Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11007
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von Paulchen » 28 Jul 2020, 13:27

Offensichtlich werden die Sinn-Depots neu sortiert. Z. B.:

Münster
https://www.oeding-erdel.de
gibt es nicht mehr. Erste Lage, viel Laufkundschaft, "große" Hersteller

Essen
https://www.juwelier-roberto.de/index.p ... nternehmen
gibt es ebenfalls nicht mehr.
Roberto hatte u. a. exklusive Sinn-Modelle

Neu hinzu z. B:

Werne
https://de-de.facebook.com/JuwelierBleckmannWerne/
ein Kleinstadt-Juwelier mit Mido, Bruno Söhnle, Tissot, ML, Davosa u. a. im Angebot.

Ist das eine neue Unternehmensstrategie, oder gab es andere Gründe?


Bild

Das Schaufenster bedarf noch des Feintunings.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17909
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von MCG » 28 Jul 2020, 13:52

Weiss nicht ob dies eine neue Strategie ist, macht aber aus meiner Sicht sicher Sinn... :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4664
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von hart-metall » 28 Jul 2020, 14:04

Und bitte 5,- Euro in die "schlechte-Wortspiele"-Kasse...

:whistling:

Fällt mir bei uns aber auch auf - in WÜ ist es Juwelier Schlag. Führt an sich SEIKO, Modeschmuck und irgendwelchen andern Firlefanz...

Wenn ich von meinem Stammkonzi ausgehe, wird das aber oftmals eher so laufen, dass die Konzis keinen Bock mehr hatten. Meiner hat irgendwann mal entnervt aufgegeben, sich wegen ein paar Euro fuffzich Provision zwischen den Wünschen der Kunden und deren Nicht-Erfüllung seitens SINN aufreiben zu lassen...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2871
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von unnnamed » 28 Jul 2020, 14:14

Münster, Essen, Werne Kleinstadt :mrgreen:

Ja ich denke auch, dass die Konzis relativ wenig Interesse an der Marke haben. Zwar müssen sie wohl
nicht in Vorleistung gehen und die Uhren kaufen, dafür ist die Marge aber auch nicht spannend genug
um die Omi hinterm Ofen hervorzulocken. Zumindest soweit mir das irgendwie in den Hirnwindungen
herumschwappt.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8992
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von Hertie » 28 Jul 2020, 17:40

MCG hat geschrieben:
28 Jul 2020, 13:52
Weiss nicht ob dies eine neue Strategie ist, macht aber aus meiner Sicht sicher Sinn... :thumbsup:
Sehe ich auch so.
Ich finde es als Kunde spannender, eine Sinn bei einem Konzi zu begutachten, welcher als Konkurrenz Tissot und Longines etc. und nicht Patek und Breguet führt.
Ich empfinde ja durchaus auch eine Art "Hemmschwelle", einen Palast mit Security an der Tür zu betreten.
Da zupfe ich mir nochmals den Hemdkragen zurecht, kämme mir durchs Haar und begehre erst dann seriös und mit einer etwas unterwürfigen Verneigung um Einlass.
Und wenn mir dann ein adrettes, weihnachtlich herausstaffiertes Verkäuferinnen-Model stolz entgegenschreitet, werden mir bereits ein wenig die Knie weich.
Aber wenn dann das anfängliche Funkeln in ihren Augen jäh erlischt und ihr die Augenlider von unten nach oben zufallen, weil ich ja nur eine SINN und keine AP zu sehen wünsche, dann fühle ich mich noch schlechter und als wirtschaftlicher Versager.

Dagegen macht es mächtig Spass, fröhlich und frei einen bodenständigen Uhrenladen zu betreten , in dem der Uhrmacher gerade seine Wurstsemmel auf die Seite legt und mir gerne sein Flaggschiff, eine schöne und gut verarbeitete SINN präsentiert.
Und im besten Falle weiß er sogar näher über die Marke Bescheid und kann mir einige Vorzüge gegenüber der erwähnten Longines oder Tissot erzählen.
Das empfinde ich dann als eine Win-Win-Situation. :mrgreen:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11007
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von Paulchen » 28 Jul 2020, 19:09

Ich glaube, ihr seid auf der richtigen Spur. :thumbsup:
Man hat erkannt, dass die Mitbewerber vielleicht doch andere sind.
Wenn ich PP, ALS und Co. kaufen will, nehme ich keine Sinn mal eben so mit.
Dann doch eher einen Rolex-Sportie. :mrgreen:

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1834
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von u2112 » 28 Jul 2020, 21:50

In Hamburg ist Sinn ja auch abseits der großen Namen unterwegs, innenstädtisch direkt gegenüber von Becker bei "Goldene Zeiten". Scheint zu funktionieren, denn das ist angeblich der Juwelier mit dem höchsten Umsatz pro m2 in der Stadt. Dazu kommt noch ein Depot auf dem Dorf in Wellingsbüttel (Willer) - auch das scheint ganz gut zu laufen. Gerade für die kleineren Juweliere ist das Depot-Modell vermutlich interessant, da es eine geringe Kapitalbindung ermöglicht und man mit der Marke trotzdem vergleichsweise hochwertige Uhren ins Schaufenster legen kann.

Interessanterweise ist es inzwischen so, dass andere Marken wie z.B. Eterna auch vermehrt auf ein Kommissions-Modell umstellen mussten, da sonst niemand mehr bereit ist, sich sonst die Uhren ins Fenster zu legen.

Die Marge ist zwar relativ geringer in diesem Modell, aber absolut dürfte sie für einen Juwelier, der sonst im 200-1500 Euro Bereich verkauft, trotzdem interessant sein. Für den Rolex, Patek etc. Konzi macht das dagegen vermutlich keinen Sinn...

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18711
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 29 Jul 2020, 13:29

MCG hat geschrieben:
28 Jul 2020, 13:52
Weiss nicht ob dies eine neue Strategie ist, macht aber aus meiner Sicht sicher Sinn... :thumbsup:
Daher der Name! :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19099
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von cool runnings » 29 Jul 2020, 18:15

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
29 Jul 2020, 13:29
MCG hat geschrieben:
28 Jul 2020, 13:52
Weiss nicht ob dies eine neue Strategie ist, macht aber aus meiner Sicht sicher Sinn... :thumbsup:
Daher der Name! :whistling:
Wenn das der Ralf liest. :mrgreen:

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7801
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von walter » 29 Jul 2020, 18:49

cool runnings hat geschrieben:
29 Jul 2020, 18:15
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
29 Jul 2020, 13:29
MCG hat geschrieben:
28 Jul 2020, 13:52
Weiss nicht ob dies eine neue Strategie ist, macht aber aus meiner Sicht sicher Sinn... :thumbsup:
Daher der Name! :whistling:
Wenn das der Ralf liest. :mrgreen:
Dann meldet er sich ganz wacker :mrgreen:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10197
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von 3fe » 29 Jul 2020, 18:55

Na hier gehören aber jetzt mehr als 5 EUR in die Wortspielkasse ..... :lol: :mrgreen:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19099
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von cool runnings » 29 Jul 2020, 19:22

3fe hat geschrieben:
29 Jul 2020, 18:55
Na hier gehören aber jetzt mehr als 5 EUR in die Wortspielkasse ..... :lol: :mrgreen:
Du sollst nicht alles so Ernst nehmen. :mrgreen:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17909
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von MCG » 29 Jul 2020, 22:02

cool runnings hat geschrieben:
29 Jul 2020, 19:22
3fe hat geschrieben:
29 Jul 2020, 18:55
Na hier gehören aber jetzt mehr als 5 EUR in die Wortspielkasse ..... :lol: :mrgreen:
Du sollst nicht alles so Ernst nehmen. :mrgreen:
Ist ja grauenhaft diese Wortklauberei... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11007
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von Paulchen » 29 Jul 2020, 22:02

Dabei sein ist alles. :wink: 8)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17909
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Sinn goes Kleinstadt, eine neue Unternehmensstrategie?

Beitrag von MCG » 29 Jul 2020, 22:05

Paulchen hat geschrieben:
29 Jul 2020, 22:02
Dabei sein ist alles. :wink: 8)
Das hast Du jetzt aber toll hingekriegt... :thumbsup: 👏🏻 :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten