Seite 1 von 1

Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 03 Feb 2020, 19:13
von watch-watcher
Dear Sir/Madam,

Considering the uncertainty related to the 2019-nCoV Coronavirus outbreak, and in order to guarantee the welfare of our guests, partners, and colleagues, Swatch Group has decided not to hold the Time to Move event, which should have taken place in Zurich from March 4-6, 2020.
 
The Swatch Group Prestige brands will introduce their new products to the markets at a later stage during regional events, in order to prevent their partners from travelling internationally in an insecure climate. 

Your brand representatives will get in touch with you soon with further details.

Thank you for your understanding and valuable collaboration.

 

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 03 Feb 2020, 20:39
von stere
wow... mutig. Das muss man sich schonmal trauen. Aber wenn derzeit eh kein Flieger geht, machts ja auch keinen Sinn.

stere

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 03 Feb 2020, 20:49
von walter
Kommt ja eh keiner aus dem Hauptmarkt.
Das ist schon finster: Nur Einkäufer aus Europa und Amerika...für die paar Uhren eine ganze Messe :roll: ...nähhh

Walter
Könnte auch der Todesstoß für die Messen werden :?: :!: :?: :!:

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 08:30
von schlumpf
Verständlich. Die meisten kommen wahrscheinlich aus Fernost.

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 10:12
von r.as.
Warum chartern die keinen Kreuzfahrer: Inkubationszeit plus Quarantäne - alles in einem Aufwasch...

Rolf

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 11:12
von mhanke
walter hat geschrieben:
03 Feb 2020, 20:49
Könnte auch der Todesstoß für die Messen werden :?: :!: :?: :!:
Hat man 2003 auch gesagt.

Marcus

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 11:23
von archimagirus
Was ich gestern aus einem Telefonat mit einem GF eines schweizer Händlers erfahren habe, ist nicht wirklich aufbauend.
Die Branche rechnet mit höheren Verlusten und Einbrüchen als 2008.
Man merkt es in CH schon am Stadtbild in den Touristen Metropolen und bis zum Mai/Juni rechnet man damit dass die Besuche aus CHN gen Null gehen.
Watch & Wonders wird auch noch so ein Thema sein.....insgesamt alarmierend.

Der einzige Vorteil, den ich gestern zumindest gespürt habe, ist das die Kommunikation (und das daraus erwartende 'Geschäft') zum Innländischen (Deutschsprachigen) Markt wieder aufgenommen und gesucht wird :wink:

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 12:14
von mhanke
Die Abnahme des Touristenaufkommens aus China ist aber eine Entwicklung, die sich schon etwas länger abgezeichnet hat. Das jetzt allein auf den Virus zurückzuführen, wäre zu einfach. Steigende Lebenshaltungskosten, sich abflachende Einkommensentwicklung, strikte Antikorruptionsbestimmungen bezüglich teurer Geschenke usw haben die Luxusbranche in China schon unter Druck gesetzt. Die Verkäufe von hochwertigen Uhren an Touristen hier sind davon auch betroffen.

Marcus

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 13:30
von mezdis
mhanke hat geschrieben:
04 Feb 2020, 12:14
Die Abnahme des Touristenaufkommens aus China ist aber eine Entwicklung, die sich schon etwas länger abgezeichnet hat. Das jetzt allein auf den Virus zurückzuführen, wäre zu einfach. Steigende Lebenshaltungskosten, sich abflachende Einkommensentwicklung, strikte Antikorruptionsbestimmungen bezüglich teurer Geschenke usw haben die Luxusbranche in China schon unter Druck gesetzt. Die Verkäufe von hochwertigen Uhren an Touristen hier sind davon auch betroffen.

Marcus
Nimmt mich wunder, woher du die Basis-Informationen für deine Aussagen hast. Alles, was ich lese und höre, beschreibt das genaue Gegenteil.
Zum einen nimmt die Zahl chinesischer Touristen weiterhin stetig zu, siehe z.B. hier: https://www.watson.ch/schweiz/daten/232 ... -verhalten.
Und zum anderen wächst die Luxusbranche in China seit Jahren oder gar Jahrzehnten stetig, siehe z.B. hier: https://www.fhs.swiss/scripts/getstat.p ... 1212_a.pdf.

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 15:05
von archimagirus
mhanke hat geschrieben:
04 Feb 2020, 12:14
Die Abnahme des Touristenaufkommens aus China ist aber eine Entwicklung, die sich schon etwas länger abgezeichnet hat.

Marcus
Also ich bin letztes Jahr 4 x in Luzern,6 x in ZH und sonstigen 'hot spots' in CH gewesen und konnte das nicht beobachten.

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 15:14
von MCG
archimagirus hat geschrieben:
04 Feb 2020, 15:05
mhanke hat geschrieben:
04 Feb 2020, 12:14
Die Abnahme des Touristenaufkommens aus China ist aber eine Entwicklung, die sich schon etwas länger abgezeichnet hat.

Marcus
Also ich bin letztes Jahr 4 x in Luzern,6 x in ZH und sonstigen 'hot spots' in CH gewesen und konnte das nicht beobachten.
👍🏻

Re: Time to Move 2020 - Neuheitenpräsentation der Swatch Group abgesagt

Verfasst: 04 Feb 2020, 17:19
von unnnamed
Hier in Strasbourg sehe ich gefühlt ebenfalls immer mehr asiatischeTouristen. Und die kaufen durchaus gern
Uhren, allerdings nur Neuware mit ausgewiesener Mehrwertsteuer um am Zoll die Mehrwertsteuer erstattet zu bekommen.