Lange nichts?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17675
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Lange nichts?

Beitrag von MCG » 28 Nov 2019, 12:43

Als Teilzeit Schweizer erlaube ich mir dann mal die Bemerkung das es ‚den Schweizer‘ genauso wenig gibt wie ‚den Deutschen‘
Kann ich nicht bestätigen. Es macht definitiv einen Unterschied ob Du hier aufgewachsen und kulturell Deine Wurzeln hier hast oder eben nicht. Ist nicht wertend zu betrachten - ist einfach so.
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Lange nichts?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 28 Nov 2019, 13:27

MCG hat geschrieben:
28 Nov 2019, 12:43
Als Teilzeit Schweizer erlaube ich mir dann mal die Bemerkung das es ‚den Schweizer‘ genauso wenig gibt wie ‚den Deutschen‘
Kann ich nicht bestätigen. Es macht definitiv einen Unterschied ob Du hier aufgewachsen und kulturell Deine Wurzeln hier hast oder eben nicht. Ist nicht wertend zu betrachten - ist einfach so.
Bezieht sich die Aussage nur auf Uhren, Schoki und Käse, oder gibt es da etwa noch mehr? :tongueout:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17675
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Lange nichts?

Beitrag von MCG » 28 Nov 2019, 14:24

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
28 Nov 2019, 13:27
MCG hat geschrieben:
28 Nov 2019, 12:43
Als Teilzeit Schweizer erlaube ich mir dann mal die Bemerkung das es ‚den Schweizer‘ genauso wenig gibt wie ‚den Deutschen‘
Kann ich nicht bestätigen. Es macht definitiv einen Unterschied ob Du hier aufgewachsen und kulturell Deine Wurzeln hier hast oder eben nicht. Ist nicht wertend zu betrachten - ist einfach so.
Bezieht sich die Aussage nur auf Uhren, Schoki und Käse, oder gibt es da etwa noch mehr? :tongueout:
Geld, es gibt noch Geld...🤣
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Albert H. Potter
Beiträge: 1350
Registriert: 15 Feb 2006, 20:59
Wohnort: Berlin-Spandau
Tätigkeit: Uhrmachermeister CAD-Konstruktion
Kontaktdaten:

Re: Lange nichts?

Beitrag von Albert H. Potter » 28 Nov 2019, 14:33

Diskrete Uhren und diskretes Geld........

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7082
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Lange nichts?

Beitrag von lottemann » 28 Nov 2019, 16:04

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
28 Nov 2019, 13:27
MCG hat geschrieben:
28 Nov 2019, 12:43
Als Teilzeit Schweizer erlaube ich mir dann mal die Bemerkung das es ‚den Schweizer‘ genauso wenig gibt wie ‚den Deutschen‘
Kann ich nicht bestätigen. Es macht definitiv einen Unterschied ob Du hier aufgewachsen und kulturell Deine Wurzeln hier hast oder eben nicht. Ist nicht wertend zu betrachten - ist einfach so.
Bezieht sich die Aussage nur auf Uhren, Schoki und Käse, oder gibt es da etwa noch mehr? :tongueout:
Da gibt es jede Menge. Glaub mir.

Online
Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 426
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Lange nichts?

Beitrag von 10buddhist » 28 Nov 2019, 16:15

Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17871
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Lange nichts?

Beitrag von Quadrilette172 » 28 Nov 2019, 17:18

Ich sag nur "Thomy" - die CHler wissen was gemeint ist :whistling:

Benutzeravatar
Dieser Paul
Beiträge: 42
Registriert: 17 Nov 2019, 14:57
Wohnort: Im schönen Weinviertel
Interessen: Familie, Dieser Paul, Oldie, Garten....ach ja, Uhren natürlich
Tätigkeit: Damit niemand hungern muss...

Re: Lange nichts?

Beitrag von Dieser Paul » 29 Nov 2019, 20:48

Lange im Safe und seit heute wieder am Arm :yahoo:

Bild
Gruß
Dieser Paul

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Lange nichts?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 30 Nov 2019, 06:03

Wunderschöner Klassiker! :thumbsup:
Wenn man das überhaupt schon sagen darf...
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 24
Registriert: 07 Dez 2019, 08:06
Wohnort: China
Interessen: Je älter ich werde, desto edler und feiner dürfen die Uhren werden ;-)
Tätigkeit: Glückspilz

Re: Lange nichts?

Beitrag von Argonaut » 08 Dez 2019, 07:51


Typ D, der "Konfirmationsuhrenträger" (C Günter Blümlein):
Dieser Typ liegt, mangels Widerholungstäter-Potentials, nicht im Fokus der Uhrenindustrie. Er trägt üblicherweise seit 30 Jahren seine Konfirmationsuhr die ihm mittlerweile schon fast vom Arm fällt. Da Haus und Auto durchfinanziert sind und auch die Ausbildungskosten für die Kinder bald durch, empfindet er es an der Zeit sich mal eine vernünftige Uhr zu gönnen. Der Typ D ist mündiger Konsument und überlegt sehr gut welchem Hersteller er den Vorzug gibt, erwägt zum Teil sogar ökosoziale Aspekte. Obwohl dieser Typ nicht zum Widerholungstäter taugt beeinflusst er sein Umfeld doch recht stark und achtet darauf, dass z.B. seine Kinder "was gscheites" zum Studienabschluss bekommen. Unterm Strich ein sehr treuer Kunder der vernünftigen Service sehr zu schätzen weiss.
Ich kenne einen, der perfekt auf Typ D passt: P Stern :D
Ich habe schon desöfteren gelesen, daß er mit seinem gelbgüldenem EK sehr sehr glücklich und zufreiden ist :wink: Damit würde er als Grand Complication Interessierter - natürlich als normaler Kunde - nie an eben diese aus dem Hause PAtek kommen. Finde ich amüsant :lol: und durchaus sypathisch.

LG,
Holger


EDIT Modi: Zitat geflickt.

Antworten