert einer Firma.

Die Börse ist ein Pyramidenspiel, wo die alten Mitspielern nur Geld sehen, wenn neue Mitspieler Geld bringen.
Das ist nur zum Teil so. Es geht aber an der Börse nicht nur um Kursgewinne, sondern auch um Dividenden.
Es gibt langfristige Anleger, die nicht so sehr auf Kursgewinne (in kurzer Zeit) schielen, sondern Aktien halten, weil sie Jahr für Jahr Dividende kassieren wollen. Sie wetten also weniger auf Kursgewinne, sondern mehr auf Dividenden-Ausschüttungen.

Gerade jetzt, wo im Euro-Raum die Sparzinsen fast Null sind, kann man mit Dividenden-Ausschüttungen noch mit einem gewissen Risiko mehr Geld erwirtschaften. Wenn man dann nach x Jahren die Aktien doch verkauft, will man natürlich auch keine Kursverluste einfahren, das stimmt.

Hannes

Antworten