Neues von Dornblüth

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 1188
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: Sachsen
Interessen: Steffi, Uhren, Motorrad

Neues von Dornblüth

Beitrag von Matthias S. » 19 Okt 2019, 09:58

Gestern gab's zum 20. jubiläum von Dirk mal wieder Neues.
Hat doch immer wieder gute Ideen, der Knabe.
Es war viel los, Gott und die halbe Welt war versammelt und ich hatte kaum Gelegenheit, mich mit Dirk selbst zu unterhalten.
Drum hier in Kürze, was es in nächster Zeit geben wird.
Beginnen wir mit dem Jubiläumsmodell, Quintus-2010 Jubilar, begrenzt auf 20 Stück, drin das bekannte Quintus-Kaliber in Rhodiumfinish, drumrum das bekannte Quintus-Gehäuse, wahlweise in Stahl, Rosegold oder Platin.
Die Zifferblätter sind an das erste Blattdesign angelehnt, welches Dirk am Anfang seines Tuns mal verwendet hat und auf der Uhr war, die er seinerzeit seinem Vater geschenkt hat.
Solche alten Exemplare sind gelegentlich mal bei Ebay aufgetaucht.
Egal wie es einem gefällt, die Blätter sind lieferbar in silber, scharz oder blau, wobei das blaue vom Farbton her schon ein Kracher ist.
Dazu gibts in der Uhrenbox ein hübsches Schreibset mit einem Füller der Marke Cleo Scribent.

Bild

Bild

Bild

Dann kommt als echte Neuerung eine Großdatumsuhr, Quintus 2010.4 Großdatum, basierend auf dem Quintus-Kaliber.

Bild

Das Kaliber kann zusätzlich mit einer speziellen Gangreserveanzeige bei der 12 , dann heißt sie Quintus 2010.3 Kraftzwölf, versehen werden.
Ist das Werk voll aufgezogen zeigt sich die 12 im Farbschema der restlichen Ziffern, so scheint sie mit der
Quintus 2010.4 - Großdatum identisch. Bei Ablauf des Werkes färbt sich dann in drei Schritten rot:

Bild

Und zum guten Schluß, die Uhr, die glücklicherweise einem oft geäußerten Wunsch der Gemeinde entgegen kommt:
Die 99.1 Medium, bei der es mit Hilfe des Gehäusefabrikanten gelang, das 99.1 Kaliber in ein entgegen dem bekannten 42mm-Gehäuse, etwas flacheres 40mm Gehäuse zu verpacken.
Ein Nachteil des Modells: Erheblich erhöhte Magnetwirkung. :wink:
Spaß beiseite: Das Ding macht sich am Arm wirklich gut und bewegt sich IMHO in bezahlbaren Regionen.
Hier das Modell im Größenvergleich - zunächst links das 42mm-Modell:

Bild

Dann rechts die 42mm Variante:

Bild

Wenn ich nicht schon die Quintus hätte.............. :wink:

Neu gibt's auch die Damenuhr 2016 mit Datum, die war aber zur Veranstaltung nicht dabei.

Und dann häng ich zum Schluß noch die Preise ran:

Bild

Nun fetzt Euch............ :mrgreen:
Schönes Wochenende.
Nichts hält länger als ein Provisorium.
Viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18137
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von cool runnings » 19 Okt 2019, 10:11

Moin Matthias,

vielen Dank für die Infos. Stimmt, Dirk hat immer neue ind gute Ideen. Die Gangreseveanzeige bei der 12 finde ich zwar etwas speziell aber einen klassen Ansatz.
Feiert Dirk tatsächlich schon sein 20-jähriges Jubiläum? Es kommt mir vor, als dass wir unsere ersten Dornies gerade letztes Jahr dort abgeholt haben.

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 1188
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: Sachsen
Interessen: Steffi, Uhren, Motorrad

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von Matthias S. » 19 Okt 2019, 10:16

Ich hab mich mit Klaus unterhalten, Anfang war tatsächlich 1999.
Leider gibt es die legendäre Sitzgruppe nicht mehr, Dirk hat dort das Haus verlängert und will die Küche vergrößern :angry: .
Jedoch ist unser damaliger Einmarsch auch in der Firma unvergessen.
Nichts hält länger als ein Provisorium.
Viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18137
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von cool runnings » 19 Okt 2019, 10:19

Ob wir es mal wieder schaffen, eine gemeinsame Tour dort zu organisieren? War schon toll damals .....

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von stere » 19 Okt 2019, 10:23

cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:19
Ob wir es mal wieder schaffen, eine gemeinsame Tour dort zu organisieren? War schon toll damals .....
Ich wäre dabei :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 1188
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: Sachsen
Interessen: Steffi, Uhren, Motorrad

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von Matthias S. » 19 Okt 2019, 10:26

Eine Tour nach Kalbe wäre kein Problem, inwieweit das in Glashütte noch klappen würde Bild.
Zu GO und NOMOS hätte ich noch einen direkten Draht, aber L&S....Bild
Nichts hält länger als ein Provisorium.
Viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von MCG » 19 Okt 2019, 10:51

stere hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:23
cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:19
Ob wir es mal wieder schaffen, eine gemeinsame Tour dort zu organisieren? War schon toll damals .....
Ich wäre dabei :mrgreen:

stere
Ich auch! :thumbsup: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von MCG » 19 Okt 2019, 10:54

cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:11
Moin Matthias,

vielen Dank für die Infos. Stimmt, Dirk hat immer neue ind gute Ideen. Die Gangreseveanzeige bei der 12 finde ich zwar etwas speziell aber einen klassen Ansatz.
Feiert Dirk tatsächlich schon sein 20-jähriges Jubiläum? Es kommt mir vor, als dass wir unsere ersten Dornies gerade letztes Jahr dort abgeholt haben.
Wobei die Gangreserve Anzeige bei JeanRichard / GP abgekupfert - und damals auch noch etwas besser umgesetzt wurde... Mir hats immer gefallen... :thumbsup: :wink:

Bild

Die 99.1 Medium finde ich (auch) super❣️
Zuletzt geändert von MCG am 19 Okt 2019, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
rank
Beiträge: 4104
Registriert: 05 Nov 2010, 19:10

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von rank » 19 Okt 2019, 11:07

Reihe mich ebenfalls in den Kreis der Besuchswilligen ein :D
Gruß, Frank

möhne
Beiträge: 3542
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von möhne » 19 Okt 2019, 12:28

Die schwarze 40er finde ich :thumbsup:. Ist aber auch kein Schnäppchen.

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18137
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von cool runnings » 19 Okt 2019, 13:02

MCG hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:54
cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:11
Moin Matthias,

vielen Dank für die Infos. Stimmt, Dirk hat immer neue ind gute Ideen. Die Gangreseveanzeige bei der 12 finde ich zwar etwas speziell aber einen klassen Ansatz.
Feiert Dirk tatsächlich schon sein 20-jähriges Jubiläum? Es kommt mir vor, als dass wir unsere ersten Dornies gerade letztes Jahr dort abgeholt haben.
Wobei die Gangreserve Anzeige bei JeanRichard / GP abgekupfert - und damals auch noch etwas besser umgesetzt wurde... Mir hats immer gefallen... :thumbsup: :wink:

Bild

Die 99.1 Medium finde ich (auch) super❣️
Diese Jean-Richard und die Gangreserveanzeige kannte ich noch nicht.
Denn an die würde ich mich bei der Datumsfensterposition ganz bestimmt erinnern. Diese wäre nämlich auf meiner Liste der unsagbaren Datumspositionen sehr weit oben. Ganz weit oben. :mrgreen:

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 8830
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von mike_votec » 19 Okt 2019, 14:07

cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:19
Ob wir es mal wieder schaffen, eine gemeinsame Tour dort zu organisieren? War schon toll damals .....
Das war schon klasse damals! Auf seiner Terrasse, mal eben eine Sammelbestellung klar gemacht. :D
Ich weiß noch, wie ich meine Uhr damals abgeholt habe, mit Dirk im Gasthof im Nachbarort gemütlich zu Abend gegessen habe und anschließend auf einem Klappzustellbett über seinem Garagenatelier in der 1. Etage übernachtet habe. Am nächsten Morgen gemeinsames Frühstück und Übergabe meiner Uhr.....werde ich nie vergessen! :D

Wäre auch dabei, Dirk mal wieder zu besuchen. :wink:
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von MCG » 19 Okt 2019, 14:42

cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 13:02
MCG hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:54
cool runnings hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:11
Moin Matthias,

vielen Dank für die Infos. Stimmt, Dirk hat immer neue ind gute Ideen. Die Gangreseveanzeige bei der 12 finde ich zwar etwas speziell aber einen klassen Ansatz.
Feiert Dirk tatsächlich schon sein 20-jähriges Jubiläum? Es kommt mir vor, als dass wir unsere ersten Dornies gerade letztes Jahr dort abgeholt haben.
Wobei die Gangreserve Anzeige bei JeanRichard / GP abgekupfert - und damals auch noch etwas besser umgesetzt wurde... Mir hats immer gefallen... :thumbsup: :wink:

Bild

Die 99.1 Medium finde ich (auch) super❣️
Diese Jean-Richard und die Gangreserveanzeige kannte ich noch nicht.
Denn an die würde ich mich bei der Datumsfensterposition ganz bestimmt erinnern. Diese wäre nämlich auf meiner Liste der unsagbaren Datumspositionen sehr weit oben. Ganz weit oben. :mrgreen:
Nicht nur bei Dir. 😳😅
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 1188
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: Sachsen
Interessen: Steffi, Uhren, Motorrad

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von Matthias S. » 19 Okt 2019, 17:51

MCG hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:54
Wobei die Gangreserve Anzeige bei JeanRichard / GP abgekupfert - und damals auch noch etwas besser umgesetzt wurde... Mir hats immer gefallen... :thumbsup: :wink:
Ich würde das vielleicht nicht so formulieren.
Zum einen ist die Verwendung von Zifferblattdurchbrüchen, die einen Farbwechsel zur Funktionsanzeige nutzen, seit Jahrzehnten kalter Kaffe (JLC Power Reserve), zum zweiten hat Dirk das gerade bei der 12 schon bei einer Tag-Nacht-Anzeige (ChronotempVs 8 ) realisiert.
Nichts hält länger als ein Provisorium.
Viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Neues von Dornblüth

Beitrag von MCG » 19 Okt 2019, 18:34

Matthias S. hat geschrieben:
19 Okt 2019, 17:51
MCG hat geschrieben:
19 Okt 2019, 10:54
Wobei die Gangreserve Anzeige bei JeanRichard / GP abgekupfert - und damals auch noch etwas besser umgesetzt wurde... Mir hats immer gefallen... :thumbsup: :wink:
Ich würde das vielleicht nicht so formulieren.
Zum einen ist die Verwendung von Zifferblattdurchbrüchen, die einen Farbwechsel zur Funktionsanzeige nutzen, seit Jahrzehnten kalter Kaffe (JLC Power Reserve), zum zweiten hat Dirk das gerade bei der 12 schon bei einer Tag-Nacht-Anzeige (ChronotempVs 8 ) realisiert.
Hast Du ein Bild? Hab nichts gefunden.
Wann war das?
Bei der 12 in linearer Form habe ich das bisher nur bei GP gesehen...
LG aus Mostindien - Markus

Antworten