Glashütte Original feiert 100 Jahre....

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1859
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Glashütte Original feiert 100 Jahre....

Beitrag von u2112 » 29 Sep 2020, 21:53

... es gibt ja in der Serie alle Varianten, von der Zweizeiger bis zum Ewigen Kalender. Manche sind schön symmetrisch - wie z.B. der EK, dessen Zifferblatt wohl zu den aufgeräumtesten in dieser Komplikationsklasse gehört.

Ich habe auch lange mit dem der Datumsposition gehadert, aber inzwischen finde ich die Version nur mit dem Großdatum bei 4 Uhr ziemlich perfekt - das gibt der Optik mehr Spannung als das übliche 3 Uhr / 6 Uhr. Z.B. bei den Sixties/Seventies finde ich das mittige Großdatum extrem störend.

Auch die Version oben mit der zusätzlichen Mondphase hat ja eine gewisse Symmetrie, nur eben nicht horizontal/vertikal sondern über die Diagonale. Das Logo ist dabei ein wenig "über", aber wenn man "normale" Uhren im Dutzend hat, dann passt auch mal so ein "Charaktergesicht" hinein... :whistling:

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 746
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Glashütte Original feiert 100 Jahre....

Beitrag von 10buddhist » 30 Sep 2020, 00:23

u2112 hat geschrieben: 28 Sep 2020, 22:18 (...) Das sind leider keine Foto-Schönheiten (was im Instagram-Zeitalter ein Nachteil ist), aber sie wissen am Arm zu überzeugen:

Bild

Bild
Die Zweizeiger wirkt auf mich arg bieder, aber die untere gefällt mir gerade wegen ihrer Asymmetrie ausgesprochen gut. :thumbsup:

Welche Referenzen sind das?
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Antworten