Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17675
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von MCG » 01 Mai 2020, 14:42

Ziemlich cool was der Ming alles macht, auch wenn das Gehäuse recht eigen und irgendwie etwas barock auf mich wirkt...

Bild

https://www.fratellowatches.com/new-release-ming-27-01/
Zuletzt geändert von MCG am 01 Mai 2020, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 3708
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von gatewnrw » 01 Mai 2020, 14:57

reduced to the max!

Gefällt mir sehr gut, allerdings ...

bei dem Preis ist das ungeachtet der (strengen!?) Limitierung sofortiges Geldverbrennen (obwohl ich kein Verkäufer bin).

Schönes Werk (hat Nomos allerding ebenfalls einigermaßen gut über- und bearbeitet), Case und Band mit Schließe sehr schön, aus meiner Sicht alles iO.

Gebraucht nehme ich gerne eine (wird wohl nicht klappen).

Danke für den Link, aber datt wird mit uns beiden nix.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10919
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von Paulchen » 01 Mai 2020, 17:35

6,9 mm ist nicht schlecht. :thumbsup:

Bild

Aber die Kombi Gehäuse/Zifferblatt zündet nicht so recht.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7714
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von walter » 01 Mai 2020, 21:12

MCG hat geschrieben:
01 Mai 2020, 14:42
Ziemlich cool was der Ming alles macht, auch wenn das Gehäuse recht eigen und irgendwie etwas barock auf mich wirkt...

Bild

https://www.fratellowatches.com/new-release-ming-27-01/
Ein bisschen Moser mit einem wunderbar modellieren 7001.
Die Gestalt von ZB und Zeigern ist gefällig :thumbsup:
Nur der Preis stört gewaltig
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17684
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von jeannie » 01 Mai 2020, 22:50

Statt dieser Wurst von Lunette ein erhöhtes Uhrglas, dann wäre sie ein Traum.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9063
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Ming 27.01 mit ETA7001 - reworked by SE

Beitrag von Don Tomaso » 02 Mai 2020, 18:56

Ich finde ja, der Preis relativiert sich recht schnell. Das, was Ming und Schwarz-Etienne hier mit dem Peseux anstellen, hat mit dem, was in einer Nomos zu finden ist, nicht mehr viel zu tun. Und auch Nomos hat zuletzt ordendlich an der Schraube gedreht.
Mir gefällt das zumindest sehr und wenn ich eine elegante und dabei besondere Uhr suchen würde - "elegant" ist ja leider oft eine Synonym für "langweilig" - dann wäre die Ming in der sehr engen Auswahl. Sie ist aber eh schon ausverkauft (https://ming.watch/).
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Antworten