Nivada is back

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 409
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 22 Mär 2021, 11:22

Vielen Dank :thumbsup:
Das letzte Band bleibt jetzt mal dran. Ich habe sie nun länger getragen und sie passt mir bestens.
Grösse finde ich perfekt, die Bauhöhe stört mich auch nicht. Sie ist ja recht leicht und somit angenehm zu tragen.

Bild

Bild
Gruss, Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Nivada is back

Beitrag von MCG » 22 Mär 2021, 15:08

bmann hat geschrieben:
22 Mär 2021, 11:22
Vielen Dank :thumbsup:
Das letzte Band bleibt jetzt mal dran. Ich habe sie nun länger getragen und sie passt mir bestens.
Grösse finde ich perfekt, die Bauhöhe stört mich auch nicht. Sie ist ja recht leicht und somit angenehm zu tragen.

Bild
Super eingefangen! :thumbsup: :P
LG aus Mostindien - Markus

r.as.
Beiträge: 588
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Nivada is back

Beitrag von r.as. » 22 Mär 2021, 15:14

Aber was bloss soll man sich unter "Aviator Seadiver" vorstellen? Kamikaze??

Rolf

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 409
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 22 Mär 2021, 15:28

MCG hat geschrieben:
22 Mär 2021, 15:08
bmann hat geschrieben:
22 Mär 2021, 11:22
Vielen Dank :thumbsup:
Das letzte Band bleibt jetzt mal dran. Ich habe sie nun länger getragen und sie passt mir bestens.
Grösse finde ich perfekt, die Bauhöhe stört mich auch nicht. Sie ist ja recht leicht und somit angenehm zu tragen.

Bild
Super eingefangen! :thumbsup: :P
Vielen Dank :thumbsup: :D

Ich warte schon lange dass die Sonne mal wieder auftaucht
Gruss, Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 409
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 22 Mär 2021, 15:29

r.as. hat geschrieben:
22 Mär 2021, 15:14
Aber was bloss soll man sich unter "Aviator Seadiver" vorstellen? Kamikaze??

Rolf
Eine Multifunktionsuhr :mrgreen:

https://diveintowatches.com/2020/10/28/ ... onomaster/
Gruss, Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 409
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 22 Mär 2021, 15:43

Und es wird noch eine "Paul Newman" Panda geben, 50 Stück mit Valjoux 23VZ

https://www.facebook.com/NivadaGrenchenOfficial/
Gruss, Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Nivada is back

Beitrag von MCG » 22 Mär 2021, 16:04

bmann hat geschrieben:
22 Mär 2021, 15:43
Und es wird noch eine "Paul Newman" Panda geben, 50 Stück mit Valjoux 23VZ

https://www.facebook.com/NivadaGrenchenOfficial/
Optisch sehr cool! Auch wenn diese Variante historisch (und auch sonst) überhaupt nicht passt . 😆 Und natürlich (leider) schon alle vergeben... 🤷🏼‍♂️🙈😳
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4921
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Nivada is back

Beitrag von o.v.e » 22 Mär 2021, 23:31

So eine?
Bild

Hab ich schon. :mrgreen:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19224
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Nivada is back

Beitrag von MCG » 23 Mär 2021, 00:00

o.v.e hat geschrieben:
22 Mär 2021, 23:31
So eine?
Bild

Hab ich schon. :mrgreen:
Ups, Das hätte ich jetzt nicht gedacht! Die Nähe zur Rolex Daytona Paul Newman war zu offensichtlich! 🙈🤷🏼‍♂️👍🏻
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 409
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 23 Mär 2021, 08:06

Das Buch ist da sehr ausführlich, alles fein säuberlich aufgelistet.
Da wird es sicher noch die eine oder andere solcher Kleinauflagen geben.
Ich hoffe es ist erlaubt Auszüge aus dem Buch zu zeigen ?

Bild

Bild

Bild
Gruss, Markus

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4921
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Nivada is back

Beitrag von o.v.e » 23 Mär 2021, 19:58

Es kann durchaus sein, dass Nivada das Design von Rolex übernommen hat. Oder auch, dass der Hersteller, der diese ZB für Rolex gefertigt hat, das Design einfach auch anderen angeboten hat. Vielleicht gehoerte es auch dem ZB Anbieter, oder Rolex war es ob des damaligen Misserfolges ihrer Chronographen mit diesem Design schlichtweg egal, oder sie haben gehofft die anderen auch noch mit reinzureissen. :mrgreen:
And we mustn't forget that Rolex was not the vertically integrated manufacturer that it is today – it was another company, Singer, who was making the dials for them. And Singer was making "Paul Newman" style dials for not just Rolex, either. For example, here is a two register Vulcain with exotic style dial that...
(https://www.hodinkee.com/articles/refer ... an-daytona)
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8062
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Nivada is back

Beitrag von walter » 23 Mär 2021, 21:23

r.as. hat geschrieben:
22 Mär 2021, 15:14
Aber was bloss soll man sich unter "Aviator Seadiver" vorstellen? Kamikaze??

Rolf
Wie ich schon 2015 schrieb:
walter hat geschrieben:
07 Apr 2015, 20:13

Chronomaster: erfüllt, ist ja ein Chronograph mit 12 Stundenzähler und einer Zeitzoneneinstellung auf der Lünette. Der schöne Eye-Catcher ist natürlich das rote Segment mit den Zahlen 5 bis 0, das ist ein Regattatimer als Count-Down-Zähler.
Bild

Aviator: jo, auch akzeptabel: Geschwindigkeitsmessung über den Tachymeterring, beidseitig drehbare Lünette und erkennbar reichlich Leuchtmasse. Anscheinend auch auf der Zentrumssekunde, denn was so aussehen könnte wie der Zahn der Zeit („Rost“) ist bei vielen Uhren im www genauso gleichmäßig angeordnet, könnte also Rest von Leuchtmasse sein.
Bild

Sea Diver: verschraubter Boden, Pilzdrücker. Es gibt einen Artikel, nach dem die Uhr bis 200 Meter wasserdicht war.
Der Pfeilzeiger der Stunde ist sicher fantastisch ablesbar gewesen und deutlich vom Minutenzeiger zu unterscheiden. Heute glimmt da nur noch was für Sekunden unter einer starken Lampe.
Das Modell nimmt viele Bezüge auf andere Hersteller, vereint das Ganze aber gekonnt in der Vielzahl zu etwas recht eigenständigem.
Mit 38 mm Durchmesser und 12mm Höhe eine gut tragbare Uhr, mit dem zeitgenössischen Metallband mit der ollen Blechschließe auch stimmig, auch wenn das Band sicher nicht von Nivada stammt.
Bild
Walter
P.S.: Ich finde die Neuauflage wirklich sehr gut gemacht...aber das Orschinal ist halt das Orschinal :mrgreen:

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Antworten