Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 20:41

die neue Version, ist die altbekannte, aber mit weissem Zifferblatt! Sehr schön und passend in meinen Augen... 😍

https://www.hodinkee.com/articles/jaege ... x-hands-on
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1278
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von C.95 » 06 Jul 2020, 20:45

Klasse :thumbsup:

Die Wecker Komplikation ist - zum Glück - für mich uninteressant :whistling:

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1860
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von u2112 » 06 Jul 2020, 21:08

Das ist das Gute an der Ideenlosigkeit der Marken - man muss sich nicht ständig neue Uhren kaufen, wenn man die alten schon hat :mrgreen:

Bild

Bild

Aber schön ist sie trotzdem - zumindest suchen sie sich die richtigen Referenzen aus für die Neuauflagen :wink: .

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18216
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 21:10

u2112 hat geschrieben: 06 Jul 2020, 21:08 Das ist das Gute an der Ideenlosigkeit der Marken - man muss sich nicht ständig neue Uhren kaufen, wenn man die alten schon hat :mrgreen:

Bild

Bild

Aber schön ist sie trotzdem - zumindest suchen sie sich die richtigen Referenzen aus für die Neuauflagen :wink: .

Gruß,
Christian
wobei deine von der Grösse her noch besser und schöner ist... 👍🏻😍
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7902
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von walter » 06 Jul 2020, 21:22

u2112 hat geschrieben: 06 Jul 2020, 21:08 Das ist das Gute an der Ideenlosigkeit der Marken - man muss sich nicht ständig neue Uhren kaufen, wenn man die alten schon hat :mrgreen:

Bild

Bild

Aber schön ist sie trotzdem - zumindest suchen sie sich die richtigen Referenzen aus für die Neuauflagen :wink: .

Gruß,
Christian
Du sagst es :whistling:
Bild

Wobei mein Konzi mich anrufen soll, sobald die neuen Master eintrudeln...

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19345
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von cool runnings » 06 Jul 2020, 23:05

Sehr schöne Neuauflage. 👍

gatewnrw
Beiträge: 3808
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von gatewnrw » 07 Jul 2020, 12:24

Volle Zustimmung dem Vorschreiber!

ZB sieht auf dem IPad weiß aus, der Rezensent schreibt "Sunray Silver dial", zwei Versionen?

Wohl dem, der eine "alte" hat, bei dem aufgerufenen Preis wird das eine Minderheitenuhr bleiben.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10031
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 07 Jul 2020, 17:00

gatewnrw hat geschrieben: 07 Jul 2020, 12:24 Volle Zustimmung dem Vorschreiber!

ZB sieht auf dem IPad weiß aus, der Rezensent schreibt "Sunray Silver dial", zwei Versionen?


LG Peter
Hier kann man es erahnen:

Bild

©️JLC
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

gatewnrw
Beiträge: 3808
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von gatewnrw » 07 Jul 2020, 19:38

jau, danke!

LG Peter

eine wirklich nette Komplikation, leider kann die Quarz-, Solar-, was auch immer Fraktion, das lang anhaltender und günstiger
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9135
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von Hertie » 07 Jul 2020, 19:46

Diese Weckeruhren von JLC muss man in der Hand gehabt haben, um ihre gediegene Schönheit und tolle Verarbeitung würdigen zu wissen.

Auch wenn sie teuer sind, gibt es in dieser Preisklasse viel Geraffel anderer Hersteller, welche das Geld weitaus weniger wert sind.

Hätte dazumal Rolex schon gute Uhrmacher und keine umgeschulte Bauern gehabt und die Memovox konstruiert, dann wären es wohl diese Weckeruhren statt die Daytona, für welche sich Menschen auf die Liste setzen lassen würden. :mrgreen:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9225
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von Don Tomaso » 16 Jul 2020, 17:16

Wenn man die “alte“ daneben sieht, wird erst klar, wie flach die Neuauflage ist. Klar, für sich gesehen nicht schlecht, doch der Verzicht auf das bombierte Blatt nimmt ihr viel von ihrer Eleganz. Nee, das ist nix so.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18875
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Jul 2020, 11:39

Don Tomaso hat geschrieben: 16 Jul 2020, 17:16Klar, für sich gesehen nicht schlecht, doch der Verzicht auf das bombierte Blatt nimmt ihr viel von ihrer Eleganz.
Die Neue hat auch ein bombiertes Zifferblatt, muss sie auch weil das Werk auf der Oberseite samt Datumsring selbst bombiert ist. Durch den grösseren Durchmesser fällt der Winkel aber flacher aus. Leider rückt das Datumsfenster auch aus der Mitte der umliegenden Skalen was ich persönlich schrecklich finde.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7902
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von walter » 17 Jul 2020, 21:50

Die Memovox (oder Reveil) muss man hören, um diese wunderbare Komplikation einschätzen zu können.
Bin gespannt, wann mein Händler anruft, wenn die neuen Modelle vor Ort sind.
Ob sie mit dem Glasboden gut klingt ?
Im alten Gehäuse mit dem Goldemblem statt Glas ist sie angenehm laut, deutlich lauter und "klarer" als die Polaris.
Auch gab es mal eine kleine Serie, das war die Tonfeder am Glas befestigt- habe leider nie eine hören können.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7902
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von walter » 17 Jul 2020, 21:57

Don Tomaso hat geschrieben: 16 Jul 2020, 17:16 Wenn man die “alte“ daneben sieht, wird erst klar, wie flach die Neuauflage ist. Klar, für sich gesehen nicht schlecht, doch der Verzicht auf das bombierte Blatt nimmt ihr viel von ihrer Eleganz. Nee, das ist nix so.
Echt ?
Nach dem oben verlinkten Artikel baut sie 12.39mm hoch.
Die alte Reveil hat auch knapp 13 mm.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4553
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Neue „alte“ JLC Memovox 2020...

Beitrag von safesurfer » 18 Jul 2020, 11:25

u2112 hat geschrieben: 06 Jul 2020, 21:08 Das ist das Gute an der Ideenlosigkeit der Marken - man muss sich nicht ständig neue Uhren kaufen, wenn man die alten schon hat :mrgreen:
Sehe ich auch so...

Bild
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Antworten