Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
luminor
Beiträge: 3163
Registriert: 19 Feb 2006, 14:17
Wohnort: SüdwestDE

Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von luminor » 07 Jan 2020, 12:21

Beste Grüße
Sascha




#wer früh vögelt beruhigt den Wurm#

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17938
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Quadrilette172 » 07 Jan 2020, 12:59

Für den Preis, gern eine originale 321er - auch - aber nicht nur - wegen des fehlenden Glasbodens.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9775
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Heinz-Jürgen » 07 Jan 2020, 13:12

Ey, dat is ein „no-brainer mit teardrop counterweight on the second hand“. Was verlangst Du? :rofl:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17813
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von MCG » 07 Jan 2020, 13:28

Schön ist sie, das ist ausser Frage... :thumbsup: :P
Preislich sicher ambitioniert, aber gegeben, dass alles ein einziger Uhrmacher montiert ist das noch fast ein "Bargain" verglichen mit den Angeboten von anderen Luxus-Marken! Das Werk ist eine Augenweide.

Ich warte trotzdem auf die Neue mit 3861 Kaliber... und die neue Snoopy und die ST3 im 2021 (?)... :oops: :P
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17813
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von MCG » 07 Jan 2020, 13:29

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
07 Jan 2020, 13:12
Ey, dat is ein „no-brainer mit teardrop counterweight on the second hand“. Was verlangst Du? :rofl:
"Teardrop Counterweight" - manchmal muss man sich bei den Marketingfuzzies wirklich an den Kopf langen... :roll: :lol:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9775
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Heinz-Jürgen » 07 Jan 2020, 13:38

MCG hat geschrieben:
07 Jan 2020, 13:29
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
07 Jan 2020, 13:12
Ey, dat is ein „no-brainer mit teardrop counterweight on the second hand“. Was verlangst Du? :rofl:
"Teardrop Counterweight" - manchmal muss man sich bei den Marketingfuzzies wirklich an den Kopf langen... :roll: :lol:
...und der Rest bestätigt mal wieder, dass die Story immer wichtiger wird. :roll:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19038
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von cool runnings » 07 Jan 2020, 15:33

Sehr schön!
Brauch ich aber nicht. Hab ja das Original. Zwar keine 105.003 sondern eine 145.012 aber die ist nicht weniger schön. 8)

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von mrdata » 07 Jan 2020, 15:53

Vorab noch kein Kommentar außer: SCHÖN!
MCG hat geschrieben:
07 Jan 2020, 13:28
ST3 im 2021 (?)... :oops: :P
2020 anscheinend nicht... :crying: aber auf die Snoopy bin ich auch gespannt... 8)
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8924
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Hertie » 07 Jan 2020, 16:15

Schön, aber leider wie die FOIS zu klein . Ich finde, dass das Gehäuse der Standardspeedy die besten Proportionen aufweist. :whistling:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 24
Registriert: 07 Dez 2019, 08:06
Wohnort: China
Interessen: Je älter ich werde, desto edler und feiner dürfen die Uhren werden ;-)
Tätigkeit: Glückspilz

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Argonaut » 07 Jan 2020, 16:29

Das ist der Traum schlechthin. Die Beste Speedy der letzten Jahre.

Perfekte Größe, straight lugs, kein Kronen-/Pusherschutz, Step-Dial, tolles Werk mit Schaltrad, Glas vorne und hinten, appliziertes Omegazeichen, perfekte Zeiger aus der ikonischen Vergangenheit und nicht zu vergessen, das Armband ...

Was wollen wir mehr?

Ja, der Preis ist völlig ungewohnt für uns - von Omega :shock:
Aber die Uhr hat einfach alles. Jetzt darf sie nur nicht auf den MArkt geworfen werden. Immer eine Uhr weniger als Nachfrage da ist. Und die wird da sein. Damit schafft es Omega (endlich) mal wieder, mit einer wirklich tollen Uhr zum Genfer Mitbewerber auf Augenhöhe aufzuschließen.

OK, ganz so weit ist es noch nicht. Die Daytona liegt im gleichen Preisniveau, offiziell. Aber das heißt ja bekanntlich gar nichts :whistling:

Für ich alles sehr schwieirg, wollte ich in 2020 kürzer treten. Und die Liste ist über Weihnachten recht voll geworden :angry:

LG,
Holger

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17813
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von MCG » 07 Jan 2020, 16:36

Hertie hat geschrieben:
07 Jan 2020, 16:15
Ich finde, dass das Gehäuse der Standardspeedy die besten Proportionen aufweist. :whistling:
👍🏻
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 24
Registriert: 07 Dez 2019, 08:06
Wohnort: China
Interessen: Je älter ich werde, desto edler und feiner dürfen die Uhren werden ;-)
Tätigkeit: Glückspilz

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Argonaut » 07 Jan 2020, 17:07

Ich ziehe die "Standard"-Speedy immer weniger an, weil sie mir nach und nach zu groß erscheint. Natürlich an meinem Handgelenk. Ich traue es mir kaum zu sagen, aber mittlerweile ziehe ich Rolex vor. :whistling: Wegen der Größe.

Von daher freue ich mich, diese Uhr mal anlegen zu können. Dann sehen wir weiter.

Die Größe ist auch das Einzige, das mich noch von der neuen GO SeaQ zurückschrecken lässt. Wären die Uhren doch ein wenig kleiner ...

Die Größe ist eh spannend. Angefangen habe ich mit einer Nomos 35mm. Damals das Normalste der Welt. Mittlerweile mag ich sie nicht mehr anziehen. Wegen der Größe. Dann kam eine GROOOOOSSE Panerai. Geil, war die. Mittlerweile kann ich die nicht mehr anziehen - wegen der Größe. Dann vorgearbeitet von der PO mit 45.5mm - kann ich nicht mehr anziehen - wegen der Größe :roll: - auf 41.5mm bei der Speedy 57. Mittlerweile überwiegen die U-40er.

Letztes Jahr konnte ich mal die wirklichen Knalleruhren anlegen: eine PAtek 3970 und eine 5970. Was soll ich sagen? "Alle" schwören auf die Patek schlechthin, die 3970 - aber das Ührchen sieht an meiner Hand schxxsse aus. Hmmm, die 5970 allerdings ... :yahoo:

Also wie immer, alles sehr persönlich. Außerdem gibt es hier sicher auch richtige Männer, nicht nur Normalos wie mich.

Bin auf die erste Vorstellung hier gespannt,
LG,
Holger

baghipapa
Beiträge: 2333
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von baghipapa » 07 Jan 2020, 17:18

How dare you?

Ne Stahlspeedy für 13k?

Ich weiß, warum ich raus bin...

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 24
Registriert: 07 Dez 2019, 08:06
Wohnort: China
Interessen: Je älter ich werde, desto edler und feiner dürfen die Uhren werden ;-)
Tätigkeit: Glückspilz

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von Argonaut » 07 Jan 2020, 17:36

Ich bin wohl leicht zu begeistern. :shock: Rolex hat die Preise versaut. :angry: Es stimmt schon, dass Stahuhren füer 13k eigentlich der HH vorbehalten waren. :crying: Aber was ist heute noch gültig? :twisted:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17722
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Speedy 39,7 mm mit Cal. 321 "Ed White"

Beitrag von jeannie » 07 Jan 2020, 17:58

Wieso ist eigentlich unten "Stainless Steel" eingraviert? :shock:

Etwas nicht deswegen, weil der normale Käufer bei solchen Preisen Weissgold erwartet? :mrgreen:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten