Seite 5 von 5

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 23 Mär 2020, 18:58
von lottemann
Frano hat geschrieben:
23 Mär 2020, 18:48
MCG hat geschrieben:
02 Nov 2019, 11:29
Don Tomaso hat geschrieben:
02 Nov 2019, 09:56
...Etwa die kleine 99.1. Eine gute Idee, an und für sich, aber da das Werk anscheinend nicht angepasst wurde, kommt das alte Problem der Uhren mit Unitas-Werk wieder zurück, die kleine Sekunde sitzt zu weit außen. Gerade diesen Werkumbau von der 99.0 zur 99.1 finde ich so gelungen bei der 99.1 und er war der Hauptgrund für mich, mir eben diese Uhr damals zu kaufen.
in meinen Augen ist die kleine Sekunde nicht zu tief. Aber man hätte vielleicht die Minuterie noch etwas weiter nach aussen setzen können...
:thumbsup:

Außerdem könnte er den Absatz seiner Uhren verdoppeln, wenn er zu jeder Uhr 12 Rollen Toilettenpapier liefert. :wink:
:rofl:

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 26 Mär 2020, 13:15
von haspe1
schlumpf hat geschrieben:
23 Mär 2020, 17:43
Diese angeschnittenen Zahlen, ich weiß nicht... Damals haben wir sie noch wegbekommen.
Wenn einer diese angeschnittenen Zahlen bei der waagrechten Anordnung von kleiner Sekunde und Gangreserve-Anzeige nicht haben will, dann gibt es für ihn immerhin die senkrechte Anordnung, bei dieser ist nichts angeschnitten.

Nennen sich laut Homepage Kaliber 99 Auf & Ab (42 mm) und Q-2010.2 Auf & ab (38,5 mm). Diese sehen auf den Fotos zumindest recht gut aus, aber die senkrechte Anordnung hat eine andere optische Wirkung als die waagrechte. Und die Gangreserve-Skala ist bei der senkrechten Variante doch deutlich kleiner.

Hannes

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 12:05
von schlumpf
Vielleicht hat ein Photoshopler mal Lust, die vier Ziffern ganz wegzunehmen und beide Varianten nebeneinander zu stellen, dann könnte man die Wirkung überprüfen, ob da was fehlt. Wäre einen Versuch wert (gewesen). Ich weiß, dass das Abschneiden der Ziffern quasi historisch und "nur" konsequent ist, aber auch früher hat man nicht alles unbedingt richtig gemacht.. :wink:

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 19:49
von MCG
schlumpf hat geschrieben:
28 Mär 2020, 12:05
... aber auch früher hat man nicht alles unbedingt richtig gemacht.. :wink:
Ganz richtig! Es regt mich immer soooo auf, wenn neue alte Modelle wieder neu aufgelegt werden - inkl. all den Fehlern die sie hatten... :roll: :angry:

Zb zu kurze Zeiger, Fonts die falsch-rum appliziert werden etc. etc.?

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 21:49
von Thomas H. Ernst
MCG hat geschrieben:
28 Mär 2020, 19:49
Zb zu kurze Zeiger, Fonts die falsch-rum appliziert werden etc. etc.?
:rofl: :rofl: :rofl:

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 21:52
von MCG
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
28 Mär 2020, 21:49
MCG hat geschrieben:
28 Mär 2020, 19:49
Zb zu kurze Zeiger, Fonts die falsch-rum appliziert werden etc. etc.?
:rofl: :rofl: :rofl:
:roll: 🤷🏼‍♂️ :mrgreen:

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 22:36
von cool runnings
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
28 Mär 2020, 21:49
MCG hat geschrieben:
28 Mär 2020, 19:49
Zb zu kurze Zeiger, Fonts die falsch-rum appliziert werden etc. etc.?
:rofl: :rofl: :rofl:
Ich weiß gar nicht was Markus meint.



:mrgreen:

Re: Neues von Dornblüth

Verfasst: 28 Mär 2020, 23:50
von MCG
nein, ich geb sie nicht her❗️😅