TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17819
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von MCG » 25 Jun 2020, 12:38

Grundsätzlich sehr schön, danke für den Link!

Mich freut dass die Carrera, beginnt den Weg der Speedmaster zu gehen. Das Modell ist zu schön, als dass man da nicht regelmässig neue Versionen erwarten würde. Was nicht so meinem Geschmack entspricht ist die gelbe Superluminova, aber sonst sehr gelungen... :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3147
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Roger Ruegger » 25 Jun 2020, 14:45

Vor zwei Stunden noch am Arm gehabt:

Bild
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9778
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Heinz-Jürgen » 25 Jun 2020, 16:07

MCG hat geschrieben:
25 Jun 2020, 12:38
Grundsätzlich sehr schön, danke für den Link!

Mich freut dass die Carrera, beginnt den Weg der Speedmaster zu gehen. Das Modell ist zu schön, als dass man da nicht regelmässig neue Versionen erwarten würde. Was nicht so meinem Geschmack entspricht ist die gelbe Superluminova, aber sonst sehr gelungen... :thumbsup:
Ohne die gelbe Schmiere wäre sie auch gar nicht mehr ablesbar. :whistling: :wink:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17941
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Quadrilette172 » 25 Jun 2020, 17:10

Roger Ruegger hat geschrieben:
25 Jun 2020, 14:45
Vor zwei Stunden noch am Arm gehabt:

Bild
Wirkt auf dem Bild irgendwie "billig" - man könnte den ominösen Süssigkeitenautomat mal wieder ins Feld führen..... :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17819
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von MCG » 25 Jun 2020, 19:35

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
25 Jun 2020, 16:07
MCG hat geschrieben:
25 Jun 2020, 12:38
Grundsätzlich sehr schön, danke für den Link!

Mich freut dass die Carrera, beginnt den Weg der Speedmaster zu gehen. Das Modell ist zu schön, als dass man da nicht regelmässig neue Versionen erwarten würde. Was nicht so meinem Geschmack entspricht ist die gelbe Superluminova, aber sonst sehr gelungen... :thumbsup:
Ohne die gelbe Schmiere wäre sie auch gar nicht mehr ablesbar. :whistling: :wink:
Wie wärs mit weisser Schmiere? 🤷‍♂️☺️
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3147
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Roger Ruegger » 25 Jun 2020, 20:50

Quadrilette172 hat geschrieben:
25 Jun 2020, 17:10
Wirkt auf dem Bild irgendwie "billig"
Bild

Besser?
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19040
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von cool runnings » 25 Jun 2020, 21:16

Wie ist denn Dein Eindruck, Roger? Sie wirkt auf den Bildern schon etwas langweilig. Kein Funkeln, keine Reflexe. Ich denke, die muss man wirklich live sehen.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17941
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Quadrilette172 » 25 Jun 2020, 21:29

Roger Ruegger hat geschrieben:
25 Jun 2020, 20:50
Quadrilette172 hat geschrieben:
25 Jun 2020, 17:10
Wirkt auf dem Bild irgendwie "billig"
Bild

Besser?
Leider nein, finde ich.

Benutzeravatar
TST_64
Beiträge: 59
Registriert: 21 Jul 2019, 14:05
Wohnort: Luzern
Interessen: Mechanische Uhren, Mountainbiken, Bergtouren, Kunstausstellungen, Musik
Tätigkeit: Techniker für Unternehmensprozesse/Projektleiter

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von TST_64 » 25 Jun 2020, 21:33

Bei Farbvielfalt bin ich ja eher etwas zurückhaltend (meine Zenith ist sicher auch sehr lebendig, aber keine dominanten Farben), doch diese Carrera gefällt mir sehr gut. Das weisse Zifferblatt lässt die Farben angenehm wirken, sportlich aber unaufgeregt.
Am Überlegen bin ich, ob der Stoppzeiger in Blau mit gelber Spitze nicht besser gewesen wäre.

@Quadrilette172: Billig wirkt die Uhr definitiv nicht.
Die Auserwählten sind die, denen schöne Dinge nichts bedeuten als Schönheit.
Oscar Wilde

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3147
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Roger Ruegger » 25 Jun 2020, 21:40

cool runnings hat geschrieben:
25 Jun 2020, 21:16
Wie ist denn Dein Eindruck, Roger? Sie wirkt auf den Bildern schon etwas langweilig. Kein Funkeln, keine Reflexe. Ich denke, die muss man wirklich live sehen.
Ich habe hier mal noch ein Video reingehängt (ganz am Schluss), wer auf Instagram ist: https://www.instagram.com/p/CB26P0jh3vQ/

Kurz gesagt: Sportlich, schön, gut gemacht und perfekt für den Sommer und Jeans, ich bin aber auch nicht das Zielpublikum (und würde bei dem Budget anders wildern). Der Link zur Montreal erschliesst sich mir indes nicht sofort:

Bild
Bild
Bild

Die hier war sicher etwas zeitloser:

Bild

Und allenfalls hat man deshalb hier den Preis nicht so stark hinterfragt.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7769
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von walter » 25 Jun 2020, 21:52

Ich finde die Montreal-Hommage nach den Bildern rattenscharf, vermute aber bei 39mm mit dem Heuer02-Werk eine ziemliche "Dose" ala 7750, so um 16 mm ?
Bei der Autavia wird das bei 42mm ganz gut kaschiert.
Roger, kannst Du vielleicht was zur Höhe sagen ?
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17819
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von MCG » 25 Jun 2020, 22:49

walter hat geschrieben:
25 Jun 2020, 21:52
Ich finde die Montreal-Hommage nach den Bildern rattenscharf, vermute aber bei 39mm mit dem Heuer02-Werk eine ziemliche "Dose" ala 7750, so um 16 mm ?
Bei der Autavia wird das bei 42mm ganz gut kaschiert.
Roger, kannst Du vielleicht was zur Höhe sagen ?
Walter
wenn man sich das Video anschaut, baut sie sehr hoch! :o
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3147
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von Roger Ruegger » 26 Jun 2020, 07:36

walter hat geschrieben:
25 Jun 2020, 21:52
Roger, kannst Du vielleicht was zur Höhe sagen ?
TAG Heuer sagt dazu weder in der Pressemitteilung noch auf der Site etwas, aber Google weiss mehr:
Calibre11 hat geschrieben:According to our scales and calliper, the Carrera Montreal (including strap/ deployant) weighs in at 85g and has a case thickness of 14.7mm.
- Link
Ontedash hat geschrieben:The case of the Carrera 160 Year LE measures 38.3 millimeters across the dial (which TAG Heuer rounds up to 39 millimeters), with a thickness of 14.5 millimeters.
- Link
WatchesbySJX hat geschrieben:It’s a modern take on the vintage Carrera 2447S with its distinctive bevelled lugs and fixed bezel design, but enlarged to 39 mm and 14.5 mm high.
- Link
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7769
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: TAG HEUER Carrera 160 Years Montreal LE

Beitrag von walter » 26 Jun 2020, 16:16

@Roger: Danke für die Recherche. Wie war Dein Armgefühl ?

Gruß
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Antworten