Seite 2 von 2

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 04 Apr 2020, 08:16
von RaSta
Bei der Preisgestaltung und Funktionalität dann lieber den 1815 Chrono von Lange in WG und mit Handaufzug.

Gruß
RaSta

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 05 Mai 2020, 00:22
von Tictacitus
Was ist denn das für eine Cartier? Von wann? Die ist ja ne Wucht! Wunderschöne Uhr! Glückwunsch dem stolzen Besitzer.

Till

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 05 Mai 2020, 07:59
von Hertie
Eigentlich eine komische Situation, wie sich der Kreis schließt.

Es gab einen Tag im Leben, als einem als Asia-Quartz-Ticker-Träger plötzlich das hoch ansteckende Uhrenvirus erwischte und die ökonomisch-pragmatischen Sinne völlig vernebelte.
Nur das tickende Objekt der Begierde war zukünftig im Fokus und jeder Ketzer und FlicFlac-Träger, welcher dieses finanzschädigende Verhalten kritisch beäugte, war eben ein bedauernswerter und unwissender Mensch. Am liebsten wich man solche Menschen sogar aus.

Doch der Immunitätslevel erhöht sich nach 30 Jahren endlich wieder und das Virus wird zusehends schwächer. Es schließt sich der Kreis und man erkennt (vermeintlich) wieder, dass man von manchen Herstellern ein wenig als Melkkuh verars..t wird.

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 05 Mai 2020, 12:22
von haspe1
Kann mir jemand erklären, was die rote Beschriftung 4/5 auf dem Minutenzähler, der bis 30 min geht, besagt.

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 05 Mai 2020, 12:53
von MCG
haspe1 hat geschrieben:
05 Mai 2020, 12:22
Kann mir jemand erklären, was die rote Beschriftung 4/5 auf dem Minutenzähler, der bis 30 min geht, besagt.
45min... :wink:

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 06 Mai 2020, 12:46
von haspe1
MCG hat geschrieben:
05 Mai 2020, 12:53

45min... :wink:
Aha, das soll also heißen, wenn man den 30-min-Zähler weiterlaufen lässt, kommt man dann zu 35 min und 40 min, da muss man sich selbst die 30 min vom ersten Umlauf dazurechnen und dann bei 45 min wird einem mit der roten Schrift geholfen. Danach bis 60 min aber dann nicht mehr.

So etwas ist mir noch auf keinem Blatt aufgefallen, aber ich kenne auch nicht viele relativ alte Chronographen. Ich hätte wenigstens den Strich zwischen 4 und 5 weggelassen, dann hätte sogar ich kapiert, dass es hier einfach um die Zahl "45" als Minuten-Anzeige geht.
:D


Aber die Gestalter sind erfinderisch, damit es den Uhren-Sammlern nicht fad wird.

Hannes

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 06 Mai 2020, 14:44
von MCG
haspe1 hat geschrieben:
06 Mai 2020, 12:46
MCG hat geschrieben:
05 Mai 2020, 12:53

45min... :wink:
Aha, das soll also heißen, wenn man den 30-min-Zähler weiterlaufen lässt, kommt man dann zu 35 min und 40 min, da muss man sich selbst die 30 min vom ersten Umlauf dazurechnen und dann bei 45 min wird einem mit der roten Schrift geholfen. Danach bis 60 min aber dann nicht mehr.

So etwas ist mir noch auf keinem Blatt aufgefallen, aber ich kenne auch nicht viele relativ alte Chronographen. Ich hätte wenigstens den Strich zwischen 4 und 5 weggelassen, dann hätte sogar ich kapiert, dass es hier einfach um die Zahl "45" als Minuten-Anzeige geht.
:D


Aber die Gestalter sind erfinderisch, damit es den Uhren-Sammlern nicht fad wird.

Hannes
Die 45 ist natürlich für ganz viele Menschen eine ganz ganz wichtige Zahl... :thumbsup: :mrgreen:

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 06 Mai 2020, 14:54
von Quadrilette172
Und ich dachte, die 42 sei das Mass aller Dinge (oder die 69 :mrgreen: :whistling: )............

Re: AP [Re]master01

Verfasst: 06 Mai 2020, 17:03
von MCG
Quadrilette172 hat geschrieben:
06 Mai 2020, 14:54
Und ich dachte, die 42 sei das Mass aller Dinge (oder die 69 :mrgreen: :whistling: )............
jetzt wo du’s sagst... :thumbsup: :oops: :mrgreen: