Neue Rolex am 1. September...

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4829
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von o.v.e » 14 Sep 2020, 20:42

berlingruss hat geschrieben:
14 Sep 2020, 18:06
cool runnings hat geschrieben:
14 Sep 2020, 17:23
Und warum antwortest Du auf die Beiträge in Rogers Blog hier?
Weil hierhin verlinkt wurde... und das hier das Forum ist wo ich angemeldet bin.
Bild
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17847
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von jeannie » 14 Sep 2020, 21:56

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Sep 2020, 19:50
Rolex-Basher gibt es hier keine. Ich denke mal, die Mehrzahl hat sogar eine oder mehrere. Wir machen nur nicht so einen Bohei drumherum.
Gegen gute Pix haben wir nix. Bild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3625
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von tapsa911 » 14 Sep 2020, 22:07

berlingruss hat geschrieben:
14 Sep 2020, 19:27
Macht es Sinn das ich hier meine heute erworbene Rolex OP 41 vorstelle?
Oder kann ich mir die Vorstellung sparen, weil ich von Rolex Bashern e durch den Kakao gezogen werde und mein Faden Versemmelt wird...?
Hau rein :thumbsup:
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3625
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von tapsa911 » 14 Sep 2020, 22:09

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Sep 2020, 19:50
Rolex-Basher gibt es hier keine. Ich denke mal, die Mehrzahl hat sogar eine oder mehrere. Wir machen nur nicht so einen Bohei drumherum.
:thumbsup: :thumbsup:

Ist halt ein Wecker, wie die anderen Zwiebeln auch :wink:

Bild
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18807
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von Thomas H. Ernst » 14 Sep 2020, 23:08

berlingruss hat geschrieben:
14 Sep 2020, 17:04
Am besten hat mir ja der Satz gefallen das in Italien sogar eine 126610 LV im Schaufenster gewesen sei... vielleicht hätte der Autor noch dazu schreiben sollen dass da neben ein Schild stand, Aufschrift "for inspection only"....😅
Wozu?

Es ist kein Geheimnis dass zahlreiche Händler in italienischen Metropolen eine gute Auswahl haben. Ich war im Januar in Mailand, da war sehr viel Stahl vorhanden.
Lieber Markus du weißt schon dass der Hulk zum 1. September eingestellt wurde, die kann man also logischerweise gar nicht mehr am 13 September irgendwo in Bangkok in einem einem offiziellem Store finden.
Klar, das geht nicht. Wenn ein Produkt aus der Fertigung genommen wird macht es just in der selben Stunde in allen Schaufenstern der Welt plöppplöppplöpp und alle Uhren zerplatzen wie Seifenblasen. :mrgreen:
Und auch sonst schreibst du jedes andere Modell wäre lieferbar also ich würde wetten dass eine Stahl Daytona nicht verfügbar ist… vielleicht unter der Ladentheke für den doppelten des Listenpreises.
Ein VK über Liste sollte sich kein Händler erlauben. Rolex ist da sehr strikt. Und ja, es lagern dort auch Stahl-Daytonas. Ich habe mir im Dezember eine bei einem CH Händler angeschaut und vom Kauf abgesehen, man muss also nicht mal nach Italien.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9043
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von Hertie » 14 Sep 2020, 23:35

tapsa911 hat geschrieben:
14 Sep 2020, 22:09
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Sep 2020, 19:50
Rolex-Basher gibt es hier keine. Ich denke mal, die Mehrzahl hat sogar eine oder mehrere. Wir machen nur nicht so einen Bohei drumherum.
:thumbsup: :thumbsup:

Ist halt ein Wecker, wie die anderen Zwiebeln auch :wink:

Bild
Genau das ist meine Meinung.
Rolex ist eine interessante Marke unter vielen.Und man kann durchaus die eine oder andere in der Sammlung haben, zumal sie vom Design eben große Klassiker sind.
Zwar nicht besser als viele andere, aber dafür langweiliger und gefühlt wesentlich weniger innovativ als einige der Konkurrenten. Auch wenn immer selbst die kleinsten Innovationen als große Würfe zelebriert werden.

Aber was seit einigen Jahren abgeht, hat ja nichts mehr mit den Uhren zu tun, sondern mit reinem Investment.

Nähme man die Spekulation aus der Marke raus, wären auch die Investoren schnell wieder weg welche sie ins „Depot“ legen, damit infolge auch die Wartelisten-Jünger und die Marke wäre schwupps wieder dort wo sie eben uhrentechnisch hingehört. Irgendwo bei Breilting, IWC und Konsorten.

Rolex ist grandios und vor allem sehr rar. Die Daytona ist ja nicht zu bekommen und Wartezeiten von bis zu 10 Jahren sind vorprogrammiert. Dagegen ist alles andere Massenware, was eben niemand will.
Immerhin wären über Chrono24 von den raren Daytona-Modellen weltweit gerade mal mickrige 5700 Stück zu bekommen und auch das aktuelle Modell ist mit 520 Stück so gut wie nicht erhältlich. Daneben liegen die Modelle der Union Glashütte Bergter mit 7 Stück massenhaft herum....und werden deshalb nicht mehr gekauft.

Aber da dieses Schneeballsystem mit integrierter Gelddruckmaschinerie weiterhin hervorragend funktioniert, kauft man sich eben Rolex. Manche, weil sie ihnen gefällt, die Mehrheit aber wohl, weil sie auf der finanziell sicheren Seite sind und das Gros dieser Käufer wohl auch deshalb, weil sie mit „Vermögenszuwachs“ spekulieren oder eben etwas haben, auf das der Nachbar noch immer warten muss..

Persönlich finde ich es schade, dass es gerade mein Hobby erwischt und seinen Charme genommen hat . Diese Dominanz tangiert mittlerweile eben die gesamte Bandbreite im Uhrensektor.
Vor Jahren war es noch toll, wenn Hersteller innovative Produkte auf den Markt brachten und zeigten, was in der Mikromechanik alles machbar ist. Seit die Uhren jedoch als reine Anlagegüter verkommen sind, wird eher diskutiert, ob die Konkurrenz diese oder jene Preise überhaupt ausrufen darf, für welche man ja schon eine Rolex bekäme. Die kann zwar nix, aber die Lünette ist schön bunt. Und vor allem lässt sie sich im Bedarfsfall schnell wieder mindestens zum Neupreis verkaufen, während man mit seinem zwar innovativen oder vielleicht auch schönerem aber unverkäuflichen Konkurrenzprodukt blöd aus der Wäsche guckt. Also sei schlau und kaufe nur Rolex. :whistling:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht......oder doch nicht ?

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17847
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von jeannie » 14 Sep 2020, 23:37

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
14 Sep 2020, 23:08
Lieber Markus du weißt schon dass der Hulk zum 1. September eingestellt wurde, die kann man also logischerweise gar nicht mehr am 13 September irgendwo in Bangkok in einem einem offiziellem Store finden.
Klar, das geht nicht. Wenn ein Produkt aus der Fertigung genommen wird macht es just in der selben Stunde in allen Schaufenstern der Welt plöppplöppplöpp und alle Uhren zerplatzen wie Seifenblasen. :mrgreen:
Einstellung der Produktion: da habe ich eine nette Geschichte:

Bei mir zu Hause hatte ich einen Vorrat eines bestimmten, speziellen Produktes. Da nichts ewig währt, wollte ich diesen Artikel nachbestellen. Eine Googlesuche ergab, dass andere Artikel dieses Herstellers bei den Händlern noch verfügbar waren. Nur mein gesuchter nicht. Also die Adresse des Herstellers herausgesucht und feststellen müssen: dieser Fabrikant und seine Marke existiert nicht mehr. Seit Jahren. Aber seine Produkte werden immer noch aus unergründlichen Lagern heraus verkauft. :mrgreen:

Darum klappere ich bei meinen Italienbesuchen die kleinen Dorfjuweliere ab: vielleicht hat irgendeiner einen Ladenhüter namens Egiziano. :rofl:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
berlingruss
Beiträge: 134
Registriert: 01 Jun 2010, 20:46
Wohnort: Berlin
Interessen: Uhren,Hunde,Frauen

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von berlingruss » 15 Sep 2020, 07:00

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
14 Sep 2020, 23:08


Ein VK über Liste sollte sich kein Händler erlauben. Rolex ist da sehr strikt. Und ja, es lagern dort auch Stahl-Daytonas. Ich habe mir im Dezember eine bei einem CH Händler angeschaut und vom Kauf abgesehen, man muss also nicht mal nach Italien.

Thomas,das will ich dir gerne glauben....aber das war dann doch eher im Dezember 2015/16 und nicht im Dezember 2019 :?:
Auch ich habe in 2015 am Flughafen Zürich eine Daytona dagelassen,aus heutiger Sicht - Irre :crying:
Mit den besten Grüßen aus Berlin von Chris.

Benutzeravatar
berlingruss
Beiträge: 134
Registriert: 01 Jun 2010, 20:46
Wohnort: Berlin
Interessen: Uhren,Hunde,Frauen

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von berlingruss » 15 Sep 2020, 07:03

Hertie hat geschrieben:
14 Sep 2020, 23:35
Seit die Uhren jedoch als reine Anlagegüter verkommen sind, wird eher diskutiert, ob die Konkurrenz diese oder jene Preise überhaupt ausrufen darf, für welche man ja schon eine Rolex bekäme. Die kann zwar nix, aber die Lünette ist schön bunt. Und vor allem lässt sie sich im Bedarfsfall schnell wieder mindestens zum Neupreis verkaufen, während man mit seinem zwar innovativen oder vielleicht auch schönerem aber unverkäuflichen Konkurrenzprodukt blöd aus der Wäsche guckt. Also sei schlau und kaufe nur Rolex. :whistling:
Das ist ja nicht nur bei Rolex so,sondern auch bei Patek und AP :!:
...und teilweise auch noch bei Modellen anderer Hersteller - Panerai Stichwort:Bronzo - Omega Stichwort: Speedmaster Tokio 2020
Mit den besten Grüßen aus Berlin von Chris.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18807
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Sep 2020, 09:51

berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 07:00
Thomas,das will ich dir gerne glauben....aber das war dann doch eher im Dezember 2015/16 und nicht im Dezember 2019 :?:
Natürlich war es im Dezember 2019, vorher gab es ja keinen Anlass zur Klage.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3625
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von tapsa911 » 15 Sep 2020, 11:05

Hertie hat geschrieben:
14 Sep 2020, 23:35
tapsa911 hat geschrieben:
14 Sep 2020, 22:09
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
14 Sep 2020, 19:50
Rolex-Basher gibt es hier keine. Ich denke mal, die Mehrzahl hat sogar eine oder mehrere. Wir machen nur nicht so einen Bohei drumherum.
:thumbsup: :thumbsup:

Ist halt ein Wecker, wie die anderen Zwiebeln auch :wink:
Genau das ist meine Meinung.
Rolex ist eine interessante Marke unter vielen.Und man kann durchaus die eine oder andere in der Sammlung haben, zumal sie vom Design eben große Klassiker sind.
Zwar nicht besser als viele andere, aber dafür langweiliger und gefühlt wesentlich weniger innovativ als einige der Konkurrenten. Auch wenn immer selbst die kleinsten Innovationen als große Würfe zelebriert werden.

Aber was seit einigen Jahren abgeht, hat ja nichts mehr mit den Uhren zu tun, sondern mit reinem Investment.

Nähme man die Spekulation aus der Marke raus, wären auch die Investoren schnell wieder weg welche sie ins „Depot“ legen, damit infolge auch die Wartelisten-Jünger und die Marke wäre schwupps wieder dort wo sie eben uhrentechnisch hingehört. Irgendwo bei Breilting, IWC und Konsorten.

Rolex ist grandios und vor allem sehr rar. Die Daytona ist ja nicht zu bekommen und Wartezeiten von bis zu 10 Jahren sind vorprogrammiert. Dagegen ist alles andere Massenware, was eben niemand will.
Immerhin wären über Chrono24 von den raren Daytona-Modellen weltweit gerade mal mickrige 5700 Stück zu bekommen und auch das aktuelle Modell ist mit 520 Stück so gut wie nicht erhältlich. Daneben liegen die Modelle der Union Glashütte Bergter mit 7 Stück massenhaft herum....und werden deshalb nicht mehr gekauft.

Aber da dieses Schneeballsystem mit integrierter Gelddruckmaschinerie weiterhin hervorragend funktioniert, kauft man sich eben Rolex. Manche, weil sie ihnen gefällt, die Mehrheit aber wohl, weil sie auf der finanziell sicheren Seite sind und das Gros dieser Käufer wohl auch deshalb, weil sie mit „Vermögenszuwachs“ spekulieren oder eben etwas haben, auf das der Nachbar noch immer warten muss..

Persönlich finde ich es schade, dass es gerade mein Hobby erwischt und seinen Charme genommen hat . Diese Dominanz tangiert mittlerweile eben die gesamte Bandbreite im Uhrensektor.
Vor Jahren war es noch toll, wenn Hersteller innovative Produkte auf den Markt brachten und zeigten, was in der Mikromechanik alles machbar ist. Seit die Uhren jedoch als reine Anlagegüter verkommen sind, wird eher diskutiert, ob die Konkurrenz diese oder jene Preise überhaupt ausrufen darf, für welche man ja schon eine Rolex bekäme. Die kann zwar nix, aber die Lünette ist schön bunt. Und vor allem lässt sie sich im Bedarfsfall schnell wieder mindestens zum Neupreis verkaufen, während man mit seinem zwar innovativen oder vielleicht auch schönerem aber unverkäuflichen Konkurrenzprodukt blöd aus der Wäsche guckt. Also sei schlau und kaufe nur Rolex. :whistling:
Leg bitte Deine stimmige Glashütte Seventies an, schon sind die Gedanken verfolgen. Roletten hin oder her - anderen Mütter habe auch schöne Töchter :wink:.
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
berlingruss
Beiträge: 134
Registriert: 01 Jun 2010, 20:46
Wohnort: Berlin
Interessen: Uhren,Hunde,Frauen

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von berlingruss » 15 Sep 2020, 11:55

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
15 Sep 2020, 09:51
berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 07:00
Thomas,das will ich dir gerne glauben....aber das war dann doch eher im Dezember 2015/16 und nicht im Dezember 2019 :?:
Natürlich war es im Dezember 2019, vorher gab es ja keinen Anlass zur Klage.
Wenn du mal wieder eine Im Schaufenster siehst bitte kauf die für mich, ich gebe dir das Geld dafür.
Ich würde dich dann gerne für 3 Tage nach Berlin einladen.
Flug, Aufenthalt im Adlon und ein "Bespaßungsprogramm" gehen auf mich.
Alles weitere per PN.
Mit den besten Grüßen aus Berlin von Chris.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18108
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von MCG » 15 Sep 2020, 12:07

berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 11:55
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
15 Sep 2020, 09:51
berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 07:00
Thomas,das will ich dir gerne glauben....aber das war dann doch eher im Dezember 2015/16 und nicht im Dezember 2019 :?:
Natürlich war es im Dezember 2019, vorher gab es ja keinen Anlass zur Klage.
Wenn du mal wieder eine Im Schaufenster siehst bitte kauf die für mich, ich gebe dir das Geld dafür.
Ich würde dich dann gerne für 3 Tage nach Berlin einladen.
Flug, Aufenthalt im Adlon und ein "Bespaßungsprogramm" gehen auf mich.
Alles weitere per PN.
Da freut sich der Thomas ganz bestimmt darüber... :thumbsup: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18807
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von Thomas H. Ernst » 16 Sep 2020, 10:55

berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 11:55
Wenn du mal wieder eine Im Schaufenster siehst bitte kauf die für mich, ich gebe dir das Geld dafür.
Ich dachte Du hast schone eine?
Solltest Du etwa doch en kleiner Spekulant sein?

Ich habe in der Tat schon Forumsfreunden eine Daytona zum Listenpreis besorgt, allerdings konnte ich da sicher sein dass die die Uhr auch tatsächlich für sich haben wollen und sie nicht anderntags im Internet landet.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
berlingruss
Beiträge: 134
Registriert: 01 Jun 2010, 20:46
Wohnort: Berlin
Interessen: Uhren,Hunde,Frauen

Re: Neue Rolex am 1. September...

Beitrag von berlingruss » 16 Sep 2020, 11:00

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
16 Sep 2020, 10:55
berlingruss hat geschrieben:
15 Sep 2020, 11:55
Wenn du mal wieder eine Im Schaufenster siehst bitte kauf die für mich, ich gebe dir das Geld dafür.
Ich dachte Du hast schone eine?
Solltest Du etwa doch en kleiner Spekulant sein?

Ich habe in der Tat schon Forumsfreunden eine Daytona zum Listenpreis besorgt, allerdings konnte ich da sicher sein dass die die Uhr auch tatsächlich für sich haben wollen und sie nicht anderntags im Internet landet.

Hallo Thomas ich habe noch keine 116500, solltest du mir wirklich eine besorgen können würde sie ganz sicher behalten und nicht verkaufen.

Ich habe übrigens auch die 16610 nicht verkauft, ganz im Gegenteil ich werde mir jetzt noch ein neues Band dafür hin zu kaufen.
Mit den besten Grüßen aus Berlin von Chris.

Antworten